• 20. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

- © apa/Hans Punz

Finanzdienstleistungen

Post gründet mit deutschem Partner eigene Bank5

  • Neues Geldinstitut operiert künftig über Post-Filialnetz - Name noch offen.

Wien. Ende 2019 verliert die Post ihren bisherigen Bankpartner, die Bawag. Da der teilstaatliche Konzern trotz monatelangen Suchens keinen neuen Bankpartner gefunden hat, um über sein Filialnetz auch künftig Finanzdienstleistungen anbieten zu können, wird er nun selbst eine Bank gründen... weiter




Die Post-Gewerkschaft will bei der Flexibilisierung Vorteile für die Bediensteten herausverhandeln. - © Post AG / Werner Streitfelder

Kollektivvertrag

Post verhandelt Vier-Tage-Woche8

  • Post-Vorstand laut Medien offen für Verhandlungen über Vier-Tage-Woche.

Wien. In der Österreichischen Post laufen Verhandlungen über die Vier-Tage-Woche, berichtet die "Presse" in der Ausgabe am Dienstag. Die zuständige Gewerkschaft fordere eine solche, die Post-Führung stehe dem Vorschlag durchaus positiv gegenüber. "Wenn die Regierung schon für mehr Flexibilität in der Arbeitswelt eintritt... weiter




"Man braucht nur 10.000 Dollar": Amazon-Vizepräsident Dave Clark will gemeinsam mit vielen kleinen Sub-Unternehmern Pakete ausliefern. - © reuters

Paketdienste

Amazon bläst zum Angriff4

  • Der Online-Gigant will Pakete künftig selbst zustellen. Der neue Lieferdienst, der in Österreich schon im Oktober starten soll, dürfte etablierte Anbieter wie die Post massiv in Bedrängnis bringen.

Seattle/Wien. Es ist knapp fünf Jahre her, dass Jeff Bezos mit einer ungewöhnlichen Idee für Warenlieferungen für Aufsehen sorgte. Der Amazon-Chef hatte damals in der bekannten US-Interview-Sendung "60 Minutes" ein neues Logistik-Konzept vorgestellt, bei dem vollautomatisierte Mini-Drohnen zentrale Aufgaben in der Zustellkette übernehmen... weiter




Die Volksbanken AG suchen einen Partner. - © APAweb/HANS PUNZ

Partnerschaft

Volksbanken sagen Kooperation mit der Post ab5

  • Die Post sucht weiterhin einen Kooperationspartner, weil eine Zusammenarbeit mit der BAWAG ausläuft.

Wien. Die Volksbanken haben am Dienstag die angedachte Kooperation mit der Post abgesagt. Die Post sucht einen Kooperationspartner, da die Zusammenarbeit mit der BAWAG Ende 2019 ausläuft. In der heutigen Aufsichtsratssitzung der Volksbanken fiel kein Beschluss für eine Kooperation... weiter




Post und Bawag gehen ab 2020 getrennte Wege. - © WZ/Moritz Ziegler

Wirtschaft

Post könnte sich an Volksbank Wien beteiligen21

  • Nach der Kündigung der Bawag-Kooperation könnte die Konkurrenz die Finanzdienstleistungen übernehmen.

Wien. Die börsennotierte und mehrheitlich staatliche Post AG - knapp 53 Prozent hält die Österreichische Bundes- und Industriebeteiligungen GmbH - könnte sich mit rund 35 Prozent an der Volksbank (VB) Wien AG beteiligen. Das berichtete "Der Standard" in seiner Samstagsausgabe unter Berufung auf "gut informierte Kreise"... weiter




Logistikbranche

Post will Selbstbedienung künftig noch mehr forcieren2

  • Mittelfristig sollen insgesamt 500 Millionen Euro investiert werden.

Wien. (apa/kle) Die Österreichische Post will in den kommenden Jahren kräftig investieren. Bis 2021 soll die Sortierleistung auf 100.000 Stück pro Stunde verdoppelt werden, auch das Angebot bei der Selbstbedienung soll sich verdoppeln. Derzeit verfügt das teilstaatliche Unternehmen über 24.000 Empfangsboxen, 308 Abholstationen und 376 Versandboxen... weiter




Banken

Bawag zieht schon 2019 aus Post-Filialen aus

  • Am Ende will die Bawag nur noch 100 eigene Filialen betreiben.

Wien. Die seit Oktober börsennotierte Bawag kauft sich früher von der Post frei. Ende 2017 hat sie die schon aufgekündigte Nutzung der Postfilialen für Bankzwecke per Einmalerlag abgegolten. Das kostete die Bank samt Einmalzahlungen und Rückstellungen im 4. Quartal 110 Millionen Euro... weiter




Bawag und Post gehen früher getrennte Wege. - © Moritz Ziegler/Wiener Zeitung

Banken

Bawag zieht Auszug aus Postfilialen auf 2019 vor3

  • Mit der Filialnetz-Redimensionierung ist die Bank ein Jahr früher fertig als geplant.

Wien. Die seit Oktober börsennotierte Bawag kauft sich früher von der Post frei. Ende 2017 hat sie die schon aufgekündigte Nutzung der Postfilialen für Bankzwecke per Einmalerlag abgegolten. Das kostete die Bank samt Rückstellungen im 4. Quartal 110 Millionen Euro... weiter




200 Pakete pro Tag liefert Walter Mayerhofer derzeit aus. - © Shukoor

Post

Die jährliche Paketlawine

  • Der Online-Handel in Österreich nimmt stetig zu.
  • Vom Weihnachtsgeschäft profitiert auch der stationäre Handel.

Wien. Es ist fünf Uhr Früh im Post Logistikzentrum Nord. Trotz stockfinsterer Nacht herrscht hier bereits geschäftiges Treiben. In meterhohen, fahrbaren Gitterboxen stapeln sich die Pakete, die an diesem Tag geliefert werden sollen, einige sind sogar schon in Geschenkpapier verpackt... weiter




200 Pakete pro Tag liefert Walter Mayerhofer derzeit aus. - © ShukoorReportage

Post

Die jährliche Paketlawine6

  • Die Logistikzentren für Pakete platzen kurz vor Weihnachten aus allen Nähten.

Wien. Es ist fünf Uhr Früh im Post Logistikzentrum Nord. Trotz stockfinsterer Nacht herrscht hier bereits geschäftiges Treiben. In meterhohen, fahrbaren Gitterboxen stapeln sich die Pakete, die an diesem Tag geliefert werden sollen, einige sind sogar schon in Geschenkpapier verpackt... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung