• 19. Juni 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Harry Kane (l.) war der Vater des Sieges gegen Tunesien. - © Gleb Garanich/ap

Fußball-WM

Der Traum geht weiter2

  • England siegt zum Auftakt gegen Tunesien, überzeugt aber nicht. Das Tor zum Achtelfinale ist offen.

Wolgograd. (art) David Beckham hat es nicht geschafft. Wayne Rooney hat es nicht geschafft. Harry Kane - nun, da waren sich selbst die Kommentatoren in England, das sich als Mutterland des Fußballs sieht und doch immer wieder verfrüht ausscheidet, nicht einig -, sollte es schaffen, nämlich England als Kapitän zum ersten Titel seit 1966 zu führen... weiter




Dem kleinen letzten Aufflammen setzte Lukaku in der 69. Minute mit einer wunderschön per Kopf verwerteten Hereingabe von Hazard ein Ende. - © APAweb, ap, Matthias Schrader

Fußball-WM

Belgien startet mit 3:0-Sieg ins Turnier

  • Dries Mertens brachte mit erstem Treffer die "Roten Teufel" auf Siegerstraße gegen Panama.

Sotschi. Mitfavorit Belgien hat sich bei seinem ersten Auftritt bei der Fußball-WM in Russland keine Blöße gegeben. Die "Roten Teufel" feierten gegen WM-Neuling Panama in der Fischt-Arena von Sotschi einen verdienten 3:0-Sieg. Die Tore gegen die "Canaleros" erzielten Dries Mertens (47.) und Romelu Lukaku (69., 75.)... weiter




Berg (r.) gewinnt Kopfball: Es war ein Match voller Zweikämpfe. - © APAweb, ap

Fußball-WM

Robuste Schweden holen sich Auftaktsieg2

  • Die Skandinavier besiegen Südkorea dank Elfmeters und Videobeweises mit 1:0.

Nischni Nowgorod. (klh) Es gibt ein paar schwedische Konstanten: das Mitsommerfest. Lange, kalte Winter. König Carl XVI. Gustav und Königin Silvia. 4-4-2. Egal, welche Spieler Schweden gerade zur Verfügung hat, das Team spielt mit vier Verteidigern, vier Mittelfeldspielern und zwei Stürmern... weiter




Geht es nach Jogi Löw, werde seine Elf mit der Niederlage umgehen können. Das Spiel gegen Mexiko nannte er "fahrig". - © reuters/Recine

Fußball-WM

"Werden nicht auseinanderfallen"

  • DFB-Coach Joachim Löw muss sich nach der 0:1-Pleite gegen Mexiko heftige Kritik anhören.

Moskau. (rel) Im Grunde befinden sich die Deutschen ja in bester Gesellschaft. Keine einzige der Mannschaften, die im Vorfeld der WM noch von Wettanbietern und Experten als Favoriten auf den Titel genannt wurden, hat am vergangenen Wochenende sonderlich überzeugt... weiter




Fußball-WM

Kolumbien setzt gegen Japan wieder auf James’ Künste

Saransk. Portugal hat Cristiano Ronaldo, Argentinien Lionel Messi, Brasilien Neymar - und Kolumbien Strahlemann James Rodríguez. Der 26-Jährige greift am Dienstag (14 Uhr MESZ) in Saransk gegen Japan ins WM-Geschehen ein. Vor vier Jahren ging sein Stern beim Turnier in Brasilien auf... weiter




Neymar mit neuer Frisur - und nach dem 1:1 richtig sauer: "Die Schweiz hat das Unentschieden nicht verdient." - © reuters/Sagolj

Fußball-WM

Wenn alle Top-Favoriten patzen

Rostow am Don. Nach Spanien, Argentinien und Deutschland ist auch Brasiliens Seleção nach ihrem Auftaktspiel bei der Fußball-WM unzufrieden vom Spielfeld abgetreten. Die Schweiz rang dem Titelfavoriten am Sonntagabend in Rostow ein 1:1 ab. Der brasilianische Teamchef Tite beklagte danach den Druck... weiter




Bilder von Ramsan Kadyrow (l.) und Mo Salah sorgten für Wirbel. - © ap

Fußball-WM

"Ramsan, hart wie Parmesan"

  • Wie der tschetschenische Diktator Ramsan Kadyrow die Fußball-WM für seine politischen Zwecke nutzt.

St. Petersburg/Grosny. Vor Ramsan Kadyrow gibt es kein Entrinnen. Auch nicht für einen Fußball-Star wie Mohamed Salah. Als vorige Woche die ägyptischen Nationalspieler beim Training im Fußballstadion in Grosny die ersten Bälle kicken, will sich Salah, der Torjäger des FC Liverpool, eigentlich noch ein paar Stunden in seinem Hotelzimmer ausruhen... weiter




Brasiliens Starriege - Neymar, Philippe Coutinho, Thiago Silva, Miranda und Marcelo - hat sich vom Spiel gegen die Schweiz sichtlich mehr erwartet.  - © APAweb / REUTERS, Damir Sagolj

Fußball-WM

Keine Gala von Brasilien16

  • Nur 1:1 gegen Schweiz, Zuber egalisierte Coutinho-Traumtor.

Rostow am Don. Mit Brasilien hat ein weiterer der WM-Favoriten sein Auftaktmatch in Russland nicht gewonnen. Die "Selecao" musste sich am Sonntag in Rostow am Don gegen die Schweiz mit einem 1:1 (1:0)-Remis zufriedengeben. Brasilien ging durch einen sehenswerten Weitschuss von Philippe Coutinho (20.) in Führung, Steven Zuber (50... weiter




Edson Alvarez freut sich unmittelbar nach dem Schlusspfiff über Mexikos gelungenes Auftaktspiel.  - © APAweb / REUTERS, Carl Recine

Fußball-WM

Mexiko feierte 1:0-Sieg gegen Deutschland4

  • Erstmals seit Jahrzehnten verloren die Deutschen ihr WM-Auftaktspiel.

Moskau/Luschniki. Deutschland hat bei der Fußball-Weltmeister in Russland die Titelverteidigung mit einer Pleite begonnen. Die DFB-Auswahl kassierte am Sonntag im ersten Spiel der Gruppe F im Luschniki-Stadion von Moskau nach enttäuschender Leistung eine 0:1 (0:1)-Niederlage gegen Mexiko. Hirving Lozano schoss "El Tri" in der 35... weiter




Der Serbe Aleksandar Kolarov freut sich über den Sieg.  - © APAweb / Reuters, David Gray

Fußball-WM

Serbien startete mit 1:0-"Pflichtsieg"

  • Nach dem 1:0-Sieg über Costa Rica warten die Schweiz und Brasilien.

Samara. Serbien ist mit einem 1:0-(0:0)-Erfolg über Costa Rica in die Fußball-WM von Russland gestartet. Ein schönes Freistoßtor von Aleksandar Kolarov (56.) brachte dem Gewinner von Österreichs Qualigruppe am Sonntag den "Pflichtsieg" in einer mäßigen Partie... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung