• 23. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

"Die anerkannte Expertise der Cerberus Operations Advisory Company wird uns auf dem Weg unterstützen, wieder attraktive Renditen für unsere Aktionäre und Investoren zu schaffen", sagte eine Banksprecherin am Dienstag. - © APAweb/AFP, Yann Schreiber

Expertise

Cerberus soll Deutscher Bank auf die Sprünge helfen

  • Die Beratungssparte des Großaktionärs soll deutsches Geldhaus unterstützen.

Frankfurt. Die Deutsche Bank setzt bei ihrem Umbau auf Hilfe von ihrem Großaktionär Cerberus. Die Beratungssparte des US-Finanzinvestors soll das Geldhaus unterstützen, die Kosten zu drücken und neue Gewinnquellen zu erschließen. "Die anerkannte Expertise der Cerberus Operations Advisory Company wird uns auf dem Weg unterstützen... weiter




Die Deutsche Bank hatte 2017 das dritte Mal in Folge einen Verlust hinnehmen müssen. - © APAweb, dpa, Boris Roessler

Entlassungen

Deutsche Bank streicht wohl 10.000 Jobs1

  • Massiver Rückzug vor allem aus den USA - Kündigungen auch in Wien.

Frankfurt. Der neue Deutsche-Bank-Chef Christian Sewing will sich laut verschiedenen Medienberichten von rund 10.000 Mitarbeitern, rund einem Zehntel der Belegschaft, trennen und den Aktienhandel massiv eindampfen. Das Investmentbanking will Sewing stark reduzieren... weiter




Christian Sewing (r.) hat erst vor wenigen Tagen John Cryan abgelöst. Er ist der dritte neue Chef der Deutschen Bank in sechs Jahren. - © reu

EZB-Bankenaufsicht

Deutsche Bank muss Abwicklung durchrechnen1

  • Die EZB-Bankenaufsicht will wissen, welche Risiken der plötzliche Wegfall des Investmentbankings birgt.

Frankfurt. (rs) Dass die Deutsche Bank unter besonderer Beobachtung steht, ist nicht ungewöhnlich. Denn das größte Geldhaus der Euro-Zone kämpft nicht nur seit Jahren mit wegbröckelnden Marktanteilen und einer negativen Aktienkursentwicklung. Fast genauso lang tobt im ehemaligen Vorzeigeinstitut auch schon ein Streit um die richtige Strategie... weiter




In einem Brief an die Mitarbeiter forderte Sewing eine neue "Jägermentalität", um der Konkurrenz Kunden abzunehmen und verlorene Marktanteile zurückzugewinnen. - © APAweb, dpa, Arne Dedert

Deutsche Bank

Neue Ära, alte Probleme bei der Deutschen Bank

  • Nach Chef-Wechsel steht Christian Sewing unter hohem Druck.

Frankfurt. (reu) Nach der Ablösung von John Cryan als Chef der Deutschen Bank durch Christian Sewing kommt das größte deutsche Geldhaus nicht zur Ruhe. Denn der Personalumbau löst den alten Streit um die richtige Strategie nicht. Auf der Hauptversammlung am 24... weiter




Der neue Chef der Deutschen Bank, Christian Sewing. - © APAweb/REUTERS, Ralph Orlowski

Führungswechsel

Christian Sewing wird neuer Chef der Deutschen Bank7

  • Nach dem britischen Sanierer John Cryan soll nun der Westfale Sewing zurück auf den Erfolgskurs führen.

Frankfurt. Die Deutsche Bank sitzt direkt am Puls des Kapitalismus: Nur wenige Meter von der New Yorker Börse entfernt hat das größte deutsche Geldhaus sein US-Hauptquartier aufgeschlagen an der berühmten Wall Street. Doch gerade diese Abhängigkeit vom globalen Finanzmarkt hat sich zu einem der größten Probleme der Bank entwickelt... weiter




Regulierung

Deutsche Bank fordert mehr Kontrolle von Kryptowährungen

  • "Finanz- und Cyberkriminalität verschmelzen immer mehr".

Frankfurt. Die Deutsche Bank hält strengere Vorschriften für Kryptowährungen wie Bitcoins für angebracht. "Finanzkriminalität und Cyberkriminalität verschmelzen immer mehr und sind bereits heute kaum noch voneinander zu trennen", schrieb Philippe Vollot, der Leiter der Abteilung gegen Finanzkriminalität bei dem Institut... weiter




Deutsche Bank

735 Millionen Euro Verlust und 2,3 Milliarden Euro Boni

  • Die Deutsche Bank ist tiefer in die roten Zahlen gerutscht als bisher bekannt. Gegenüber den eigenen Mitarbeitern ist das Institut großzügig.

Frankfurt. (reuters) Die Deutsche Bank ist im vergangenen Jahr noch tiefer in die roten Zahlen gerutscht als bisher bekannt. An die 97.500 Mitarbeiter schüttet das größte deutsche Geldhaus dennoch wieder Milliarden an Boni aus, während sich die gebeutelten Aktionäre nach dem dritten Jahresverlust in Folge abermals mit einer Mini-Dividende... weiter




Erhard Fürst war Leiter der Abteilung Industrie- und Wirtschaftspolitik in der Industriellenvereinigung.

Gastkommentar

Boni trotz Verlusten? Jobkürzungen trotz Gewinnen?2

  • Was man bei aller Kritik an Siemens und der Deutschen Bank mitberücksichtigen sollte.

Zwei Entscheidungen großer deutscher börsennotierter Unternehmen haben in jüngster Zeit Anlass zu kritischen, oft von Verständnislosigkeit geprägten Kommentaren gegeben. Siemens hat trotz erfreulicher Gewinnsituation einen erheblichen Stellenabbau in seiner Kraftwerksparte angekündigt... weiter




Banken

Finanzinvestor Cerberus steigt bei Deutscher Bank ein

  • BAWAG-Großaktionär steigt mit drei Prozent an der deutschen Großbank ein.

Frankfurt. Der US-Finanzinvestor und BAWAG-Großaktionär Cerberus ist nach der Commerzbank auch bei der Deutschen Bank eingestiegen. Cerberus hält drei Prozent an Deutschlands größtem Geldhaus, wie aus einer Stimmrechtsmitteilung vom Mittwoch hervorgeht... weiter




Deutsche Bank

Millionenstrafe für Deutsche Bank

  • Aufgrund mangelnder Vorkehrungen gegen Geldwäsche.

Frankfurt/Washington. Die Deutsche Bank soll zu wenig gegen Geldwäsche unternommen haben, so lautet die Argumentation der US-Notenbank Federal, die dem deutschen Bankinstitut deshalb eine Geldstrafe von 41 Millionen Dollar aufgebrummt hat. Ihre Systeme seien nicht ausreichend ausgestattet, um verdächtigte Transaktionen zu erkennen... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung