• 19. April 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Die Ausstellung "Die Stadt ohne. Juden Muslime Flüchtlinge Ausländer" im Wiener Metro Kino rückt Ausgrenzung und Marginalisierung in den Mittelpunkt. Ausgangspunkt ist der Film "Die Stadt ohne Juden". - © Alexia Weiss

Jüdisch leben

Menschenleben in Gefahr13

  • Über aktuelle Asylentscheidungen und die Ausstellung "Die Stadt ohne". Wie weit grenzt die Mehrheitsgesellschaft aus, wie weit zeigt sie sich mit den Schwächsten solidarisch?

Wann fühlen Sie sich persönlich bedroht? Wenn man Sie beschimpft? Wenn Ihnen jemand ein Hassmail schickt? Wenn Ihnen jemand eine Waffe an den Kopf hält? Letzteres wird wohl von den meisten Menschen als massiver Übergriff und Einschüchterung verstanden. Die Beamten und Beamtinnen des Bundesamts für Asyl sehen das offenbar anders... weiter




Die Caritas befürchtet einen Anstieg der Alters- und Kinderarmut in Österreich. - © APAweb, Barbara Gindl

Sparmaßnahmen

Caritas warnt vor Demontage des Sozialstaats17

  • Die geplanten Einsparungen bei Notstandshilfe, Mindestsicherung und AMS-Budget stoßen auf Kritik.

Wien. Angesichts der von der Regierung angekündigten Sparmaßnahmen im Sozialbereich warnt die Caritas "eindringlich vor einer schrittweisen Demontage des Sozialstaates". In einer gemeinsamen Erklärung bezeichnen die neun diözesanen Caritasdirektoren die geplanten Kürzungen als "zutiefst besorgniserregend"... weiter




NGO's kritisieren die Sparpläne der Regierung beim AMS. - © APAweb, Helmut Fohringer

AMS-Förderbudget

Kritik an Kürzungen beim Integrationsjahr14

  • Die von der Regierung geplanten Kürzung des AMS-Förderbudgets insbesondere beim Integrationsjahr stoßen bei NGOs und der Opposition auf Kritik.

Wien. "Mit dieser Kürzung hat die Regierung ein neues Level der Verantwortungslosigkeit erreicht. Sie verhindert damit aktiv die Integration von Flüchtlingen - und wird sich in einem Jahr wahrscheinlich darüber beschweren, dass sich Flüchtlinge nicht integrieren... weiter




Finanzminister Hartwig Löger nach dem Ministerrat. - © apa/R. Schlager

AMS Förderbudget

Weniger Geld für Integration3

  • Die kolportierten Kürzungen des AMS-Förderbudgets werden sich vor allem auf Wien auswirken.

Wien. Die am Dienstag von der Austria Presse Agentur kolportierten Kürzungen des AMS-Förderbudgets um 588 Millionen Euro auf 1,356 Milliarden Euro für das Jahr 2018 sorgen für breite Kritik - insbesondere von Oppositionsparteien und Gewerkschaften. Neben der Redimensionierung der Aktion 20... weiter




VfGH

Bauordnung auf dem Prüfstand6

  • FPÖ hat Novelle vor VfGH gebracht, weil Bau von Flüchtlingsheimen erleichtert wurde.

Wien. (rös) In der ersten Session des Verfassungsgerichtshofes mit Brigitte Bierlein als Präsidentin steht die Novelle der Wiener Bauordnung am Programm: Die Wiener FPÖ versucht nämlich, das im März 2016 beschlossene Gesetz zu kippen, weil damit die Errichtung von Flüchtlingsunterkünften erleichtert wurde... weiter




Analysiert wurden von den Forschern auch die zum Einsatz gekommenen Protestformen: Dabei zeigte sich, dass auch in den späteren Zeiten von Social Media nichts über körperliche Präsenz geht. - © APAweb, Herbert Neubauer

Studie

Lokale Initiativen gegen Abschiebungen oft erfolgreich9

  • Eine Studie untersuchte zivilgesellschaftliche Protestformen in drei Ländern.

Wien. Proteste gegen Abschiebungen werden in Österreich, Deutschland und der Schweiz vor allem von Menschen getragen, die davor kaum politisch engagiert oder organisiert waren. Für Österreich stellten Forscher außerdem eine "starke Einzelfallorientierung" fest: Statt politische Forderungen zu stellen... weiter




Caritas Wien-Generalsekretär Klaus Schwertner (l.) und Caritas-Direktor Michael Landau in der Gruft. - © APAweb/ Roland Schlager

Flüchtlinge

Caritas klagt erfolgrech gegen Online-Postings20

  • Handys werden nicht an Flüchtlinge verschenkt. NGO sieht mit "Schmutzkübelkampagne" eine Grenze überschritten.

Wien. Die Caritas hat in einer Reihe von Fällen gegen die Urheber verleumderischer Online-Postings geklagt. Wie der Wiener Caritas-Generalsekretär Klaus Schwertner am Freitag sagte, gab das Handelsgericht Wien bereits einer Klage statt. Der Mann, der behauptet hatte, die Caritas würde teure Handys an Flüchtlinge verteilen... weiter




Michael Ortner - © Thomas Seifert

Abschiebung

Regierung ignoriert Integrationsarbeit freiwilliger Helfer57

  • Die jüngsten Abschiebungen von Asylwerbern zeigen, dass die neue Regierung die Gangart verschärft. Damit sendet sie ein fatales Signal an die Bevölkerung.

Aref Sarwari wurde abgeschoben. Ende Jänner saß der 26-jährige Asylwerber in einer Maschine nach Kabul. Genau dort wurde er als Angehöriger der schiitischen Minderheit der Hazara jahrelang verfolgt. 2015 floh er nach Österreich. Sofort begann er Deutsch zu lernen. Er engagierte sich ehrenamtlich... weiter




Der Comic "Der Riss"  folgt den EU-Außengrenzen. - © Reiterer

Comics

Übersetzung von Wirklichkeit5

  • Der Comic erweist sich in der Darstellung von Flucht, Migration und Asylpolitik als geeignetes Gegenmodell zum fotografischen Bild.

"In einem gewöhnlichen Buch hätte man eine so komplexe Geschichte nicht wiedergeben können." Um die Zusammenhänge, die der Fotograf Carlos Spottorno und der Journalist Guillermo Abril zwischen 2014 und 2016 an verschiedenen Außengrenzen Europas beobachtet, recherchiert und festgehalten hatten, am besten zum Ausdruck zu bringen... weiter




An der türkischen Grenze wird laut Menschenrechtsorganisationen auf Flüchtlinge geschossen. - © APAweb / AFP, Viara YOVEVA

Türkei

"Mit Kugeln zur Umkehr gezwungen"5

  • Laut NGO-Angaben schießen türkische Grenzbeamte auf syrische Flüchtende. Die Türkei streitet die Vorwürfe ab.

Idlib/Ankara/Damaskus. Türkische Sicherheitskräfte schießen nach Angaben von Menschenrechtlern an der syrischen Grenze willkürlich auf Flüchtlinge, die in der Türkei Asyl suchen wollen. "Syrer, die auf der Suche nach Sicherheit und Asyl zur türkischen Grenze fliehen, werden mit Kugeln und Beschimpfungen zur Umkehr gezwungen", so Lama Fakih... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung