• 16. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Die Rauchschwalbe erkennt man vor allem an der rostroten Kehle und Stirn. - © Christoph Roland

Zugvögel

Schwalben im Anflug7

  • Die Frühlingsboten kehren aus ihrem Winterquartier südlich der Sahara zurück. Doch nicht immer sind sie willkommene Gäste.

Wien. Eine Schwalbe macht noch keinen Sommer, weiß ein Sprichwort. Aber zumindest kündigt sie den Frühling an. Denn mit den ersten warmen Tagen landen viele dieser Zugvögel nach einer langen Reise  aus dem südlichen Afrika wieder in Österreich. Doch die Schwalben sind nicht alle gleich... weiter




- © www.wiesentricks.at

Kinderbuch

Raus ins Grüne

  • Florian Ryba: "Wiesentricks" - wie man Brennnesseln richtig angreift, Papierflieger wie Schwalben gleiten lässt und einen Regenbogen selber macht.

36 Tricks auf 41 Seiten zeigt Florian Ryba in seinem neuen Buch. Da ist die Kunst des Knospenschießens ebenso dabei die der richtige Griff bei Brennnesseln (sind harmlos, wenn sie nass sind), Anregungen für Käfer- und Schnecken-Wettrennen (mit dem Hinweis, dass es sich um Lebewesen handelt), eine Anleitung für Regenbogen... weiter




Glossen

Vor dem Spiegel15

  • "fauna & flora"

Jeder weiß, dass Schwalben Glück bringen. Eine Weile lang habe ich gehofft, dass mit den Kühen, die allsommerlich aus dem Tal heraufkommen, um vor unserem Haus zu weiden, auch die Schwalben den Hang heraufziehen würden. Doch den Gefallen tun sie mir nicht: Sie bleiben unten beim Rechenhof... weiter





Werbung