• 24. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Vorstandstreffen in Wien: Othmar Karas, Sebastian Kurz und Manfred Weber. - © apa/Hans Punz

EU-Parlament

Ein Hauch von Wahlkampf

  • Debatten um Ungarn überschatteten Tagung der EVP in Wien.

Wien/Brüssel. Für den einen ist es der Rechtsstaat, für den anderen der soziale Gedanke. Und der dritte rückt die Wettbewerbsfähigkeit in den Blickpunkt. Der Begriff "Fairness" wird unterschiedlich ausbuchstabiert - auch von konservativen Politikern. Das zeigte sich etwa beim Treffen des Fraktionsvorstands der Europäischen Volkspartei (EVP) in Wien... weiter




Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel und CSU-Vize Manfred Weber. - © APAweb / AFP, Peter Kneffel

EU-Wahl

Manfred Weber will am Mittwoch seine EVP-Kandidatur bekanntgeben3

  • Der CSU-Vize tritt als Spitzenkandidat der Europäischen Volkspartei bei der Europawahl 2019.

Brüssel. Der CSU-Vize und EVP-Fraktionschef Manfred Weber will am kommenden Mittwoch vor der Fraktion der Europäischen Volkspartei in Brüssel seine Bereitschaft ankündigen, als "Spitzenkandidat" der EVP in die Europawahl zu gehen. Ein entsprechender Bericht des Portals "Politico" wurde am Freitag in EVP-Kreisen bestätigt... weiter




Todesstrafe

Europäisches Wegducken3

  • Für den EU-Innenkommissar und in der Fraktion der Europäischen Volkspartei ist Orbáns Kokettieren mit der Wiedereinführung der Todesstrafe nur ein Randthema.

Brüssel/Wien. Gerne und oft verkünden EU-Organe und Unionssaaten, dass Europa eine Wertegemeinschaft bildet. Doch auffällig zurückhaltend wird der Tabubruch Vikor Orbáns kommentiert. "Kurz gesprochen" hätten die Abgeordneten der Europäischen Volkspartei (EVP) über die Todesstrafe-Aussage von Ungarns Premier... weiter





Werbung