• 22. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Archälogie

Gespaltene Wurzeln4

  • Der Mensch entwickelte sich in Afrika aus mehreren Linien und erreichte Asien früher als gedacht.

Exeter/Jena/Wien. Neu entdeckte Werkzeuge und Knochen geben Aufschluss darüber, dass der Frühmensch im Zuge seiner Reise nach Asien den afrikanischen Kontinent schon ungefähr 270.000 Jahre früher verlassen hat als bisher gedacht. Die ältesten Funde aus dem Qin-Ling-Gebirge in der Volksrepublik China sind Forschern der University of Exeter zufolge... weiter




Frühmenschen

Werkzeuge jenseits von Asien2

  • Frühmenschen lebten schon vor mehr als 100.000 Jahren auf Sulawesi.

Sydney/Wien. (knau) Viel früher als bisher gedacht erreichten Frühmenschen von Afrika ausgehend den Osten unserer Landkarte. Auf der Insel Sulawesi, die nicht allzu weit von Neuguinea und Australien entfernt liegt, fanden Wissenschafter Werkzeuge, die Menschen in der Steinzeit hergestellt haben... weiter




Höhlenklöster bei Kizil überlieferten Bilder und Texte tocharischer Kultur. - © Institut für Sprachwissenschaft/Uni Wien

Buddhismus

Tote Sprache, die fasziniert5

  • Zeugnisse einstiger buddhistischer Kultur an der Seidenstraße in Westchina.

Wien. "Der große Traum ist, dass wir einmal alle tocharischen Texte in unserer Datenbank haben." Tocharische Texte? Die Sprachforscherin Melanie Malzahn, Professorin am Institut für Sprachwissenschaft der Universität Wien, weiß, dass ihr Spezialgebiet auch unter Wissenschaftern wenig bekannt ist... weiter




Forscher schließen nun eine frühere Besiedlung Südasiens durch den Homo sapiens aus. - © corbis

Frühmenschen

Die Reise nach Asien

  • Genetische und archäologische Funde zur Klärung der Sachlage neu bewertet.

London/Lissabon. (dpa) Der moderne Mensch besiedelte Südasien vor 50.000 bis 60.000 Jahren und kam von Ostafrika. Es gebe keine überzeugenden Hinweise auf die von einigen Experten geäußerte Annahme, dass der Homo sapiens schon viel früher Südasien erreicht habe... weiter




Wer von diesen jungen Indern wird wohl eine Ehefrau finden, wenn es um viele Millionen mehr Buben als Mädchen gibt? - © Foto: epa

Wolfgang Lutz

Sag mir, wo die Mädchen sind...1

  • Vor allem in China und Indien ist die Geschlechterrelation stark verzerrt.

Dem indischen Medizinstudenten Puneet Bedi schießt in den 1970er Jahren aus einem Kreißsaal eine Katze entgegen, der ein blutiger Klumpen aus dem Maul hängt, er erkennt darin einen Teil eines fünf bis sechs Monate alten Fötus. Auf der Station, in der Bedi in jener Nacht mehr Abtreibungen als Geburten erlebt, scheint es keinen zu scheren... weiter




Sitting Bull (1850), Häuptling der Hunkpapa-Lakota-Sioux. - © corbis

Tianyuan

Sitting Bulls chinesische Vorfahren

  • 40.000 Jahre altes Erbgut deutet auf US-Ahnen aus der Region Peking hin.

Peking/Leipzig. (est) Frühmenschen, deren anatomische Eigenschaften jenen heute Lebender ähnlich sind, erschienen in Europa und Asien erstmals vor 40.000 bis 50.000 Jahren. 40.000 Jahre alte Funde von Knochen in einer Höhle in Peking zeigen nun, dass nicht nur viele heutige Asiaten... weiter




Wissenschaftler haben eine mysteriöse Krankheit mit AIDS-ähnlichen Symptomen identifiziert. Zahlreiche Menschen in Asien und einige in den USA sind bereits betroffen, wie aus einem am Donnerstag in der Fachzeitschrift "New England Journals of Medicine" veröffentlichten Bericht hervorgeht. - © APAweb/Pablo Martinez Monsivais/AP/dapd

AIDS

Neue Krankheit mit AIDS-ähnlichen Symptomen identifiziert5

  • Zahlreiche Menschen in Asien von einer anderen Art einer erworbenen Immunschwäche betroffen

New York. Wissenschaftler haben eine mysteriöse Krankheit mit AIDS-ähnlichen Symptomen identifiziert. Zahlreiche Menschen in Asien und einige in den USA sind bereits betroffen, wie aus einem am Donnerstag in der Fachzeitschrift "New England Journals of Medicine" veröffentlichten Bericht hervorgeht... weiter





Werbung