• 21. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Minister Blümel präsentierte den Bericht. - © apa/Herbert Neubauer

Kulturpolitik

Mehr Geld für Kunst und Kultur8

  • Die Ausgaben sind laut Minister Gernot Blümel im letzten Jahr auf 435 Millionen Euro gestiegen. Von der Opposition erntet er trotzdem Kritik.

Wien. Kulturminister Gernot Blümel (ÖVP) hat am Mittwoch seinen ersten Kunst- und Kulturbericht dem Ministerrat vorgelegt. Die Besonderheit: Fast alle Aktionen, die in dem Report vermerkt sind, fallen noch unter die Zuständigkeit seines Vorgängers Thomas Drozda (SPÖ)... weiter




Auch in Ungarn ist der Ausbau von Paks umstritten.  - © APAweb / AFP, Attila Kisbenedek

EU

Österreich klagt gegen Atomkraftwerk Paks15

  • Umweltministerin Köstinger will gegen den Ausbau des ungarischen Atommeilers juristisch vorgehen.

Wien. Österreich wird Klage gegen den Ausbau des ungarischen Atomkraftwerks Paks einreichen. Die Bundesregierung wird eine Nichtigkeitsbeschwerde gegen eine diesbezügliche Entscheidung der EU-Kommission einbringen, hieß es aus dem Umweltministerium. Umweltministerin Elisabeth Köstinger (ÖVP)... weiter




Eine "maßvolle Steigerung" der Mitgliedsbeiträge wünscht sich EU-Haushaltskommissar Oettinger . - © reuters/Lenoir

EU-Budget

Das große Feilschen nimmt seinen Lauf7

  • Bei den Verhandlungen um das künftige EU-Budget sind schon jetzt Zwistigkeiten programmiert.

Brüssel/Wien. Das Feilschen wird dieses Mal noch erbitterter ausfallen. Zwar sind die Verhandlungen um die mehrjährige Finanzplanung der EU immer ein zähes Ringen um Agrarsubventionen, Förderungen für die Infrastruktur und zahlreiche andere Projekte. Sie sind auch immer ein Tauziehen zwischen jenen Mitgliedstaaten... weiter




Ernst Smole war Berater der Unterrichtsminister Fred Sinowatz, Herbert Moritz und Helmut Zilk. In der laufenden Legislaturperiode wurde er als Auskunftsperson in die Parlamentsausschüsse für Budget und Bildung berufen.
- © privat

Gastkommentar

Mehrfachsubventionen - gelungener Föderalismus2

  • Wer die Förderung von Projekten durch mehrere öffentliche Gebietskörperschaften pauschal kritisiert, sollte bedenken, was hinter dem Prozess der geteilten Kostenbeteiligung von Gemeinden, Land und Bund steckt: nämlich Demokratie in ihrer positivsten Form.

Mit frenetischem Beifall hat zu rechnen, wer die Abschaffung von Mehrfachsubventionen fordert. Die DDR - eine subventionsfreie Zone, denn der Staat war "Allesunternehmer". Alles war Staat, auch der Freizeitbereich. Dieser war gefährlich, denn er galt als Brutstätte für Opposition... weiter




Weinwirtschaft

Guter Ruf ist teuer11

  • Der Weinpreis steigt. Daran ist nicht nur die höhere Qualität schuld, sondern auch, dass der Bund die Subventionen gestrichen hat.

Wien. Ein Liter Wein kostete vor 13 Jahren im Export durchschnittlich 83 Cent. 2014 war dieser Preis auf drei Euro gestiegen. "Ich glaube, dass sich die Preise auch weiterhin durchaus nach oben entwickeln werden", sagte dazu am Donnerstag Wilhelm Klinger, Geschäftsführer der Österreich Weinmarketing GmbH (ÖWM)... weiter




Subventionen

Suche nach Fördergeld für Oma-Dienst

  • Förderung hätte gestrichen werden sollen - Bürgermeister sprach ein Machtwort.

Wien. "Egal wie die Vorhaben bisher ausgesehen haben, es wird Geld geben für die Omas", heißt es aus dem Büro von Bürgermeister Michael Häupl (SPÖ). Vor einer Woche sah das noch anders aus: Der Katholische Familienverband Wien (KFVW) war durch ein Schreiben der MA10 (Kindergarten) über das Aus der Förderung in Höhe von 20.000 Euro informiert worden... weiter




Melanie Sully ist gebürtige Britin, Politologin und leitet das in Wien ansässigen Instituts für Go-Governance. - © Ernst Weingartner

Gastkommentar

Brexit-Blindflug9

  • Letztendlich haben die britischen Wähler aufgegeben, an die Reformfähigkeit der EU zu glauben. Neue Spielregeln sind notwendig.

Die Brexit-Piloten steigen ins Flugzeug ohne zu wissen, wo die Kontrolltasten sind, ohne Flugplan, Strecke oder Information über die Wetterlage. Sie jubeln, und Großbritannien wird eines Tages einen neuen Feiertag haben: den 23 Juni, der Tag der "Unabhängigkeit... weiter




Subventionen

Venezuela ermittelt gegen Pharmakonzerne2

  • Bayer, Merck und andere Unternehmen sollen Vorteile aus subventionierten Wechselkursen gezogen haben.

Caracas. Venezuela hat Ermittlungen gegen mehrere Pharmakonzerne wegen Währungsbetrugs eingeleitet. Dazu gehörten auch Bayer und Merck, sagte Gesundheitsminister Henry Ventura. Den Unternehmen werde vorgeworfen, auf unlautere Art und Weise Vorteile aus subventionierten Wechselkursen gezogen zu haben... weiter




Martin Ploderer ist Schauspieler und freier Kulturschaffender.

Gastkommentar

Das letzte Wort hat das Geld28

  • Die Finanzierung von Kunst und Kultur braucht ein radikales Umdenken.

Ganz ehrlich, mir wäre es ja viel lieber, es gäbe gar keine Subventionen, Beihilfen und Querfinanzierungen aller Art. In einer gesunden Gesellschaft finanzieren sich die not-wendigen (der Begriff kommt vom Wenden der Not) Dinge von selbst. Nur - wir sind eben keine gesunde, sondern eine durchregulierte Gesellschaft... weiter




Amerlinghaus

Streit um Förderungen1

  • Dem Amerlinghaus wurden die Subventionen um mehr als die Hälfte gekürzt, was für Empörung sorgt.

Wien. Es waren wilde Zeiten. Häuser wurden besetzt, Initiativen forderten die Politik heraus, Kultur wurde in Frage gestellt und neu gedacht. Heute, rund drei Jahrzehnte später, sind Amerlinghaus, Arena und WUK etablierte Institutionen, die von der Politik Förderungen in unterschiedlichem Ausmaß bekommen... weiter




zurück zu Schlagwortsuche
  • zurück
  • 1
  • 2
  • weiter


Werbung