• 25. Juni 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Trump beim Boarding der Air Force One. - © AP

Nordkorea-Gipfel

Vom "Raketenmann" zur "großen Persönlichkeit"3

  • Der Gipfel in Singapur war vor allem in atmosphärischer Hinsicht interessant. Denn auf einmal sind Trump und Kim beste Freunde.

Singapur. Eine belastetere Vorgeschichte hätte es wohl kaum geben können. Als Donald Trump am 17. September 2017 in New York sein erste Rede vor der UN-Vollversammlung hielt, hatte der US-Präsident für Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un nichts als bissigen Spott über... weiter




Mauer der früheren US-Botschaft in Teheran. Die Sanktionen gegen die Islamische Republik würden "brutal" werden, so Trump vor der Presse. - © APAweb, ap, Vahid Salemi

Atomstreit

Iran "brutal" weichkochen, dann reden17

  • Donald Trump "freut" sich auf neuen Atomdeal.

Wien/Singapur/Teheran. Ein Atomdeal mit Donald Trump? Nachdem der US-Präsident zuletzt aus dem Abrüstungs- und Kontrollabkommen mit dem Iran ausgestiegen ist, misst man in Teheran dem Gipfel in Singapur nicht viel Gewicht bei. Möglicherweise sei das Abkommen nicht das Papier wert, auf dem es geschrieben sei, heißt es aus dem Islamischen Gottesstaat... weiter




Nordkorea-Gipfel

Gipfel-Insel Sentosa: "Ruhe und Frieden" oder "Insel des Todes"?3

  • Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un und US-Präsident Donald Trump treffen heute im Luxushotel Capella in Singapur aufeinander.

Singapur. (apa/afp/dpa) Das Gipfeltreffen von US-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un findet auf einer Insel statt: auf der Insel Sentosa im Süden von Singapur. Wörtlich übersetzt heißt dies Ruhe oder Frieden, was zu den Zielen des Gipfels ganz gut passt. Allerdings heißt die Insel erst seit 1972 so... weiter




DieDelegationen von Kim und Trump wohnen in Hotels, die nur wenige Hundert Meter voneinandergetrennt sind. - © APAweb, ap, Ahn Young-joonVideo

Gipfeltreffen

"Spannung in der Luft"4

  • Vor dem historischen Gipfeltreffen in Singapur steigt die Spannung. Gelingt es Trump, Kim zu überzeugen?

Singapur. Vor dem Gipfel zwischen US-Präsident Donald Trump und Nordkoreas Machthaber Kim Jong-un in Singapur haben am Montag die letzten Vorbereitungen begonnen. In dem asiatischen Stadtstaat trafen Unterhändler beider Seiten zusammen. "Es ist großartig, in Singapur zu sein... weiter




Gipfeltreffen der Doppelgänger: Kim Jong-un (Howard X) und Donald Trump (Dennis Alan) sind derzeit die Touristenlieblinge in Singapur. - © Wong Maye-E/AP

Gipfetreffen

Die Gipfel-Show in Singapur2

  • Das bizarrste Gipfeltreffen der jüngeren Geschichte geht am Dienstag auf der Insel Sentosa über die Bühne.

Singapur/Wien. "Als Kim Jong-un am 27. April die steinerne Treppe der Panmun-Halle zur innerkoreanischen Grenze heruntersteigt, geht ein Raunen durch das Pressezentrum im 20 Kilometer entfernten Ilsan. 2800 akkreditierte Journalisten verfolgen auf einem überdimensionalen Bildschirm die erste Begegnung der zwei koreanischen Staatschefs: Kim... weiter




Im Capella Hotel auf der Insel Sentosa in Singapur kommen Trump und Kim zusammen. - © APAweb/Reuters, Edgar Su

Gipfeltreffen

Wo Trump und Kim zusammenkommen2

  • Das Weiße Haus gibt den Ort des Gipfeltreffens zwischen USA und Nordkorea bekannt.

Singapur. Das historische Gipfeltreffen zwischen US-Präsident Donald Trump und dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong-un am 12. Juni soll nach Angaben der US-Regierung auf der Insel Sentosa im Süden Singapurs stattfinden. Die Sprecherin des Weißen Hauses, Sarah Sanders, nannte den Veranstaltungsort am Dienstag in einem Tweet... weiter




Kim Jong-un spricht vor Militärs. Offenbar hat Nordkoreas Diktator in der Armee Personalrochaden vorgenommen. - © reuters/kcna

Atomstreit

Erwartungen werden vor Nordkorea-Gipfel gedämpft1

  • Dass Trump und Kim bei ihrem Treffen eine Einigung erzielen, ist unwahrscheinlich. Das räumt mittlerweile selbst der US-Präsident ein.

Washington/Pjöngjang. (klh) Nichts Genaues weiß man nicht. Offenbar hat Nordkoreas Führer Kim Jong-un drei führende Militärvertreter ausgetauscht. Dass Kim Su-gil zum Direktor des mächtigen militärischen Politbüros ernannt wurde, ist gesichert, schließlich haben das die staatlichen nordkoreanische Medien berichtet... weiter




Präsident Trump empfängt die freigelassenen US-Bürger. - © reuters

USA-Nordkorea

Gipfel von Kim und Trump am 12. Juni in Singapur2

  • US-Aufkündigung des Atomdeals mit dem Iran ändert Voraussetzungen für Gespräche mit Nordkorea.

Pjöngjang/Washington. Das Gipfeltreffen zwischen Donald Trump und dem nordkoreanischen Machthaber Kim Jong-un findet laut dem US-Präsidenten am 12. Juni in Singapur statt. Das schrieb Trump am Donnerstag auf Twitter. "Wir werden beide versuchen, es zu etwas Besonderem für den Weltfrieden zu machen!", twitterte Trump... weiter




Die strikten Regeln spüren auch die Jüngsten. - © reu/D. Loh

Asien

Mundhalten für Singapur-Dollars9

  • Am Sonntag feiert Singapur seinen 50er. Meinungsfreiheit steht nicht auf der Tagesordnung.

Singapur. Wo noch vor fünfzig Jahren Straßenhändler in gezimmerten Garküchen heiße Speisen anboten, eilen heute Geschäftsleute im Maßanzug von einem Wolkenkratzer zum nächsten. Seit der Gründung Singapurs 1965 hat der Stadtstaat eine Metamorphose vollzogen... weiter




Lee Kuan Yew

"Gigant der Geschichte"2

  • Der Tod von Singapurs langjährigem Staatenlenker Lee Kuan Yew ist eine Zäsur in der Geschichte des Stadtstaats.

Singapur. Der Tod eines Menschen bietet die Gelegenheit zur Reflexion, bietet die Chance, blinde Flecken in der Biografie des Verstorbenen auszuleuchten und schafft für Zeitgenossen die Möglichkeit zur Erinnerung. Wenn es sich dann um einen "Giganten der Geschichte" (© US-Präsident Barack Obama) wie Lee Kuan Yew handelt, gilt dies umsomehr... weiter




zurück zu Schlagwortsuche
  • zurück
  • 1
  • 2
  • weiter