• 19. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Festwochen-Bilanz

Letzte Festwochen-Ausgabe von Zierhofer-Kin mit 101.044 Besuchern

  • Auslastung konnte von 82 auf 87 Prozent gesteigert werden.

Anfang der Woche gab Festwochen-Intendant Tomas Zierhofer überraschend seine vorzeitige Vertragsauflösung bekannt, seine Intendanz endet mit 30. Juni 2018, ursprünglich wäre der Vertrag noch drei weitere Jahre gelaufen. Nun legte das Festwochen-Büro die Auslastungszahlen der zweiten und zugleich letzten Festwochen-Ausgabe unter Zierhofer-Kin offen:... weiter




Bühne frei für die großen Fragen der Menschheit. Szene aus Ersan Mondtags Inszenierung der "Orestie". - © Armin Smailovic

Festwochen-Bilanz

Besser scheitern8

  • Glückte der Neuanfang der Wiener Festwochen? Eine Bilanz der zweiten Ausgabe unter Intendant Zierhofer-Kin.

Was ist bloß mit den Festwochen los? Die Frage war dieser Tage oft zu hören. Wiens größtes Festival war nicht nur unter den Besuchern Dauergesprächsthema. Neben szenischen Eigentümlichkeiten, die man 2018 wieder über sich ergehen lassen musste, erschienen in der Rückschau die vergangenen Festwochen-Ausgaben unter den Intendanten Markus Hinterhäuser... weiter




Theater im XXL-Format: Die Festwochen brachten unter der Intendanz von Markus Hinterhäuser weltweite Bühnengrößen nach Wien: (v.l.n.r.): Jan Fabres Mega-Spektakel "Mount Olympus", 2016, Schauspielstars wie Birgit Minichmayr und Martin Wuttke in "John Gabriel Borkman", 2015, und stille Momente mit Claude Regy, 2014. - © Bergmann/Werner/Miura

Festwochen-Bilanz

Schaufenster ins Welttheater

  • Markus Hinterhäuser leitete von 2014 bis 2016 die Wiener Festwochen - welche Spuren hinterlässt seine Intendanz?

Wien. Eigentlich ist Markus Hinterhäuser Pianist. Als Kulturmanager trat er erstmals in den 1990er Jahren auf den Plan. Gemeinsam mit Tomas Zierhofer-Kin, der übrigens ab 2017 die Wiener Festwochen leiten wird, initiierte er den mittlerweile legendären "Zeitfluss"... weiter





Werbung