• 21. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

++ THEMENBILD ++ AMS/ARBEITSMARKT - © apa/Neubauer

Arbeitsmarkt

Regierung lädt Sozialpartner zu einem "Job-Gipfel"8

  • Treffen soll kommende Woche stattfinden, Gewerkschaft gibt sich positiv überrascht.

Wien. (sir) Die Kooperation zwischen der Bundesregierung und den Sozialpartnern war bisher endenwollend. Beim Thema Arbeitszeitflexibilisierung war es die Gewerkschaft, die sich übergangen fühlte und heftig gegen die neue Regelung wetterte und demonstrierte, die seit Anfang September in Kraft ist... weiter




Qualitätsvolle Möbel werden in der Werkstatt aus vermeintlichem Müll hergestellt. - © Stefanie Steindl

Caritas

"Wir sind keine Bastelwerkstatt"5

  • Das Projekt "preWork" will Jugendlichen durch eine Anstellung in einer Designwerkstatt neue Perspektiven geben.

Wien. Es ist sauber in der Werkstatt. Eher eine Seltenheit, denn "hier wird gearbeitet, hier wird richtig gearbeitet", sagt der Generalsekretär der Caritas, Klaus Schwertner, im Rahmen der offiziellen Eröffnung der Holz- und Designwerkstatt "preWork" in der Wöhlergasse 4 in Favoriten... weiter




Arbeitsmarkt

Fachkräftemangel hat sich laut WKÖ weiter verschärft14

  • 87 Prozent der Betriebe bezeichnen sich als betroffen. 2017 waren dies "erst" rund zwei Drittel der Befragten.

Wien. Der ohnehin bereits eklatante Fachkräftemangel in der Wirtschaft hat sich weiter verschärft. Mittlerweile seien 87 Prozent der Betriebe davon betroffen, teilte die Wirtschaftskammer der APA am Samstag unter Verweis auf eine entsprechende Erhebung mit. 2017 seien es noch rund zwei Drittel gewesen... weiter




Accenture prognostiziert, dass menschliche Arbeit künftig nicht durch Maschinen ersetzt, sondern vielmehr kollaborativ zwischen Mensch und Maschine stattfindet. - © APAweb, dpa, Ole Spata

Arbeitsmarkt

"Die Digitalisierung ist kein Jobkiller"1

  • Laut einer Accenture-Studie wird das Automatisierungspotenzial von Berufen überschätzt.

Wien. Die Sorge, die Digitalisierung könnte hierzulande zu flächendeckender Arbeitslosigkeit führen, ist laut den Autoren einer aktuellen Studie des IT-Beratungsunternehmens Accenture unbegründet. "Die Digitalisierung ist kein Jobkiller, sondern schafft Arbeitsplätze", betonte Accenture-Manager Miachel Zettel am Mittwoch vor Journalisten in Wien... weiter




Isolde Charim ist Philosophin und Publizistin und arbeitet als wissenschaftliche Kuratorin am Kreisky Forum in Wien. Foto: Daniel Novotny

Asylwerber

Über rechte Träumer und linke Pragmatiker30

  • "Ausbildung statt Abschiebung": Humanistischer Pragmatismus ist gefragt.

Es gibt in der öffentlichen Debatte ein wiederkehrendes Muster: Rechte erheben den Vorwurf, linke Gutmenschen würden alles moralisieren. Ein merkwürdiger Vorwurf. Wann wird Moral eigentlich zu einem Manko? Wenn sie als humanistische Träumerei denunziert wird, die sich nicht den konkreten Tatsachen stelle... weiter




Arbeiten im Ruhestand wird in den kommenden Jahren an Bedeutung gewinnen.

Demografie

Mit Gehstock und Arbeitskittel18

  • Die Bevölkerung wird immer älter, was viele Unternehmen vor Probleme stellt. Migration wirkt hier nur bedingt entgegen.

Wien. Unbestritten ist, dass die Österreicher immer älter werden. Ebenfalls unbestritten ist, dass sie weniger Kinder bekommen. Etwas umstrittener ist die Frage, wie sich dieser demografische Wandel auf die Gesellschaft und die Arbeitswelt auswirkt und wie man dem entgegentritt... weiter




Martina Madner ist Redakteurin im "Österreich"-Ressort. - © Thomas Seifert

Leitartikel

Die neue Mitte des Lebens19

Österreichs Bevölkerung wird im Durchschnitt älter, das zeigt sich mittlerweile auch am Arbeitsmarkt deutlich. Die Gruppe der 50- bis 65-Jährigen macht bereits 1,036 Millionen Personen aus. Das sind 27,5 Prozent, also mehr als ein Viertel aller unselbständig Beschäftigten... weiter




- © Gina Sanders - stock.adobe.com

Arbeitsmarkt

Weniger ältere Arbeitslose8

  • Der Arbeitsmarkt entspannt sich erneut: Auch die Arbeitslosigkeit der über 50-Jährigen geht zurück.

Wien. "Bei dem erfreulichen Beschäftigungswachstum von rund 85.000 Personen und damit einer Gesamtzahl von etwa 3,825 Millionen unselbständig Beschäftigten ist zu vermuten, dass wohl noch nie so viele Menschen in Österreich über die Hitze am Arbeitsplatz stöhnen konnten wie heuer", sagt Johannes Kopf, Vorstand des Arbeitsmarktservice... weiter




Arbeitsmarkt

Digitalisierung gestalten13

  • In der Pilotfabrik der TU Wien geht es um Chancen, aber auch Risiken des digitalen Arbeitens.

Wien. Im informellen EU-Rat für Beschäftigung und Sozialpolitik ging es um neue Arbeitsformen, die mit der Digitalisierung entstehen: Aufträge auf internationalen Plattformen, oft auch für Menschen mit wenig Qualifikation, die diese ohne arbeitnehmerrechtlichen Schutz, häufig schlecht bezahlt, per Werkvertrag erledigen... weiter




Besonders stark, um 15,3 Prozent, ging die Arbeitslosigkeit bei jungen Menschen zurück. - © APAweb, Herbert Neubauer

Arbeitsmarkt

"Akrobatisch beeindruckende Einlage"1

  • Sowohl national als auch in Europa erholte sich der Arbeitsmarkt vor dem Sommer.

Wien. Der positive Trend am Arbeitsmarkt setzte sich vor dem Sommer fort. Mit insgesamt 274.668 Personen waren im heurigen Juni nach nationaler Berechnung 6,8 Prozent arbeitslos; im Juni des Vorjahres waren es um 29.277 Personen mehr. Inklusive Schulungsteilnehmenden waren in diesem Juni 341... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung