• 22. April 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

"Es gibtfür eine Verletzung keinen richtigen Zeitpunkt, aber das ist unglaublich bitter",wird Leitinger in einer Aussendung des Österreichischen Skiverbandes (ÖSV)zitiert. - © APAweb, ap, Gabriele Facciotti

Ski alpin

"Unglaublich bitter"

  • Traum von Olympia geplatzt: Skirennläufer Roland Leitinger riss sich auf der Reiteralm das Kreuzband.

Wengen. Skirennläufer Roland Leitinger muss den Traum von der Teilnahme an den Olympischen Spielen vorerst begraben. Der Riesentorlauf-Vizeweltmeister riss sich am Donnerstag beim freien Skifahren auf der Reiteralm bei einem Sturz das vordere Kreuzband im rechten Knie... weiter




Am Ziel der Träume. Marcel Hirscher ist nun auch Riesentorlauf-Weltmeister. - © ap/Schneider

Ski-WM

"Weltmeister, juhu!"

  • Marcel Hirscher holt sich das ersehnte Riesentorlauf-Gold - ÖSV-Doppeltriumph mit Roland Leitinger.

St. Moritz. (may) Am Ende sank der neue Champion mitten auf dem Siegespodest auf die Knie. Nicht aus Demut, nicht aufgrund eines Rituals, sondern einfach, weil er völlig ausgepumpt war. Marcel Hirscher hat am Freitag im vierten WM-Anlauf endlich das ersehnte Gold im Riesentorlauf geholt - nach Rang vier 2009 und jeweils Silber bei den Titelkämpfen... weiter




Ski-WM 2017

"Weltmeister, juhu!"8

  • Hirscher holt das ersehnte Gold beim Riesentorlauf – SV-Doppeltriumph mit Leitinger.

St. Moritz. (may) Am Ende sank der neue Champion mitten auf dem Siegespodest auf die Knie. Nicht aus Demut, nicht aufgrund eines Rituals, sondern einfach, weil er völlig ausgepumpt war. Marcel Hirscher hat am Freitag im vierten WM-Anlauf endlich das ersehnte Gold im Riesentorlauf geholt – nach Rang vier 2009 und jeweils Silber bei den... weiter




Ski-Weltcup

Hirscher kann im Val d'Isere Tomba abschütteln

  • Salzburger in ewiger RTL-Bilanz derzeit gleichauf mit Italiener.

Val d'Isere. Nach der Nordamerika-Tour kehrt der alpine Ski-Weltcup an diesem Wochenende nach Europa zurück. Am Samstag strebt Marcel Hirscher im Riesentorlauf von Val d'Isere (09.30/12.30 Uhr, live ORF eins) den dritten Saisonsieg und seinen insgesamt 16. Erfolg in dieser Disziplin an... weiter




Ski alpin

Erleichterung im Herren-Ski-Team nach Saisonstart

Sölden. Marcel Hirscher als Dritter - 17 Hundertstelsekunden hinter Ted Ligety - und Eva-Maria Brem als Achte sind zum Weltcup-Auftakt in Sölden im Riesentorlauf die besten österreichischen Placierungen herausgefahren, erleichtert war man im heimischen Skiverband aber auch über die Darbietungen der zweiten Garde bei den Herren... weiter





Werbung




Werbung