Westminster

Brexit
Abstimmung gewonnen, Plan gescheitert Sein Versprechen, den Brexit am 31. Oktober durchzuziehen, wird Johnson wohl brechen müssen. Gibt er sich jetzt kompromissbereit, hat sein Deal aber eine reale Chance. Die wichtigsten Antworten dazu, wie es nun weitergeht.
Menschenrechte
Homo-Ehe und Abtreibungen in Nordirland legalisiert

Westminster gleicht Rechtslage in britischer Provinz an Großbritannien an. DUP spricht von einem "traurigen Tag".

Westminster
Britisches Parlament stimmt für Brexit-Verschiebung

Parteiausschluss für 21 trotzige Tory-Abgeordnete. Verunsicherung in der Regierungspartei...

Bild zu Kraftprobe zwischen Regierung und Unterhaus
Brexit
Kraftprobe zwischen Regierung und Unterhaus

Eine Mehrheit der Abgeordneten will einen No-Deal-Brexit verhindern. Die Frage ist wie - und die Zeit drängt.

Drohnenvideo
Notre Dame
Eine Milliarde Euro für den Wiederaufbau

Für Notre Dame setzte es einen Spendenregen. Die Briten fürchten den Einsturz des extrem sanierungsbedürftigen...

Bild zu "Es gibt noch eine verzweifelte Hoffnung"
Interview
Brexit
"Es gibt noch eine verzweifelte Hoffnung"

Der irische Wirtschaftswissenschafter John FitzGerald hält einen No-Deal-Brexit mittlerweile für wahrscheinlich...

Brexit
Mays Dilemma

Das britische Parlament will über den Ausstiegsvertrag aus der EU abstimmen, jedoch kein drittes Mal über das...

Brexit
Die Tage des Parlaments

Das britische Unterhaus sucht einen Weg aus der Brexit-Sackgasse. Dass es einen Konsens findet...

Bild zu Brexit-Gnadenfrist mit Haken
EU
Brexit-Gnadenfrist mit Haken

Die Gefahr eines No-Deal-Brexit ist um zwei Wochen verschoben. Um ihn zu verhindern, muss das britische Unterhaus...

Bild zu May macht Meuterern Zugeständnisse
Brexit
May macht Meuterern Zugeständnisse

Westminster stimmt ab, ob das Königreich die EU ohne Deal verlässt oder der Brexit verschoben werden soll.

E-Paper für alle Endgeräte Jetzt testen
Abos immer bestens informiert Jetzt wählen
Newsletter täglich informiert Jetzt abonnieren