• 20. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Italiens Premier Conte und Kanzler Kurz schreiten die Carabinieri-Ehrenkompanie beim Palazzo Chigi in Rom ab. - © afp/Vincenzo Pinto

EU-Vorsitz

Gleichschritt zwischen Rom und Wien in Sachen Migration

  • Kanzler Kurz und Italiens Premier Conte sprechen sich für eine Stärkung von Frontex aus, Conte drängt auf höhere EU-Investitionen in Afrika.

Rom/Wien. (apa) Bundeskanzler Sebastian Kurz (ÖVP) hat am Dienstag seine "Tour de capitales" vor dem Gipfeltreffen der EU-Staats- und Regierungschefs in Salzburg mit einem Besuch beim italienischen Premier Giuseppe Conte abgeschlossen. Dabei gab es Übereinstimmung in Sachen Migrationspolitik... weiter




Salvini weiß nichts von einem abgeschlossenen Rücknahmeübereinkommen zwischen Italien und Deutschland. - © APAweb / AFP, Marco Bertorello

Flüchtlinge

Italien dementiert Einigung über Rücknahmeabkommen6

  • Salvini will das Thema Sicherheit mit seinen Kollegen in Wien besprechen.

Rom. Italien dementiert, dass das Abkommen mit Deutschland zur Rücknahme von Flüchtlingen von der deutschen Grenze steht, wie der deutsche Innenminister Horst Seehofer am Donnerstag erklärt hatte. "Es gibt keinerlei Abkommen mit Berlin", verlautete aus dem Innenministerium in Rom nach Medienangaben... weiter




Wirtschaftsminister Tria dementierte Rücktrittsgerüchte. - © Reuters

Budget

Italien im Haushaltsstreit um Beruhigung bemüht

  • Pläne um Grundeinkommen sorgen für Zwistigkeiten - EU-Kommissar rügt Budgetentwurf.

Rom. Im Konflikt um das umstrittene Grundeinkommen in Italien spielt Vize-Regierungschef Luigi Di Maio die Auseinandersetzung mit Wirtschaftsminister Giovanni Tria herunter. Es gebe keine Spannungen zwischen seiner populistischen Fünf-Sterne-Bewegung und dem parteilosen Tria, sagte Di Maio am Donnerstag... weiter




Francesca Melandri , 1964 in Rom geboren, ist auch eine erfolgreiche Drehbuchautorin. - © Elisabetta Claudio

Literatur

Das Giftkraut des Faschismus2

  • Die italienische Autorin Francesca Melandri leuchtet im Roman "Alle, außer mir" am Beispiel eines römischen Familienclans die kolonialen Schattenzonen Italiens aus.

Identität und Entwurzelung, Flucht und Verdrängung sind die Grundthemen im neuen Roman "Alle, außer mir" der Italienerin Francesca Melandri. Er wird als "Buch der Stunde" gehandelt, und das ist auch sein größter Vorzug: er greift mitten hinein in das bedrängende Problem der Massenmigration, insbesondere aus afrikanischen Ländern... weiter




Im "Saal der Menschenrechte" rügt Bachelet Österreichs Umgang mit Migranten. - © ap/Salvatore Di Nolfi

Migration

UNO will Österreich überprüfen9

  • UN-Menschenrechtskommissarin Michelle Bachelet kritisiert die Migrationspolitik von Österreich und Italien.
  • Kanzler Kurz weist die Kritik zurück - in einer Art, die die Neos empört.

Genf. (hg) Der "Saal der Menschenrechte" in Genf, der von bunten Stalaktiten geziert wird, bot am Montagmorgen die Kulisse für die Antrittsrede der neuen Menschenrechtskommissarin der UNO, Michelle Bachelet. Die Chilenin, die am ersten September ihr Amt aufnahm, kritisierte dabei europäische Staaten wie Österreich... weiter




Marawan wandert auf dem Jakobsweg. - © Lunghi Cammini

Jakobsweg

Sie lassen ihn laufen4

  • Als Jugendlicher beging Marawan einen Raubüberfall. Statt ihn zu einer Haftstrafe zu verurteilen, schickte ein italienisches Gericht den jungen Mann auf den Jakobsweg.

Rom. Marwan ist wieder da. 85 Tage lang war er unterwegs, 1500 Kilometer legte er zu Fuß zurück, durchschnittlich 17 Kilometer am Tag. Es gibt Menschen, die das freiwillig machen. Für Marwan ist das nicht ohne weiteres zu behaupten. Vor 22 Jahren wurde er als Kind marokkanischer Einwanderer in Norditalien geboren... weiter




Piano hat viel Erfahrung mit dem Bau von Brücken weltweit. Zu seinen Werken zählt die 900 Meter lange Brücke Ushibuka, die drei Inseln in Süden Japans verbindet. - © APAweb/AP/ANSA, Simone Arveda

Genua

Eine Brücke wie ein Schiff2

  • Piano verriet Details von Plan für das neue Baumwerk, das laut Stararchitekt 1.000 Jahre halten soll.

Genua. Der italienische Stararchitekt Renzo Piano hat am Freitagvormittag in Genua seinen Plan für eine neue Autobahnbrücke in Genua präsentiert, die anstelle des am 14. August eingestürzten Morandi-Viadukts gebaut werden soll. Das neue Bauwerk werde einem Schiff ähneln, das die Küste durchkreuzt... weiter




Neo-Teamchef Roberto Mancini soll die Squadra Azzurra wieder zu alter Stärke führen. - © ap/Claudio Giovannini

Fußball

Comeback der Squadra

  • Nach der verpassten WM will Italien in der Nations League reüssieren - am Freitag wartet Polen.

Bologna. Für Italiens Fußball-Nationalteam kommt es am Freitag im Rahmen der Uefa-Nations-League nach der verpassten Weltmeisterschaft zu einem Comeback auf der internationalen Pflichtspielbühne. Die Squadra Azzurra empfängt in Bologna WM-Teilnehmer Polen. Doch auch für Bayerns Topstar Robert Lewandowski und Co... weiter




Das Mailänder Starbucks-Cafe erstreckt sich auf einer Fläche von 2.400 Quadratmetern. Das US-Unternehmen plant die Eröffnung weiterer Cafés in Italien. - © APAweb/REUTERS, Pilar Olivares

Expansion

Starbucks eröffnet erstes Cafe in Italien

  • Größtes Lokal der US-Kaffeehauskette in Europa wird in Mailand eingeweiht.

Rom. Die US-Kaffeehauskette Starbucks hat am Donnerstag ihr erstes Cafe im Heimatland des Espresso eingeweiht. Italiens erstes Starbucks-Cafe wurde im Zentrum Mailands eröffnet. Es handelt sich um das größte Lokal des US-Giganten in Europa, berichteten italienische Medien... weiter




Als Verantwortung, nicht als Last sieht EU-Außenbeauftragte Mogherini die Verteilung von aus Seenot geborgenen Flüchtlingen. - © afp/Halada

Migration

Sophia vor ungewisser Zukunft4

  • Beim Treffen der EU-Verteidigungsminister blieb eine Einigung zur Mittelmeer-Mission aus.

Wien. (czar) Federica Mogherini möchte nicht von einer Last sprechen. Die EU-Außenbeauftragte bevorzugt das Wort "Verantwortung", wenn es um die Verteilung von Migranten in Europa geht. Um die kreisten erneut die Debatten der EU-Politiker am Donnerstag... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung