• 22. Juli 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Die Mai-Hitze bescherte den Wiener Bädern viele Gäste, danach flaute es etwas ab. - © APAweb/dpa/Andreas Arnold

Freibad

Wiener Bäder verzeichnen Besucherschwund23

  • Trotz Hitzewelle haben die Wiener Freibäder heuer 20 Prozent weniger Besucher als im Vorjahr.

Wien. Obwohl der Sommer heuer früh - schon mit Hitzetagen im Mai - begonnen hat, hat er den Wiener Bädern bisher nur eine durchschnittliche Saison beschert. Im Vergleich zum Vorjahr gab es sogar einen Besucherrückgang um 20 Prozent, berichtete Bäderchef Hubert Teubenbacher der APA... weiter




Bäder

Wiener Stadthallenbad sperrt im Sommer wieder auf

  • Bäderhygiene funktioniert laut Wien-Holding "einwandfrei".

Wien. Noch diesen Sommer soll das Wiener Stadthallenbad wieder eröffnet werden. Das teilte die Wien-Holding am Mittwochabend mit. Auch die Bäderhygiene funktioniere nun "einwandfrei". Dass die Becken dicht sind, wurde bereits kürzlich verkündet. Die vom Architekten Roland Rainer Anfang der 1970er-Jahre errichtete Sport- und Freizeiteinrichtung... weiter




Badevergnügen in der Panozzalacke in Wien. - © apa/Georg Hochmuth

Sommer in Wien

Wiens Feuchtgebiete4

  • Nicht in alles, das kühl und nass ist, sollte man auch hineinsteigen.

Wien. Heiß ist es in der Stadt, und noch heißer soll es werden am kommenden Wochenende. Der Wiener, hitzegeplagt, auf der Suche nach Abkühlung und gewillt, überall hineinzusteigen, das nass ist, könnte verleitet sein, seine Füße in den einen oder anderen Wiener Brunnen zu stecken... weiter




Das Amalienbad ist nach der Sanierung wieder offen. - © APAweb / Roland Schlager

Bäder

Amalienbad ist wieder offen

  • Denkmalgeschütze Schwimmeinrichtung wurde für 10,3 Millionen Euro modernisiert.

Wien. Die Sanierung hat funktioniert und auch der Kostenrahmen sowie der Zeitplan wurden eingehalten: Das Wiener Amalienbad ist fertig renoviert. Anders als beim Stadthallenbad gingen die Arbeiten reibungslos über die Bühne, wie am Dienstag bei einem Presserundgang durch das im neuen Glanz erstrahlende Favoritner Wahrzeichen versichert wurde... weiter




Pommes, Langos, Pizza: Auch im Wiener Angelibad steht fettiges Fastfood ganz oben auf der Speisekarte.

Wien

Fette Langos statt Couscous2

  • In den Wiener Sommerbädern sucht man gesunde Speisen und Obst vergeblich.
  • Expertin fordert breiteres Angebot und mehr Fantasie.

Wien. Pommes frites, Pizzaschnitte, Langos, Würstel und Schnitzel: Die Klassiker der "Wiener Sommerküche" in den städtischen Bädern lassen sich an einer Hand abzählen. Und obwohl das meist dürre, aber umso fettigere Speisenangebot in den Freibädern in der Vergangenheit immer wieder kritisiert wurde... weiter




Albert und Helga genießen den Sommer vor ihrer Kabane im Strandbad Gänsehäufel. - © Gudrun Krieger

Wien

Sommerurlaub im Kabanen-Dorf46

  • Fünf Jahre Wartezeit auf Dauerkabinen im Gänsehäufel.
  • Fast 20.000 Gäste an Hitzetagen.

Wien. "15 Jahre g’hört’s schon uns - und hergeben tu’ ma’s auch nimma!", lächelt Albert, Pensionist und Langzeitbadegast. Mit seinen kräftigen Händen deutet er auf die Kabane hinter sich. Durch Zufall ist ihm und seiner Frau Helga das Glück zuteil geworden... weiter




Erste Halbzeit in Wiens Bädern: Weniger Gäste - © Pressefoto Votava / PID

Wien

Wiener Bäder ziehen negative Zwischenbilanz

  • 17 Prozent weniger als im Vergleichszeitraum 2010

Wien. Die Wiener Bäder ziehen trotz der Hitze am vergangenen Wochenende eine negative Zwischenbilanz: Vom Saisonstart bis inklusive Sonntag, 10. 7., sind 1,135.138 Gäste in den Sommerbädern gezählt worden, informierte die städtischen Bäderverwaltung (MA 44) am Montag in einer Aussendung. Das ist ein Minus von 17 Prozent beziehungsweise 230... weiter





Werbung