• 12. Dezember 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Fit mit fragiler Stimme und hohem Arbeitsethos: Paul McCartney live in Wien. - © APA/Herbert Pfarrhofer

Pop

Paul McCartney in Wien: Einer geht noch24

  • Der Ex-Beatle gastiert an zwei Tagen in der Stadthalle. Am Mittwoch war Auftakt.

"Er ist ein sündiger Mensch!" - dass der "Kein Sex vor der Ehe"-Prediger dann auch bei Paul McCartney vor der Wiener Stadthalle aufgetaucht ist, um auf die verlorenen armen Seelen der Konzertbesucher einzuwirken, war dann doch etwas überraschend. Normalerweise rückt der Mann ja eher dann an, wenn junge Frauen auf der Bühne stehen... weiter




"Sie ist online / Aber kein Wort, nein": Bilderbuch um Sänger Maurice Ernst (stehend). - © Hendrik Schneider

Pop

Bilderbuch mit neuer Musik8

  • Die in Wien ansässige Band aus Kremsmünster hat ihr neues Album spontan im Internet veröffentlicht.

Normalerweise kennt man das aus dem Umfeld multinationaler Pop-Superegos und Alphatiere mit Namen wie Kanye West oder Beyoncé: Eventuell verdichten sich vorab in den sozialen Netzwerken zwar die Hinweise, dass bald ein neues Machwerk ins Haus stehen könnte... weiter




Überleben ist im Rock ’n’ Roll eine Leistung: Ozzy Osbourne, Black-Sabbath-Legende, Fledermaus- und Taubenschreck, Jubilar. - © afp/getty/Frazer Harrison

Pop

Ozzy Osbourne wird 70:
Der Mann, der Tieren den Kopf abbiss
10

  • Fünf Gründe, warum wir den Geburtstag des Altmetallers feiern können.

1. Er hat es überlebt Keith Richards kann nicht nur ein Lied davon singen. Er kann mit einem heiseren, bald in einen mittelschweren Hustenanfall übergehenden dreckigen Altmännerlachen dem jüngsten Nesthäkchen einer Generation 70 plus der Rock-’n’-Roll-Senioren tatsächlich äußerst überraschend noch zu Lebzeiten auf Erden zum runden... weiter




Es geht immer auch um den Stil: US-Entertainerin Dita Von Teese bei der Arbeit. - © Frank Guthrie

Burlesque

Schaumbad im Schampanninger13

  • Dita Von Teese gastierte mit ihrer Burlesque-Show "The Art Of The Teese" in Wien.

Als gelernter Österreicher kennt man Dita Von Teese vermutlich vor allem aus einem Grund. Man erinnert sich an ein Interview mit Tobias Moretti auf dem Opernball, in dem es im Wesentlichen darum ging, warum die Frau Dieter heißt. Das war im Jahr 2008, also vor der Ankunft des Wortes Genderfluidität im Mainstream... weiter




Damon Albarn (2. v. l.) meldet sich mit den Kollegen von The Good, The Bad & The Queen zurück. - © Pennie Smith

Pop

Die letzten Männer, die gehen6

  • The Good, The Bad & The Queen veröffentlichen mit "Merrie Land" ihr "Brexit-Album".

"If you’re leaving / please still say goodbye." Der erste von Damon Albarn auf diesem Album gesungene Satz darf als programmatisch verstanden werden. Immerhin wurde das "Merrie Land" betitelte Nachfolgewerk zum vor mittlerweile elf Jahren erschienenen Debütalbum seines Projekts The Good... weiter




Wie man in Kentucky eher keinen Acker bestellt: Kylie Minogue, hier bei der Geburtstagsfeier von Queen Elizabeth im April, war in Wien. - © A. Parsons/Reuters

Pop-Konzert

Cowboys, die Pailletten lieben15

  • Kylie Minogue gastierte mit ihrem aktuellen Album "Golden" und alten Hits im Wiener Gasometer.

Eine wohlbekannte Frage aus dem der Freikörperkultur zugeneigten Erwachsenenfilm stellt sich ausgerechnet heute dann leider doch nicht: Warum liegt hier überhaupt Stroh rum? Zwar ist mit Kylie Minogue der Star des Abends angetreten, im Wiener Gasometer ein aktuelles Album zu präsentieren... weiter




"Keinen Millimeter nach rechts": Herbert Grönemeyer. - © Ali Kepenek

Pop

Mensch sein, die Welt umarmen6

  • Herbert Grönemeyers Album "Tumult" mit Pathos-Pop über die gespaltene Gesellschaft.

Dass der Mann sein Herz an der richtigen Stelle hat - vom rechten Fleck sollte man in diesem Zusammenhang nicht sprechen -, hat er bereits hinreichend bewiesen. Immer wieder bezog Herbert Grönemeyer innerhalb und außerhalb seines Werks etwa Stellung, wenn der Hut zu brennen... weiter




Ein Gefühl von Rückblick und Nachdenklichkeit: Marianne Faithfull in ihrer Wohnung in Paris. - © Yann Orhan

Pop

Der Besuch der alten Dame12

  • Marianne Faithfull setzt mit dem Album "Negative Capability" ihr vom Leben gezeichnetes Spätwerk fort.

Wie viele gefühlte und tatsächliche Comebacks Marianne Faithfull zeit ihrer 53-jährigen Laufbahn bereits gefeiert hat, ist nicht mit Sicherheit festzustellen. Sehr wahrscheinlich muss es sich aber bereits um einen wiederholten Karrierefrühling gehandelt haben... weiter




Entrückt: Die 33-jährige Songwriterin Julia Holter legt ihr fünftes Album vor. - © Dicky Bahto

Pop

Hupkonzert mit Flöten9

  • Die US-Musikerin Julia Holter veröffentlicht mit "Aviary" ihr schwieriges und maßloses Opus magnum.

In den Worten der Meisterin selbst fokussiert das Album die "Kakophonie des Verstandes in einer schmelzenden Welt" - und gleich zum Auftakt mit "Turn The Light On" scheint das durchaus wörtlich gemeint. Man hört einen beständig sich steigernden orchestralen Urknall mit Julia Holter als vokal beschwörender Zeremonienmeisterin auf dem Weg zur... weiter




Hört die Signale! PeterLicht ist wieder da. - © Christian Knieps

Pop

Selbstkritik und Fremdoptimierung5

  • Der Kölner Musiker PeterLicht veröffentlicht sein erstes Album seit 2011. Das ist erfreulich.

Für eigenwillig-markante Slogans und Zeilen ist der Mann schon seit seinen Anfangstagen bekannt. Man denke an Songtitel wie "Wir sind jung und machen uns Sorgen über unsere Chancen auf dem Arbeitsmarkt", die direkte Anrede "Ihr lieben 68er, danke für alles, ihr dürft jetzt gehen. Aber bitte ruft uns nicht an... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung