• 17. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Pop-CD

Kantilenen einer Rasselbande1

  • Voller Spielfreude: "In Your Own Sweet Time", das fünfte Album der Fratellis.

Es war schon höchst an der Zeit, der Gesangskunst der tirilierenden "Ooh Oohs" und "Hiih Hiihs" wieder mal ein nachdrückliches akustisches Denkmal zu setzen. Nun denn, die Fratellis, das nur namentlich italianisierte (und pseudo-brüderhafte) Trio aus Glasgow, gibt auf "In Your Own Sweet Time", seinem fünften Album... weiter




Nachruf

Der eigentliche König5

  • Blues-Musiker Fats Domino galt als Wegbereiter für den Rock’n’Roll, er ebnete den Weg nicht nur für Elvis Presley, sondern auch für viele afroamerikanische Künstler. Nun ist er 89-jährig gestorben.

New Orleans. (cb) "RIP Fats" ist schon einmal an seiner Haustür gestanden. Im Jahr 2005, als der Hurrikan Katrina seine Heimatstadt New Orleans gewaltig zerstörte, war Fats Domino für einige Zeit verschollen. Doch die Blueslegende tauchte wieder auf - und setzte sich trotz fortgeschrittenen Alters mit aller Kraft und Benefizalben und -konzerten für... weiter




Im September kommen die Rolling Stones für ein Konzert nach Österreich, bald soll es ein neues Album geben. - © APA; afp, Angela WeissVideo

Rolling Stones

Keith Richards kündigt neues Stones-Album an

  • Seit 2005 haben die Altrocker kein Album mehr mit eigenem Material veröffentlicht. Im September live in Österreich.

New York. Nach zwölf Jahren Pause können sich Fans der Rolling Stones auf ein neues Album der britischen Altrocker freuen. Gitarrist Keith Richards antwortete in einem Frage-Antwort-Forum für Fans auf der Videoplattform YouTube auf eine entsprechende Frage: "Ja, tatsächlich, das werden wir sehr, sehr bald... weiter




Nach sieben Karriere-Jahrzehnten verabschiedet sich der im März verstorbene Chuck Berry mit einem letzten "Oh yeah!". - © Universal

CD-Kritik

Todesahnung und Herrenwitz5

  • Mit "Chuck" liegt nun ein letztes, posthumes Album von Chuck Berry vor. Es ist sein erstes seit 38 Jahren.

Song Nummer eins endet mit einem der überzeugendsten und überzeugtesten "Oh yeahs", die einem 90-Jährigen in der Rockgeschichte jemals über die Lippen gekommen sein dürften. Song Nummer zwei beginnt mit einem einst von ebendiesem miterfundenen und später auch in besten Surfrockfamilien vorkommenden Gitarrenintro... weiter




Rock'n'Roll

Chuck Berry im Alter von 90 Jahren gestorben4

  • "Wenn man Rock'n'Roll umbenennen wollte, müsste man ihn Chuck Berry nennen."

Jefferson City. Der Musiker Chuck Berry ist tot. Der US-Pionier des Rock'n'Roll starb am Samstag in seinem Haus, wie die Polizei in St. Charles County (US-Bundesstaat Missouri) mitteilte. Er wurde 90 Jahre alt. Auf Facebook hieß es, Rettungskräfte hätten den Musiker am frühen Nachmittag leblos in seinem Haus gefunden... weiter




John Lennons Gitarre, er benutzte sie bei Bed-ins und für die Aufnahme von "Give Peace a Chance". - © Rock & Roll Hall of Fame.

Rock'n'Roll

Als Rock noch nach Aufruhr klang2

  • Eine Ausstellung in der "Rock & Roll Hall of Fame" erinnert an Musik, die für Bürgerrechte kämpfte.

In Zeiten der Rassentrennung und Gewalt waren es einst Gitarrenakkorde und Songtexte, welche die Menschen in den USA aufrührten. Rock- und Poplieder begleiteten eine Generation junger Erwachsener, die gegen Rassismus, den Krieg in Vietnam und für Menschenrechte protestierten... weiter




Einsamkeit und Brüche mit dem Schalk im Nacken: Chris Isaak wird 60. Dreimal hoch! - © Foto: Andrew MacPherson

Chris Isaak

Herzbruch am Highway2

  • Am Sonntag feiert der US-Sänger, -Songwriter und -Entertainer Chris Isaak seinen 60. Geburtstag.

Dieser Karriereweg war keine Selbstverständlichkeit. Immerhin waren, als er 1985 mit dem Album "Silvertone" begann, die Bezugsgrößen und ewigen alten Helden Chris Isaaks schon wieder Geschichte. Elvis, von dem der 1956 in Kalifornien geborene baldige Sänger... weiter




Todesfall

Motörhead-Sänger Lemmy Kilmister ist tot5

  • Nach einem exzessiven Leben stirbt die Rock'n'Roll-Legende überraschend im Alter von 70 Jahren.

Wie seine Band in der Nacht auf Dienstag mitteilte, starb der Motörhead-Frontman Lemmy Kilmister im Alter von 70 Jahren an einem Krebsleiden. Angeblich soll er erst am 26. Dezember von seiner Krankheit erfahren haben. Er hinterlässt zwei Söhne. Trotz Drogen, Alkohol und endlosen Frauengeschichten schien Lemmy unverwüstlich... weiter




Ruhmeshalle

Green Day und Ringo Starr in "Hall of Fame"

  • Posthume Ehrung auch für Lou Reed.

Cleveland. Die Punk-Rock-Band Green Day und der Beatles-Schlagzeuger Ringo Starr sind in die amerikanische Ruhmeshalle des Rock 'n' Roll aufgenommen worden. Auch der 2013 gestorbene Musiker Lou Reed sei posthum mit einer Aufnahme geehrt worden, teilte die Rock and Roll Hall of Fame am Dienstag in Cleveland mit... weiter




schall & rauch

Bertl auf Kur2

  • schall & rauch

Mit dem Rock’n’Roll ist es oft ein bisserl wie mit der Liebe oder einem Packerl Marlboro Rot. Du glaubst, es geht ewig dahin, und dann ist plötzlich der Ofen aus. Als der Bertl zum Beispiel in der Notaufnahme lag, hat er gleich "Komm du mir nicht deppert... weiter




zurück zu Schlagwortsuche
  • zurück
  • 1
  • 2
  • weiter


Werbung