• 19. Januar 2019

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Terrorismusprävention

EU will Anti-Terror-Strategie nicht verändern

  • Maltesische EU-Ratspräsidentschaft will geplante Maßnahmen zügig umsetzen.

Brüssel. Die neue, maltesische EU-Ratspräsidentschaft sieht nach dem Terroranschlag in Berlin keine Notwendigkeit für zusätzliche sicherheitspolitische Initiativen. "Es liegen etliche Vorschläge auf dem Tisch, wie die Sicherheit in der EU und die Integrität des Schengen-Raums gestärkt werden sollen"... weiter




Europäische Union

Großbritannien verzichtet auf EU-Ratspräsidentschaft1

  • Belgien könnte im zweiten Halbjahr 2017 einspringen.

London. Großbritannien verzichtet wegen des Votums für einen EU-Austritt auf die EU-Ratspräsidentschaft 2017. Premierministerin Theresa May habe EU-Ratspräsident Donald Tusk darüber informiert, dass man die Austrittsverhandlungen vorrangig behandeln wolle, sagte eine Regierungssprecherin am Mittwoch in London... weiter




Auf Premier Fico wartet ein sehr arbeitsintensives Halbjahr. - © epa

Brexit

Staffelübergabe im Schatten des Brexit3

  • Die Slowakei übernimmt erstmals seit ihrem EU-Beitritt im Jahr 2004 die EU-Ratspräsidentschaft.

Bratislava. Im denkbar letzten Moment hat das slowakische Kabinett das Programm für die EU-Ratspräsidentschaft der nächsten sechs Monate verabschiedet. "Es ist sehr richtig, dass wir bis 30.Juni gewartet haben, weil wir wussten, dass der Gipfel eine äußerst bedeutsame Botschaft bringen würde"... weiter




Europäische Union

Luxemburg übernimmt EU-Ratspräsidentschaft

  • Zwölftes Gründungsmitglied an der Reihe - Niederlande folgt im Jänner.

Brüssel. Luxemburg hat am Mittwoch für ein halbes Jahr die EU-Ratspräsidentschaft übernommen. Es ist das zwölfte Mal, dass das Gründungsmitglied der Europäischen Union diese Aufgabe innehat. Die Kontakte der Luxemburger nach Brüssel sind eng: Der langjährige luxemburgische Premier Jean-Claude Juncker ist seit vergangenem November Präsident der... weiter




EU-Ratspräsidentschaft

Luxemburg wird das Ruder übernehmen

  • Flüchtlingsproblematik und Griechenlandkrise im Vordergrund

Brüssel. Luxemburg übernimmt am Mittwoch (1. Juli) für ein halbes Jahr die EU-Ratspräsidentschaft. Es ist das zwölfte Mal, dass das Gründungsmitglied der Europäischen Union diese Aufgabe innehat. Die luxemburgische Regierung will sich in dieser Zeit laut Programm vor allem für Wachstum und Jobs, Klimaschutz, die Flüchtlingspolitik... weiter




Tschechien

"Tschechen die Schlimmsten"

  • Dramatiker Kohout über Image-Problem in Österreich.

Viele Österreicher waren nach Auffassung des tschechischen Dramatikers Pavel Kohout "im Großen und Ganzen glücklich über das Malheur", das dem tschechischen EU-Ratsvorsitz im ersten Halbjahr passiert sei. Sie hätten "Angst" gehabt, dass die Präsidentschaft erfolgreich sein könnte... weiter




zurück zu Schlagwortsuche
  • zurück
  • 1
  • 2
  • weiter


Werbung