• 17. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Heinz Zuber schwelgt in Enrico-Erinnerungen: "Die Rolle war das Beste, was mir passieren konnte." - © Jasmin Ziegler

Porträt

Lebensrolle in Grün-Schwarz7

  • Als Clown Enrico wurde Heinz Zuber österreichweit bekannt. Kurz vor seinem 75. Geburtstag am 7. April zieht der Schauspieler Bilanz.

"Soll ich sagen? Ich saaag niiicht! Ich singe viel, viellieber!"Fast vier Jahrzehnte lang waren diese Sätze Heinz Zubers Erkennungszeichen als Clown Enrico, zunächst 18 Jahre lang in der ORF-Kindersendung "Am Dam Des" und danach in verschiedenen anderen ORF-Sendungen und auf diversen Bühnen... weiter




Gerald Frey bei einem seiner früheren Einsätze. - © privat

Porträt

"Wir mussten viel herumschleppen"3

  • Seit 40 Jahren für den ORF tätig: Kameramann Gerald Frey erinnert sich an zahlreiche Begegnungen auf der ganzen Welt - von Bruno Kreisky bis Lady Diana.

Als er 1975 für den ORF als Kamerassistent zu arbeiten begann, war das Drehen noch ein Riesenaufwand. "Wir waren immer mit zwei Autos unterwegs", sagt er, "zwei Fahrer, ein Kameramann, ein Assistent, der Tonmeister, ein Beleuchter und der Redakteur." Einer seiner ersten Einsätze führte ihn nach Lutzmannsburg... weiter




Der Sammler und ein minimaler Bruchteil seines riesigen Besitzes. - © Lichterbeck

Porträt

Der Hüter der Klangkonserven3

  • Der Brasilianer Zero Freitas besitzt die wohl größte Schallplattensammlung der Welt: Fünf Millionen Vinyle.

Auf der Suche nach dem Grund für Zero Freitas’ Besessenheit gelangt man irgendwann zu seiner Mutter. Er war noch ein Junge und klebte Bonbonpapiere in ein Heft, fein säuberlich, glatt gestrichen, fast täglich kamen neue hinzu. Er mochte die bunten, knisternden Papiere, stolz zeigte er sie herum oder betrachtete sie lange... weiter




Marika Rökk (1913-2004) in einer Tanzszene aus dem Film "Nachts im Grünen Kakadu" (1957). - © Foto: Friedrich/Interfoto/picturedesk.com

Extra

Ein tänzerischer Wirbelsturm2

  • Marika Rökk, die politisch arglose Frohnatur aus Ungarn, machte als Tänzerin, Sängerin und Schauspielerin Weltkarriere. Am 3. November jährt sich ihr Geburtstag zum 100. Mal.

Im Leben jedes erfolgreichen Künstlers gibt es Höhen und Tiefen, Erfolge und Misserfolge. Es gibt sehnsüchtig erwartete und durch persönliche Leistung errungene Aufschwünge, unerwartete, oft durch schicksalhaftes Missgeschick verursachte Abstürze. Diese Umstände hängen von vielen Faktoren ab... weiter




Seit 7. Jänner ist Thomas Mally abgängig. - © Helmut Hubeny

Porträt

Erinnerung an Thomas Mally15

Seit Anfang Jänner 2013 ist Thomas Mally abgängig. Er war unser Schulgenie. Schon  bald nachdem er maturiert hatte, erzählte man sich Wunderdinge über seine Kenntnisse und Fähigkeiten: Er beherrschte angeblich 12 Sprachen - oder waren es 40? Er gab Nachhilfe in Darstellender Geometrie ebenso wie in Deutsch, Mathematik... weiter




lse Kilic und Fritz Widhalm in ihrem Glücksschweinmuseum und ihrer Wohnzimmer-Galerie. - © Werner Schandor

Extra

Avantgarde des Prekariats1

  • Ilse Kilic und Fritz Widhalm zeigen mit ihrem Kunstprojekt "Das fröhliche Wohnzimmer", wie Literatur und Lebensglück auch abseits von Markt und gängigen Klischees funktionieren können.

"Ich weiß nicht, was der Markt will. Ich fürchte, meine Literatur ist damit nicht vereinbar", sagte neulich eine Autorin im privaten Gespräch. Demnächst erscheint ihr vierter Roman in einem renommierten Verlag, aber wie man spätestens seit dem Briefwechsel zwischen Thomas Bernhard und Siegfried Unseld weiß... weiter




Carl Friedrich von Weizsäcker (1912-2007). - © EPA

Carl Friedrich von Weizsäcker

Sternenhimmel und Bergpredigt1

  • Vor 100 Jahren, am 28. Juni 1912, wurde der Physiker und Philosoph Carl Friedrich von Weizsäcker geboren. Eine Erinnerung an den leidenschaftlichen Synthetiker von Wissenschaft, Ethos und Politik.

Carl Friedrich von Weizsäcker entstammte einer Dynastie, die bis zum heutigen Tag eine beachtliche Reihe historisch herausragender Persönlichkeiten hervorbrachte. Dazu zählen Karl Hugo von Weizsäcker, der letzte königlich württembergischen Ministerpräsident, und der Vater Ernst von Weizsäcker... weiter




Im Gebet findet Richard Hansl Ruhe, Kraft und Trost - "dieseErfahrung will ich weitergeben".Fotos:Zaunbauer

Porträt

"Es schlug ein wie ein Blitz"8

Noch ist Richard Hansl ein ganz normaler junger Mann. Er trifft seine Freunde auf ein Bier, geht aus, singt, tanzt. Damit ist am 14. September erst einmal Schluss. Dann nämlich tritt der 26-Jährige ins Priesterseminar der Erzdiözese Wien ein. Was bewegt einen jungen Mann dazu, diesen Schritt zu wagen... weiter




zurück zu Schlagwortsuche
  • zurück
  • 1
  • 2
  • weiter


Werbung