• 24. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Sachbuch

An der Wurzel des militanten Islam

  • Der ORF-Veteran Friedrich Orter ist noch einmal nach Afghanistan zurückgekehrt. Und er hat mit "Der Vogelhändler von Kabul" einen Abgesang auf ein Land verfasst, das in Krieg, Chaos und Elend versinkt.

"Der Reporter in mir wollte dorthin, ein anderer Teil musste", schreibt Friedrich Orter in seinem schmalen Bändchen "Der Vogelhändler von Kabul", das jetzt im Ecowin-Verlag erschienen ist. Also ist der langjährige ORF-Korrespondent noch einmal nach Kabul geflogen, wo er lange stationiert war und viel gesehen hat... weiter




Eberle (M.) und Busek im WUK: "Schlaft nicht, es gibt keinen Frieden auf dieser Erde." - © Figlhaus

Erhard Busek

Boulevard of Broken Dreams16

  • Geplatzte Hoffnungen, das Ende aller Illusionen: Bei einer Diskussion im WUK ging es um das Scheitern Europas, um eine Gesellschaft, die sich zurückzieht. Und "Helfer", die Flüchtlinge schikanieren.

Wien. Am Panel regierte der Pessimismus, phasenweise waren die Einschätzungen rabenschwarz. Immerhin ging es um das Totalversagen Europas in der Flüchtlingsfrage, die Renaissance der Zäune, die Gefahr der Entstehung einer Parallelgesellschaft mitten in Österreich... weiter





Werbung