• 18. Februar 2019

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

- © WZ-Faksimile: M. Szalapek

Fundstück

Luxus-Karosse um 1 Schilling1

Der Schilling steckte noch in den Kinderschuhen, als diese Annonce am 27. Februar 1926 in der "Wiener Zeitung" erschien. Um nur 1 Schilling konnte man auf den Hauptgewinn, einen Steyr VII mit 50 PS, hoffen. Der "Alpendollar" war Ende 1924 beschlossen und im März 1925 eingeführt worden... weiter




Über die Auswirkungen der Kapazitätsreduktion auf das Personal gab es keine Auskunft. BMW hat in Steyr einen hohen Anteil an Leiharbeitern, sie würden von der Verringerung der Schichten als erstes getroffen. - © Foto: BMW

Maßnahme

BMW reduziert im Motorenwerk Steyr von drei auf zwei Schichten15

  • Die Kapazitätsreduktion soll nach den oberösterreichischen Semesterferien umgesetzt werden.

Steyr. Das BMW-Motorenwerk in Steyr wird Ende Februar an einem Montageband von derzeit drei auf nur zwei Schichten reduzieren. Das berichten die Oberösterreichischen Nachrichten am Samstag. Christoph Schröder, Geschäftsführer des Werks, hat die Maßnahme gegenüber den OÖN bestätigt... weiter




Hochwasser statt Schnee in der Weihnachtsstadt Steyr: Zusammenkunft der Wassermassen der beiden Flüsse Steyr und Enns in Steyr. - © J.Kerviel

Hochwasser

Hochbetrieb für Feuerwehr wegen Wind und Regen1

  • Warnung vor Hochwasser in Teilen Oberösterreichs und Salzburgs, Straßensperren nach Felsstürzen in Tirol.

Salzburg/Linz. Heftige Niederschläge und Starkwind haben bei den Feuerwehren in Oberösterreich und Salzburg vor dem Heiligen Abend noch einmal für Hochbetrieb gesorgt. Nahezu alle Landesteile waren betroffen. Die Helfer wurden meist gerufen, weil Straßen durch umgestürzte Bäume blockiert waren. Einsätze waren auch zum Hochwasserschutz notwendig... weiter




Oberösterreich

Bluttat in Steyr wird zum Politikum4

  • Landeshauptmann wird kommende Woche den Landessicherheitsrat damit befassen, Anschober warnt vor Instrumentalisierung.

Steyr/Linz. Die Tötung einer 16-Jährigen in Steyr, für die ihr 17-jähriger afghanischer Freund verantwortlich gemacht wird, erreicht nun auch die oberösterreichische Politik: Landeshauptmann Thomas Stelzer (ÖVP) und FPÖ-Klubobmann Herwig Mahr wollen beim Landessicherheitsrat am Montag die "Problemgruppe" der Afghanen thematisieren... weiter




Oberösterreich

Lehrling starb an Messerstichen1

  • 16-Jährige in Steyr getötet - 17-jähriger Freund ist auf der Flucht.

Steyr. Ein 16-jähriges Mädchen ist in der Nacht auf Montag in Steyr in seinem Zimmer durch Messerstiche getötet worden. Verdächtig ist der 17-jährige Freund des Opfers. Der junge Afghane dürfte nach der Tat durch das Fenster geflüchtet sein, von ihm fehlte seither jede Spur. Das Motiv ist laut Staatsanwaltschaft Steyr unklar... weiter




Museumsführer und Kollege: Ein humanoider Roboter erzählt in Steyr über die Arbeitswelt. - © MAW

Ausstellung

Emotionen und Arbeit4

  • Auf das Unsichtbare der Arbeit blickt eine neue Ausstellung im Museum Arbeitswelt in Oberösterreich.

Bei der Arbeit bleibt vieles im Verborgenen. Das was zählt, ist das Produkt. Dabei bedeutet Arbeit weit mehr: Sie stiftet Identität und bestimmt den Tagesablauf, sie kann Stolz machen, aber auch Angst – dass man keine mehr hat, zum Beispiel. Hierbei verunsichert heutzutage vor allem die digitale Technik... weiter




BMW gehe weiter davon aus, "dass es sich bei dem Vorfall um eine fehlerhafte Software-Zuordnung handelt und nicht um eine gezielte Manipulation der Abgasreinigung". - © APAweb/AFP, Christof Stache

Diesel-Skandal

Razzia bei BMW - Auch in Steyr4

  • "Es besteht der Anfangsverdacht, dass die BMW AG eine prüfstandsbezogene Abschalteinrichtung verwendet".

München. Die Münchner Staatsanwaltschaft hat am Dienstag die BMW-Zentrale durchsucht und Ermittlungen wegen Betrugsverdachts bei der Abgasreinigung eingeleitet. BMW hatte im Februar mitgeteilt, dass rund 11.000 Dieselautos mit einer falschen Abgas-Software ausgestattet worden seien... weiter




In Erinnerung an den "Anschluss" ließ das Mauthausen-Komitee Steyr 500 Plakate in der Stadt affichieren. - © Mauthausen Komitee Steyr

Gedenkjahr

Geschwister Scholl wirkten bis nach Österreich4

  • Österreichischer Widerstandskämpfer war einer der letzten, der Kontakt mit dem Mitbegründer der "Weißen Rose" hatte.

Steyr. 1943, vor 75 Jahren, wurden die Mitglieder der Widerstandsgruppe "Weiße Rose" von der NS-Justiz zum Tode verurteilt und durch das Fallbeil hingerichtet. Neue Forschungsergebnisse haben gezeigt, dass es direkte Verbindungen der Widerstandskämpfer gegen die NS-Diktatur nach Österreich gab: Zum einen tauchten "Weiße Rose"-Flugblätter ab Juni... weiter




Autoindustrie

BMW baut Werk in Steyr um 340 Millionen aus1

Steyr/Wien. (kle) Der deutsche Autokonzern BMW baut sein Zulieferwerk im oberösterreichischen Steyr bis 2021 mit drei Großprojekten um mehr als 340 Millionen Euro aus. Wie das Unternehmen am Montag in einer Presseaussendung mitteilte, fließen davon 180 Millionen Euro in die Umstellung der Produktionslinien in der mechanischen Fertigung und in der... weiter




Industrie

MAN plant Vorserie für Elektro-Lkw in Steyr

  • "Memorandum of Understanding" mit Council für nachhaltige Logistik, Details werden erst in einigen Wochen präsentiert

Steyr/Wien/München. Der Nutzfahrzeughersteller MAN wird in seinem Werk in Steyr eine Vorserie von Elektro-Lkw produzieren. Details sollen erst in einer Veranstaltung in einigen Wochen bekanntgegeben werden. Dabei wird der Vorstandsvorsitzende der MAN Truck&Bus AG, Joachim Drees... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung