• 12. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Unter die Lupe genommen: Staatliche Mittel werden an qualitätsvolle Forschung vergeben. - © apa/science photo

Forschungsförderung

Königsdisziplin der Wissenschaft3

  • Der Wissenschaftsfonds, Österreichs zentrale Agentur zur Förderung der Grundlagenforschung, ist 50 Jahre alt.

18 Pavillons zum Entdecken, 16 Veranstaltungen zum Mitreden und eine Preisverleihung: Mit diesem Reigen feiert der Wissenschaftsfonds (FWF) von 8. bis 12. September sein 50-jähriges Bestehen. "Be Open" heißt das Festival, zu dem Österreichs zentrale Einrichtung zur Förderung der Grundlagenforschung bei freiem Eintritt einlädt... weiter




Minister Faßmann: "Europäische Erfolgsgeschichte." - © apa/Hochmuth

Horizon 2020

Wissenschaftsminister für "klares Plus" bei EU-Forschungsförderung1

  • Das 2021 beginnende neunte Forschungsrahmenprogramm wird während Österreichs Ratspräsidentschaft im zweiten Halbjahr verhandelt.

Wien. (est) 871 Millionen Euro an Fördergeldern konnten Österreichs Universitäten, Forschungsinstitutionen und Unternehmen aus dem laufenden EU-Rahmenprogramm Horizon 2020 bereits einwerben. "Horizon 2020 ist eine europäische Erfolgsgeschichte mit exzellentem Österreich-Kapitel"... weiter




Auch die DNA-Struktur war zur Zeit ihrer Entdeckung 1943 absolute Grundlagenforschung. Eine moderne Medizin wäre ohne die Kenntnis des Erbguts jedoch nicht denkbar. - © dpa/Angelika Warmuth

Forschungsbudget

"System muss großartige Ideen zulassen"3

  • Im Budget bleibt Grundlagenforschung unterdotiert. Klement Tockner, Chef des Wissenschaftsfonds, über die Gefahren für Österreich.

Die Budgets für Wissenschaft und Forschung sind beschlossen. Doch anders als Politiker in Willensbekundungen erwarten ließen, bleibt für den Wissenschaftsfonds FWF alles beim Alten. Die zentrale Förderagentur für Grundlagenforschung ist schmerzhaft unterdotiert... weiter




Stahl, der nicht rostet, wurde in einem Christian Doppler Labor erfunden. - © apa/Techt

Wirtschaftsnahe Forschung

Profitgier ist der Feind der Innovation3

  • 20 Jahre Christian Doppler Gesellschaft: Präsident Reinhart Kögerler zur unternehmerischen Forschung in Österreich.

Wien. Es klingt ein bisschen wie ein Inserat: "Der typische Leiter eines Christian Doppler Labors ist jung, in einer akademischen Institution tätig und hoch ausgewiesen. Er ist der Meinung, dass seine Forschung für das Unternehmen, mit dem er zusammenarbeiten will, interessant ist, und pflegt mit ihm Kontakt... weiter





Werbung