• 16. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Beim Europa League-Spiel am Donnerstag in Wien waren rund 1000 Polizisten im Einsatz. - © apa/Punz

Fußball

Weniger Straftaten, aber neue Pläne22

  • Die Zahl der Straftaten geht zurück. Die Pyro-Ausnahmeregelung könnte bald Geschichte sein.

Wien. Eine U-Bahn-Sperre, nachdem hunderte Fans auf den Gleisen der U4 zu Fuß unterwegs waren, und die Plünderung eines Tankstellen-Supermarkts - die aus Bratislava zum Europa League-Spiel gegen Rapid angereisten Slovan-Fans hielten die rund 1000 Polizisten am Donnerstagabend in Atem... weiter




Asylverfahren

Sobotka will Asylrecht weiter verschärfen5

  • Innenminister: Nach Straftaten und rechtskräftiger Verurteilung soll Asylverfahren automatisch beendet werden.

Wien. Innenminister Wolfgang Sobotka will die Asylgesetze weiter verschärfen. "Die Frage ist, ob jemand, der straffällig wird, bei einer rechtskräftigen Verurteilung automatisch den Asylstatus verliert. Für mich wäre das eine denkbare Maßnahme, die es zu überlegen gilt", sagt Sobotka in der Sonntag-Ausgabe der Tageszeitung "Österreich"... weiter




Christian Ortner.

Gastkommentar

Wien, wir haben ein Problem241

  • Dass illegale Ausländer oft nicht abgeschoben werden, selbst wenn sie schwere Straftaten begehen, ist der Bevölkerung nicht zu vermitteln.

In Wien wurde in der Nacht auf Mittwoch eine Frau von einem Mann aus Kenia, der sich illegal in Österreich aufhielt, mit einer Eisenstange erschlagen. Erst wenige Tage zuvor hatten drei Asylwerber beim Wiener Bahnhof Praterstern eine Studentin auf einer öffentlichen Toilette vergewaltigt... weiter





Werbung