• 19. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Songwriting mit Versatzstücken von popfremden Rhythmen: Paul Simons Album "Stranger To Stranger". - © Universal Music/Myrna Suarez

Music

Musikalische Entdeckungsreise1

  • Im Alter von 74 Jahren legt Paul Simon sein 13. Studioalbum vor. Als in Würde gealterter Pensionist singt er darauf mit unverändert jugendlicher Stimme.

Dass eine Haudegen-Truppe wie die Rolling Stones ewig weitermachen und wohl noch aus dem Grab heraus Platten auf den Markt werfen wird, versteht sich eigentlich von selbst. Dass jedoch ein Künstler wie Paul Simon mit seinen immerhin 74 Jahren nun sein 13. Soloalbum vorlegt, ist alles andere als eine Selbstverständlichkeit... weiter





Werbung