Seenotrettung

Mittelmeer
Mehr als 300 Bootsflüchtlinge auf der Suche nach einem Hafen

Heuer sind rund 41.00 Migranten auf dem Seeweg nach Europa gelangt.

Seenotrettung
Härtere Strafen für Seenotretter in Italien

UN-Flüchtlingshilfswerk warnt vor Konsequenzen. EU-Kommission will umstrittenes Gesetz prüfen.

Bild zu Worte beschreiben das Leiden nicht
Gastkommentar
Worte beschreiben das Leiden nicht

Augenzeugenbericht einer Krankenschwester nach dem jüngsten Flüchtlingsunglück im Mittelmeer mit mindestens 100 Toten.

Bild zu Seenotrettung im Mittelmeer: Helfer oder Handlanger?
Migration
Seenotrettung im Mittelmeer: Helfer oder Handlanger?

Sie retten Menschen im Mittelmeer vor dem Ertrinken. Politiker unterstellen den Hilfsorganisationen...

Grafik
Bootsunglück
Uno fordert Wiederaufnahme der Seenotrettung

Nach einem schweren Bootsunglück werden mehr als 100 Menschen vermisst. Die EU-Kommission drängt auf "vorhersehbare...

Seenotrettung
Italien erhöht Strafen für NGO-Schiffe

Innenminister Salvini verschärft seinen Kurs gegen die privaten Seenotretter: Schiffe, die unerlaubt anlegen wollen...

Mittelmeer
Keine EU-Lösung für Seenotrettung in Sicht

Italien kündigt Widerstand gegen deutsch-französische Bemühungen an. Frankreich hofft auf einen Kompromiss bis...

Seenotrettung
Sea-Watch rechnet mit Berufung gegen Freilassung von Rackete

Gegen die deutsche Kapitänin Carola Rackete wird weiter wegen Beihilfe illegaler Einwanderung ermittelt.

Libyen
Hunger, Zwangsarbeit, Folter: Erschreckende Zustände in libyschen Flüchtlingslagern

Die Kritik der Hilfsorganisationen an der Kooperation der EU mit dem Bürgerkriegsland Libyen reißt nicht ab...

E-Paper für alle Endgeräte Jetzt testen
Abos immer bestens informiert Jetzt wählen
Newsletter täglich informiert Jetzt abonnieren