• 16. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Italien

Italien sagt Steuerhinterziehern noch härteren Kampf an

  • Banken, Fonds und Versicherungen müssen Steuerdatenbank informieren.

Rom. Lange galt Steuerbetrug in Italien als Kavaliersdelikt, doch Zug um Zug werden die Regelungen verschärft. Aktuellste Maßnahme ist das Lockern des Bankgeheimnisses. Banken und andere Finanzakteure wie Fondsgesellschaften oder Versicherungen müssen einer Steuerdatenbank bis 31... weiter




Der "Frecciarossa 1000" wird Europas schnellster Zug. - © APAweb / EPA, Matteo Bazzi

Bahn

Italiens Bahn testet Superzug

  • Geschwindigkeiten bis zu 400 Stundenkilometer möglich.

Rom. Italien setzt im Bahnbereich immer stärker auf Hochgeschwindigkeit. Die italienischen Staatsbahnen (FS) haben begonnen, den neuen Superzug "Frecciarossa 1000" (Roter Pfeil) zu testen, der eine Geschwindigkeit von 400 Stundenkilometern erreichen kann. Er wird zum schnellsten Zug Europas aufrücken, der in Serie hergestellt wird, berichtete FS... weiter




Pierluigi Bersani kann vorerst keine Regierung bilden. Als letzter Ausweg könnten Neuwahlen Italien aus der Sackgasse führen. - © APAweb / EPA, Ettore Ferrari

Italien

Bersani in der politischen Sackgasse

  • Protestbewegung "Fünf Sterne" will PD-Chef nicht unterstützen.

Rom. Der italienische Mitte-Links-Chef Pierluigi Bersani gibt Probleme bei der Regierungsbildung in Rom zu. "Es bestehen Schwierigkeiten, doch man muss weiterarbeiten", erklärte Bersani nach Angaben italienischer Medien. Der 61-jährige Vorsitzende der Demokratische Partei (PD)... weiter




Italien

Italiens Außenminister tritt nach Eklat zurück

  • Sant’Agata geht nach Streit um in Indien angeklagte Soldaten.

Rom. Der italienische Außenminister Giulio Terzi di Sant’Agata hat am Dienstag sein Amt niedergelegt. Mit seinem Rücktritt zog Terzi di Sant’Agata die Konsequenzen aus einem heftigen Streit innerhalb der Regierung des scheidenden Premiers Mario Monti rund um zwei in Indien angeklagte Marinesoldaten... weiter




Linkspolitiker Pier Luigi Bersani soll versuchen, Italien vor Neuwahlen zu bewahren. - © ap

Italien

Mission ohne Erfolgsaussichten

  • Patt in Rom: Bersani will nicht mit Berlusconi, Grillo nicht mit Bersani.

Rom. Monatelang galt Pier Luigi Bersani als designierter Ministerpräsident Italiens. Die von ihm geführte Demokratische Partei (PD) lag in den Umfragen scheinbar uneinholbar vorne. Das Ergebnis der Parlamentswahl Ende Februar bedeutete dann aber eine herbe Niederlage... weiter




Italien sucht nach einer starken Regierung und findet sich in endlosen Diskussionen und Absagen wieder. - © APAweb/Sebastian Widmann/dapd

Italien

Konsultationen in Rom: Berlusconi weiter auf Koalitionskurs

  • Grillo bekräftigt Veto gegen Regierung aus Traditionsparteien

Rom. Italiens Ex-Premier Silvio Berlusconi hat am Donnerstag bei politischen Konsultationen mit Präsidenten Giorgio Napolitano neuerlich eine Koalition unter Beteiligung seines Mitte-rechts-Bündnisses gefordert, die sich prioritär mit Maßnahmen zum Wirtschaftswachstum befassen soll... weiter




Senatspräsident Pietro Grasso war der Erste, den Staatspräsident Giorgio Napolitano empfing. - © epa

Italien

Jetzt liegt der Ball bei Napolitano

  • Parlamentspräsidenten kürzen sich Gehalt um 30 Prozent - für Grillo zu wenig.

Rom. Als Erste waren am Mittwochvormittag die neuen Präsidenten von Senat und Abgeordnetenkammer, Pietro Grasso und Laura Boldrini, bei Staatspräsident Giorgio Napolitano im Quirinalspalast - der früheren Sommerresidenz der Päpste, zwischen 1870 und 1946 Amtssitz des Königshauses und seither des Staatsoberhaupts - zu Konsultationen geladen... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung