• 13. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Die meisten Geflüchteten stammen aus Syrien und Afghanistan. - © UNHCR

Weltflüchtlingstag

So viele wie nie zuvor: 65 Millionen Menschen auf der Flucht2

  • Erstmals 60-Millionen-Marke überschritten. 51 Prozent aller Flüchtlinge weltweit sind Kinder.

"Jeder 113. Mensch auf der Welt ist asylsuchend, binnenvertrieben oder Flüchtling – ein noch nie da gewesener Höchststand", belegt die UNHCR in ihrem am Montag und anlässlich des Weltflüchtlingstages veröffentlichten Jahresbericht "Global Trends" zu Fluchtbewegungen... weiter




Ein Flüchtlingslager in Jordanien. - © AFP/AFP, MAZRAAWI

UNHCR-Bericht

So viele Flüchtlinge wie nie zuvor

  • Bericht: 2015 voraussichtlich erstmals über 60 Millionen Menschen auf Flucht.
  • UNHCR: Solidarität mit Flüchtlingen war nie wichtiger.
  • Libanon und Türkei nahmen die meisten Menschen auf der Flucht auf.

Berlin/Genf. 2015 dürfte die Zahl der Flüchtlinge nach Schätzung der Vereinten Nationen auf den höchsten Stand aller Zeiten steigen: Erstmals könnte sie die 60-Millionen-Marke überspringen, teilte das Flüchtlingshilfswerk UNHCR mit. Einer von 122 Menschen weltweit wäre damit Flüchtling, Asylsuchender oder innerhalb seines Heimatlandes vertrieben... weiter





Werbung