Karl Ove Knausgård

Karl Ove Knausgård
Artistischer Existenzialismus "Der Morgenstern": Eine metaphysische Erkundung menschlichen Lebens und der passende Roman zur Zeit der Polykrisen.
Thomas Bernhard
Thomas Bernhard, noch immer - naturgemäß

Spuren seines Wirkens findet man heute in Literatur, Twitter und beim Immobilienkauf von Schriftstellern.

Bild zu Subjektives Lexikon der Welt
Literatur
Subjektives Lexikon der Welt

Der norwegische Kultautor Karl Ove Knausgård erklärt seiner Tochter in vier Bänden die Welt...

Bild zu Die Bücher für den Sommer
Lesetipps
Die Bücher für den Sommer

Im Urlaub liest es sich am besten. Die "Wiener Zeitung" hat Ihnen eine Leseliste zusammengestellt.

Bild zu "Experiment im Genre Realismus"
Literatur
"Experiment im Genre Realismus"

"Kämpfen", der letzte Band von Karl Ove Knausgårds autobiografischem "Opus Monstrum", ist eine Art literarische...

Bild zu Radikale Selbsterkundung
Literatur
Radikale Selbsterkundung

Der norwegische Schriftsteller Karl Ove Knausgård macht sein subjektives Welterleben zum Dreh- und Angelpunkt von...

Bild zu Schlingernde Selbstgeographie
Literatur
Schlingernde Selbstgeographie

Karl Ove Knausgård bietet auch mit Band fünf seines Lebenskampfes schonungslose "Wirklichkeitsliteratur".

E-Paper für alle Endgeräte Jetzt testen
Abos immer bestens informiert Jetzt wählen
Newsletter täglich informiert Jetzt abonnieren