• 22. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Die drei aus der Indie-Nische: Yo La Tengo aus Hoboken, New Jersey. - © Godlis

Pop

Hier spricht der Sound3

  • Trotz des vielversprechenden Titels "There’s A Riot Going On" präsentiert sich das verdienstvolle US-Trio Yo La Tengo auf seinem neuen Album eher wortkarg.

Es gibt Bands, die scheinen seit Beginn der Ewigkeit da gewesen zu sein. Sie werden zwar relativ selten mit ultimativer Hingabe geliebt, aber missen möchte man sie auf keinen Fall. Ihre Platten sind regelmäßig Kandidaten für Jahresbestenlisten, wenn auch keine Fixstarter in Rankings der All-Time- Favorites... weiter




Pop-CD

Euphorisierende Zappeligkeit1

  • Legenden des Indie-Rock: The Feelies und ihr sechstes Album, "In Between".

Im Vorjahr feierten The Feelies ihr vierzigjähriges Bandjubiläum. Ein Jahr später erscheint jetzt ihr erst sechstes Studioalbum und ihre Musik klingt frisch, vital und mitreißend wie ehedem. Die aus New Jersey stammenden Indierock-Legenden um die Gitarristen Glenn Mercer und Bill Million erwarben sich ihren Kultstatus mit einem unverwechselbaren... weiter




Pop-CD

Forschere Töne1

  • Das neue Album der New Yorker Musikerin Laura Stevenson

Die 31-jährige New Yorker Musikerin Laura Stevenson stand bisher für gefällige Indiepop-Konfektionsware. Auf ihren ersten drei Alben dominierte ein von lieblichem Gitarrengeschrammel bestimmtes Klangbild. Auf "Cock- sure" schlägt die selbstbewusste junge Dame nun etwas forschere Töne an... weiter





Werbung