• 16. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Mehr als 250 Großkatzen leben in Tschechien bei privaten Haltern und Züchtern. Bei den kommunalen Tierparks stößt das auf wenig Verständnis. - © APAweb, afp, Arun Sankar

Tschechien

Dubiose Geschäfte mit Tigern und Löwen4

  • In Tschechien wurden Fälle von kriminellen Machenschaften mit Raubkatzen bekannt.

Prag. In Tschechien gibt es immer mehr Privatzoos mit Raubkatzen. Ein grausamer Fall hat nun ein Schlaglicht auf mangelnde Kontrollen und kriminelle Machenschaften geworfen: Mehrere Tiger wurden für die traditionelle asiatische Medizin getötet. Der Polizeibericht liest sich nüchtern: Das Herrchen führte seine Löwin an der Leine aus... weiter




Tiger

Raubkatzen finden weniger Beute4

  • Wildkatzen durch Aussterben anderer Arten bedroht.

Paris. Raubkatzen wie Tiger, Löwen und Jaguare sind durch das Aussterben ihrer Beute bedroht. Das ist das Ergebnis einer Studie, die in dem Magazin Royal Society Open Science veröffentlicht wurde. Die Autoren von der Oregon State University in den USA untersuchten insgesamt das Futterverhalten von 17 großen Raubkatzen-Arten... weiter





Werbung