• 18. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

- © apa/Hans Punz

Post

Paketwachstum bremst sich ein

  • Post sieht Geschäft mit Packerln 2019 nur noch einstellig wachsen - wegen "Amazon-Effekts".

Wien. (kle) Lange war das Paketgeschäft bei der Post der Wachstumsmotor schlechthin. Doch bald wird es dort mit den zweistelligen Zuwachsraten vorbei sein. Wie Generaldirektor Georg Pölzl am Donnerstag einräumte, werde der Paketbereich 2019 mit Sicherheit nur noch einstellig wachsen, "weil wir hier natürlich einen Amazon-Effekt haben werden"... weiter




Georg Pölzl ist bereits seit Oktober 2009 Vorstands-Chef des Post-Konzerns. - © APAweb, Hans Punz

Post

Georg Pölzl als Vorstandsvorsitzender verlängert2

  • Funktionsperiode um drei Jahre verlängert, danach Option auf zwei weitere Jahre.

Wien. Die Österreichische Post AG setzt auf Kontinuität und hat erneut Georg Pölzl zum Vorsitzenden des Vorstands bestellt. Die aktuelle Funktionsperiode laufe noch bis Ende September 2019 und werde danach um drei Jahre verlängert, mit anschließender Verlängerungsoption um zwei weitere Jahre... weiter




Wien

Postfilialen verschwinden14

Die Post wird in Wien aus 42 und in ganz Österreich aus 73 Bankstandorten ausziehen. Grund dafür ist die Entflechtung von BAWAG P.S.K. und Österreichischer Post. In Wien wird man künftig weniger Lokalitäten selbst betreiben und Standorte gemeinsam mit einem noch nicht genannten Post-Partner betreiben... weiter




Matthias G. Bernold, geboren 1975, lebt als Journalist in Wien.

Glossen

Zustellgeschichte13

Zu den großen Legenden, die eines Tages wohl dem Vergessen anheimfallen werden, gehört jene vom lebenslustigen Briefträger, der bei der Arbeit nicht nur Briefe und Pakete überbringt, sondern allerlei mehr. Wie viel wahrer Kern diesem frivolen Mythos innewohnt, ist ungewiss... weiter




Post-Chef Georg Pölzl hofft, dass wenigstens die Namen auf den Postkästen bleiben dürfen.  - © APAweb / Herbert Pfarrhofer

Paketzusteller

Die Post kämpft mit DSGVO-Hindernissen6

  • Der Trend zur Anonymität bei Türschildern erschwert das Zustellen von Briefen und Paketen.

Wien. "Die DSGVO treibt seltsame Blüten, die kaum mehr auszuhalten sind", so der Post-Generaldirektor Georg Pölzl. Der durch die Europäische Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) angetriebene Tausch von Türnamensschildern bei allen Wiener Gemeindebauten und deren Ersatz durch Nummern sei für die Post-Zusteller durchaus ein Thema... weiter




Sicherheit

Wer hat Angst vorm besonders mutmaßlichen Täter?41

  • Wenn man Opfer eines Verbrechens wird, verändert das die Welt, in der man lebt, nachhaltig. Da kann der Täter noch so unschuldig sein.

Jetzt weiß ich endlich, wie sich das anfühlt, dieses "subjektive Sicherheitsgefühl". Oder das "subjektive Unsicherheitsgefühl". Gar nicht gut. (Hm. Sind Gefühle nicht immer irgendwie subjektiv?) Die letzten drei Wochen war ich jedenfalls von lauter Verbrechern umgeben. Ach, ich war im Häf’n? Nein, natürlich nicht. Im Gemeindebau... weiter




- © apa/Hans Punz

Finanzdienstleistungen

Post gründet mit deutschem Partner eigene Bank7

  • Neues Geldinstitut operiert künftig über Post-Filialnetz - Name noch offen.

Wien. Ende 2019 verliert die Post ihren bisherigen Bankpartner, die Bawag. Da der teilstaatliche Konzern trotz monatelangen Suchens keinen neuen Bankpartner gefunden hat, um über sein Filialnetz auch künftig Finanzdienstleistungen anbieten zu können, wird er nun selbst eine Bank gründen... weiter




Die Post-Gewerkschaft will bei der Flexibilisierung Vorteile für die Bediensteten herausverhandeln. - © Post AG / Werner Streitfelder

Kollektivvertrag

Post verhandelt Vier-Tage-Woche8

  • Post-Vorstand laut Medien offen für Verhandlungen über Vier-Tage-Woche.

Wien. In der Österreichischen Post laufen Verhandlungen über die Vier-Tage-Woche, berichtet die "Presse" in der Ausgabe am Dienstag. Die zuständige Gewerkschaft fordere eine solche, die Post-Führung stehe dem Vorschlag durchaus positiv gegenüber. "Wenn die Regierung schon für mehr Flexibilität in der Arbeitswelt eintritt... weiter




"Man braucht nur 10.000 Dollar": Amazon-Vizepräsident Dave Clark will gemeinsam mit vielen kleinen Sub-Unternehmern Pakete ausliefern. - © reuters

Paketdienste

Amazon bläst zum Angriff6

  • Der Online-Gigant will Pakete künftig selbst zustellen. Der neue Lieferdienst, der in Österreich schon im Oktober starten soll, dürfte etablierte Anbieter wie die Post massiv in Bedrängnis bringen.

Seattle/Wien. Es ist knapp fünf Jahre her, dass Jeff Bezos mit einer ungewöhnlichen Idee für Warenlieferungen für Aufsehen sorgte. Der Amazon-Chef hatte damals in der bekannten US-Interview-Sendung "60 Minutes" ein neues Logistik-Konzept vorgestellt, bei dem vollautomatisierte Mini-Drohnen zentrale Aufgaben in der Zustellkette übernehmen... weiter




Die Volksbanken AG suchen einen Partner. - © APAweb/HANS PUNZ

Partnerschaft

Volksbanken sagen Kooperation mit der Post ab5

  • Die Post sucht weiterhin einen Kooperationspartner, weil eine Zusammenarbeit mit der BAWAG ausläuft.

Wien. Die Volksbanken haben am Dienstag die angedachte Kooperation mit der Post abgesagt. Die Post sucht einen Kooperationspartner, da die Zusammenarbeit mit der BAWAG Ende 2019 ausläuft. In der heutigen Aufsichtsratssitzung der Volksbanken fiel kein Beschluss für eine Kooperation... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung