• 20. April 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Ab dem Schuljahr 2013/14 sollen alle Maturanten österreichweit über denselben Fragen brüten. - © dpa/Frank Rumpenhorst

Reform

Front gegen Zentralmatura-Tests

  • Feldtestung bei Deutsch-Reifeprüfung sorgt für Unruhe bei Eltern und Lehrern.

Wien. "Da hab ich den ganzen Tag dekretiert. Und es hätte mich fast wie so manchen verführt: Ich spürte das kleine dumme Vergnügen, was abzumachen, was fertigzukriegen." Als der deutsche Literat Theodor Storm 1855 diese Zeilen schrieb, ahnte er nicht... weiter




Karikatur: Daniel Jokesch

Reform

Universitas semper reformanda

  • Die Geschichte eines langsamen Niedergangs und Rezepte für den Wiederaufstieg.

Nach der römisch-katholischen Kirche ist die Universität die europäische Institution mit der längsten Lebensdauer. Warum, so fragen Kritiker der jüngsten hochschulpolitischen Entwicklungen, wird diese offenbar erfolgreiche Einrichtung nun einem Reformstakkato unterworfen, der sie seit Jahrzehnten nicht zur Ruhe kommen lässt... weiter




Der Kanzler ist in Sachen Heer mehr gefordert. - © unbegrenzt verfŸgbar / ROBERT JAEGER

Bundesheer

"Heeresreform zur Chefsache machen"

  • Milizverband für mehr Engagement des Bundeskanzlers in Sachen Heer.

Wien. (zaw) Mehr Engagement der Regierungsspitze, vor allem von Bundeskanzler Werner Faymann, fordert der Milizverband in Sachen Bundesheerreform. "Das ist nicht nur eine Frage des Ministers, sondern eine Chefsache, sagte Verbandspräsident Manfred Grubauer am Donnerstag vor Journalisten... weiter




Gipfelmarathon: Bereits am Wochenende trafen sich die Regierungschefs in Brüssel. (Im Bild: EU-Kommissionspräsident Jose Manuel Barroso und Kanzlerin Angela Merkel) - © APAweb / EPA/OLIVIER HOSLET

Reform

Tag der Entscheidung für die Eurozone

  • EU-Regierungschefs vor Sitzung kurz angebunden.
  • Deutscher Bundestag stimmt für Stärkung des Rettungsschirms.
  • Italiens Koalition einigt sich in letzter Minute auf Reformen.
  • Griechenland erwartet Schuldenschnitt von 50 Prozent.

Berlin/Brüssel. Kurz angebunden präsentierten sich zahlreiche EU-Regierungschefs vor dem Gipfel zur Rettung der Schulden- und Bankenkrise Mittwochabend in Brüssel. Deutschlands Kanzlerin Angela Merkel konzedierte, dass "es noch eine ganze Reihe von Problemen zu lösen" gebe... weiter




Reform

Gerichtsreform in der Zielgeraden

  • Frage der Kosten der künftigen Landesverwaltungsgerichte noch offen.

Wien. Auf Beamtenebene sind die Verhandlungen über die Reform der Verwaltungsgerichte abgeschlossen. Jetzt beginnt das politische Feilschen. Und dabei geht es - wie könnte es anders sein - ums Geld. Die Regierung plant, mehr als 120 weisungsfrei gestellte Berufungssenate und Sonderbehörden durch neun Landesverwaltungsgerichte zu ersetzen... weiter




Angela Merkel und Philipp Rösler ringen um ihre Koalitionsmehrheit. - © REUTERS

Deutschland

Aufstockung des Hilfsfonds auf Kurs

  • 9 von 17 Ländern der Eurozone haben "EFSF neu" ratifiziert.
  • Finnen stimmen zu, deutsches Ja wird heute erwartet.

Brüssel/Berlin/Helsinki. (hes) Da zweifle noch einer an der Beschlussfähigkeit der Eurozone. Etwas mehr als zwei Monate nach dem EU-Gipfel am 21. Juli sieht es gut aus für den verstärkten Euro-Rettungsschirm: Von 17 Euroländern haben 9 zugestimmt, den Hilfsfonds EFSF aufzustocken und mit zusätzlichen Kompetenzen auszustatten... weiter




Pflege

Dem Staat geht das Pflegegeld aus

  • Jährlich kommen 3000 Bezieher hinzu.
  • Sozialministerium
  • will Reform bis 2012.

Wien. Die Anzahl der Pflegegeldbezieher ist 2011 im Vergleich zu den Vorjahren in Österreich wieder kräftig gestiegen. Waren im August 2010 noch 363.453 Personen auf Bundespflegegeld angewiesen, so stieg ihr Anteil heuer um 0,85 Prozent auf derzeit 366.536 Bezieher... weiter




- © M. Hirsch

Römisch-katholische Kirche

Der evangelischen Kirche laufen die Schäfchen davon

  • Säkularisierung und Kirchenbeitrag als Hauptgrund.
  • Strukturreform als Antwort auf Wandel.

Wien/Gloggnitz. Während Muslime und Orthodoxe in Österreich hohe Zuwachsraten verzeichnen, sinkt der Anteil der alteingesessenen Kirchen zusehends. Neben der katholischen Kirche betroffen sind vor allem auch die evangelischen Gemeinschaften. Gab es 1971 in Österreich noch rund eine halbe Million Kirchenangehörige Augsburger oder helvetischen... weiter




Reform

Mehr Stabilität für Pensionskassen?

  • Reform könnte Schwankungen bei Anleihen lindern.
  • Probleme mit Altverträgen bei Novelle kein Thema.

Wien. (mel) Nach mehr als zwei Jahren ohne Ergebnis soll nun Bewegung in die Reform des Pensionskassensystems kommen. Man sei sowohl mit dem Finanz- als auch mit dem Sozialministerium in "sehr guten Gesprächen", so Andreas Zakostelsky, Obmann des Fachverbands der Pensionskassen... weiter




Reform

Pragmatisierung auf dem Prüfstand

  • 50 Empfehlungen für die Zukunft des
  • öffentlichen Dienstes.

Wien. Der öffentliche Dienst muss sich für die Zukunft wappnen, ein Beirat hat deshalb sieben Thesen und 50 Empfehlungen für Reformen ausgearbeitet. Das Perspektiven-Papier wurde am Montag von Beamtenministerin Gabriele Heinisch-Hosek vor Journalisten präsentiert... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung