• 18. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Leserbriefe

Leserforum

Die Europäische Union steht sich selbst im Weg Im Zusammenhang mit einem potenziellen Assistenzeinsatz von Soldaten zum Schutz der EU-Außengrenze äußerte die EU-Außenbeauftragte Federica Mogherini ihre Bedenken, ob es rechtlich möglich sei, Soldaten auf dem Gebiet der EU überhaupt einzusetzen... weiter




Migranten an Bord der "Lifeline". 230 Menschen saßen am Montag immer noch im Mittelmeer fest. Auch Spanien will sie nicht aufnehmen. - © ap/Felix Weiss

Migration

Europa macht Außengrenzen dicht23

  • Europäische Flüchtlingspolitik vor Kurswechsel: Fokus auf Außengrenzschutz. Kein Konsens bei Dublin-Reform und Flüchtlingsverteilung. Abschiebelager vor den Toren der EU sind laut Kommission illegal.

Wien/Brüssel. Die europäische Flüchtlingspolitik steht vor einem radikalen Kurswechsel. Beim Gipfel der EU-Staats- und Regierungschefs dürfte Ende der Woche in Brüssel endgültig die Abkehr von der viel zitierten "Willkommenspolitik" hin zu einer Abschottung Europas nach australischem Vorbild beschlossen werden... weiter




Flüchtlinge bei der Registrierung auf Lesbos. - © reu/A.Konstantinidis

Flüchtlingskrise

Eine Herkulesaufgabe

  • Von wegen Durchwinken: Griechenland, über dessen Schengen-Status diskutiert wird, hat keine andere Wahl, als die Flüchtlinge zu versorgen.

Athen. "Phobien", diagnostiziert Jannis Mouzalas, seit September griechischer Minister für Migrationspolitik in der Athener Links-Rechts-Regierung, einigen europäischen Staaten in Sachen Flüchtlingskrise. Und sie scheinen ansteckend zu sein. Jene Länder, die "nationale Lösungen" befürworten, "werden langsam die Mehrheit in der EU"... weiter




Außengrenze

EU gibt Griechenland drei Monate für Grenzsicherung

Brüssel. Die EU hat Athen am Freitag noch drei Monate Zeit gegeben, um die Kontrollen an der EU-Außengrenze zu verbessern. Setzt Griechenland bis Mai eine Reihe von Empfehlungen aus Brüssel nicht um, kann die EU-Kommission eine Verlängerung der Grenzkontrollen innerhalb des Schengenraums auf bis zu zwei Jahre empfehlen... weiter




Slowakei

Rätsel um Hubschrauberabsturz

  • Sechs Tote - ukrainische Grenzpolizei vermutet Flüchtlingstransport.

Bratislava. Ein in der Slowakei abgestürzter ukrainischer Hubschrauber hatte vermutlich illegale Migranten an Bord. Aus dem Wrack seien sechs Leichen geborgen worden, teilte ein Sprecher des slowakischen Innenministeriums am Freitagabend mit. Innenminister Robert Kalinak hatte zuvor erklärt... weiter





Werbung