• 15. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Monatelang protestierten Umweltschützer gegen das Fällen. - © afp

Bialowieza

Richterspruch für Polens Urwald7

  • EU-Gerichtshof wirft Warschau Rechtsbruch bei Abholzung in Bialowieza vor.

Luxemburg/Warschau. (czar) Zuerst die Expertenmeinung, dann das Gerichtsurteil - in beiden Fällen war das Ergebnis gleich: Das Abholzen im Nationalpark von Bialowieza ist nicht mit EU-Recht vereinbar. Zu diesem Schluss kam der Europäische Gerichtshof (EuGH), der damit dem Spruch seines Generalanwalts von Ende Februar folgte... weiter




Der einzige Ort, an dem Wisente, europäische Bisons, frei leben, ist der Nationalpark von Bialowieza. - © afp/Jakubowski

Bialowieza

Fällarbeiten in Polens Urwald mit EU-Recht unvereinbar1

  • Experte des Europäischen Gerichtshofs verlangt Stopp der Abholzung im Nationalpark von Bialowieza.

Luxemburg/Warschau. (czar) Ein erstes Urteil beeindruckte die polnischen Behörden wenig. Als die EU das Land dazu aufforderte, das Abholzen im Nationalpark in Bialowieza zu stoppen, brachte das kein Resultat. Das im Norden, an der Grenze zu Weißrussland gelegene Gebiet, wird als Urwald angesehen und ist als Naturschutzgebiet eingetragen... weiter




Umweltschutz

Grünes Licht für massives Baumfällen in Europas letztem Urwald19

  • Polnische Regierung erlaubt Eingriffe in den Wald von Bialowieza.

Warschau. Ungeachtet des Widerstands von Umweltschützern hat die polnische Regierung grünes Licht dafür gegeben, dass in Europas letztem Urwald massiv Bäume gefällt werden können. Umweltminister Jan Szyszko begründete die Entscheidung am Freitag damit... weiter





Werbung