Belarus

Die Behörden in Belarus haben am 23. Mai einen Ryanair-Jet zu Landung in Minsk gezwungen und den Regimegegner Roman Protasewitsch festgenommen. Der 26-jährige Journalist und Blogger ist ein erklärter Gegner Lukaschenkos. Die EU hat umgehend weitere Sanktionen verhängt und friert Milliardeninvestitionen in Belarus ein. Zahlreiche Fluglinien meiden nun den weißrussischen Luftraum.
Bild zu Nato warnt Russland und Belarus
Nach erzwungener Landung
Nato warnt Russland und Belarus

Generalsekretär Stoltenberg will im Ernstfall jeden Alliierten schützen.

8 13
Bild zu Der lange Schatten der Sowjetunion
Nationalismus
Der lange Schatten der Sowjetunion

Der Journalist Roman Protassewitsch ist europaweit zu einer Symbolfigur der Opposition in Belarus geworden...

38 7
Bild zu Europas milde Revanche
Leitartikel
Europas milde Revanche

Weißrussische Oppositionelle fordern schärfere Sanktionen gegen Minsk.

16 3
Bild zu Protassewitsch unter Zwang interviewt
+Video
Belarus
Protassewitsch unter Zwang interviewt

Das Video mit dem entführten Journalisten ist "reine Propaganda", kritisiert die Menschenrechtsorganisation Wjasna.

3 8
Bild zu Sanktionen müssen wehtun
Gastkommentar
Sanktionen müssen wehtun

Die EU sollte gegen Lukaschenko härtere Strafmaßnahmen beschließen. Ihn vor Putins Klammergriff schützen zu wollen...

3 1
Bild zu Oppositioneller begeht Selbstmordversuch vor Gericht
Weißrussland
Oppositioneller begeht Selbstmordversuch vor Gericht

Stepan Latypow berichtete, dass ihm mit rechtlichen Schritten gegen seine Verwandten gedroht worden sei...

11 2
E-Paper für alle Endgeräte Jetzt testen
Abos immer bestens informiert Jetzt wählen
Newsletter täglich informiert Jetzt abonnieren