• 23. Juni 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

EU

"EU-Minigipfel" unter keinem guten Stern9

  • Zahlreiche Staaten fehlen bei dem Treffen zur Migration - und die Teilnehmenden ziehen nicht an einem Strang.

Wien. Ist das Treffen zum Dauerthema Migration, das am Sonntag in Brüssel stattfindet und im Vorfeld für so viel Wirbel gesorgt hat, überhaupt ein echtes EU-Gipfeltreffen? Daran zweifeln manche. Schließlich werden mehr als die Hälfte der EU-Staaten gar nicht teilnehmen... weiter




Den größten Bevölkerungszuwachs verzeichnet Irland - im Bild die Stadt Cork. - © APAweb / Reuters, Clodagh Kilcoyne

Bevölkerung

Westeuropa wächst - Osteuropa schrumpft11

  • Österreichs Bevölkerung ist seit 1990 um 15 Prozent gewachsen, Bosniens um 22 Prozent geschrumpft.

Wien. Zwischen kräftigem Bevölkerungswachstum und einem "alarmierenden demografischen Schwund" liegen in Europa gerade einmal einige Hundert Kilometer. Zu diesem Ergebnis kommen Forscher der Österreichischen Akademie der Wissenschaften (ÖAW) und des Wiener Wittgenstein Centre... weiter




Die Kanzlerin sagte weiter, auch in Deutschland gebe es Menschen, die Angst vor Migranten hätten. Zugleich betonte Merkel, es gebe auch positive Nachrichten im Zusammenhang mit Migranten. - © APAweb/AP, Raad al-Adayleh

Flüchtlingshilfe

Merkel verteidigt Migrationspolitik6

  • Deutsche Kanzlerin sagt Unterstützung bei Versorgung von Geflüchteten in Jordanien zu.

Amman/Berlin/München. Im Asylstreit mit der CSU hat Kanzlerin Angela Merkel (CDU) ihren Ansatz für eine europäische Migrationspolitik verteidigt. Bei einem Besuch in Jordanien erklärte Merkel am Donnerstag vor Studenten, sie sei auf der Seite derer, die sagten: "Wir müssen ein offenes Land sein... weiter




Die deutsche Kanzlerin Angela Merkel. - © APAweb / AP, Nasser Nasser

Asylpolitik

Italien fordert offene Diskussion bei Mini-Gipfel11

  • Deutsche Kanzlerin bezeichnete den Entwurf der Abschlusserklärung als "Missverständnis".

Rom. Der italienische Regierungschef Giuseppe Conte hat seine Teilnahme an dem Treffen zu Migration am Sonntag in Brüssel an Bedingungen geknüpft. Er habe am Donnerstag einen Anruf der deutschen Bundeskanzlerin Angela Merkel erhalten, die ihm von ihrer Sorge berichtet habe, er könne an dem Treffen nicht teilnehmen, schrieb Conte auf Facebook... weiter




Migration

Minus bei der Zuwanderung1

  • Die restriktivere Einwanderungspolitik vieler Industriestaaten macht sich bemerkbar.

Wien. (apa) Die restriktivere Einwanderungspolitik vieler Industriestaaten macht sich bemerkbar: Im Vorjahr ist die Zahl der Einwanderer in den OECD-Staaten erstmals seit 2011 gesunken. Fünf Millionen Menschen ließen sich 2017 in den 35 Staaten nieder, das sind um fünf Prozent weniger als 2016... weiter




In den vergangenen Wochen hatten die US-Behörden an der Südgrenze zu Mexiko die Familien von illegal eingewanderten Menschen aus Süd-und Mittelamerika konsequent getrennt. - © APAweb / afp, getty, John Moore

Migration

Trump beendet Familientrennungen5

  • Die Praxis der Familientrennungen steht unter wachsender Kritik auch aus den Reihen der Republikaner.

Washington. Nach Wogen der Empörung über die Trennung von Migrantenfamilien an der Grenze zu Mexiko hat US-Präsident Donald Trump das Ende dieser Praxis angeordnet. Er unterzeichnete am Mittwoch in Washington ein entsprechendes Dekret. Er wolle "Familien zusammenhalten", sagte er... weiter




Tschechiens Premier Babis: "EU kann sich nicht entscheiden, ob sie illegale Migration verhindern oder jedem zu kommen erlauben will." - © afp

Visegrad

Mit Osteuropa im Bunde1

  • Österreichs Kanzler trifft seine Amtskollegen aus den vier Visegrad-Staaten. Die Annäherung Wiens und Budapests scheint deutlicher als unter früheren Regierungen - auch beim umstrittenen Thema der Migration.

Prag/Wien/Budapest. Vor zwei Wochen in Brüssel, am heutigen Donnerstag in Budapest: Dass Regierungsmitglieder eines Landes, das den EU-Vorsitz übernimmt, eine Tour durch die europäischen Hauptstädte machen, ist nichts Ungewöhnliches. Dennoch erregt der Besuch des österreichischen Bundeskanzlers in Ungarn mehr Aufmerksamkeit als andere Treffen... weiter




Karounga Camara schrieb über seinen Weg zurück nach Afrika ein Buch. - © privat

Flucht

Zurück nach Afrika30

  • Hunderttausende afrikanische Immigranten wollen nach Europa. Karounga Camara ging den entgegengesetzten Weg.

Rom. Die Wende im Leben von Karounga Camara begann in der Mailänder U-Bahn. Camara fuhr zur Arbeit, er war damals Nachtwächter in einem Studentenwohnheim. Ein Italiener sprach ihn an, die beiden kamen ins Gespräch. Der Satz des Mannes, der in Camaras Kopf hängen geblieben ist, lautete: "Passen Sie auf... weiter




Eine Abschiebung in Leipzig. - © APAweb / Sebastian Willnow

EuGH

Keine Abschiebung vor Gerichtsentscheid10

  • EU-Staaten müssten einen "wirksamen Rechtsbehelf" mit aufschiebender Wirkung gewähren, so der EuGH.

Luxemburg. Abgelehnte Bewerber um einen Flüchtlingsstatus dürfen nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs in einem EU-Land bleiben, bis ein Gericht über ihren Widerspruch entschieden hat. EU-Staaten müssten einen "wirksamen Rechtsbehelf" mit aufschiebender Wirkung gewähren, entschied der EuGH am Dienstag in Luxemburg... weiter




Derzeit auf Kriegsfuß: Innenminister Horst Seehofer und Kanzlerin Angela Merkel. - © APAweb, afp, Hui Min Neo

Flüchtlingsaufnahme

Asylstreit entzweit CDU/CSU9

  • Deutschlands Innenminister Seehofer droht Merkel mit einem Alleingang.

Berlin. Der deutsche Innenminister Horst Seehofer (CSU) hat Kanzlerin Angela Merkel (CDU) im Streit um die deutsche Asylpolitik mit einem "Alleingang" gedroht. In der Sitzung der CSU-Bundestagsabgeordneten sagte Seehofer, er könne die Zurückweisungen von Flüchtlingen an der Grenze per Ministerentscheid durchsetzen... weiter




zurück zu Schlagwortsuche