• 23. Oktober 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Die Zahl der Hinrichtungen in den USA ist nach Daten des Death Penalty Information Center seit einem Höchststand von 98 im Jahr 1999 auf 23 im vergangenen Jahr gefallen. - © APAweb, afp, Mike Simons, Getty Images North America

Willkür

US-Bundesstaat Washington schafft Todesstrafe ab1

  • Höchstgericht stufte Todesstrafe als verfassungswidrig ein.

Washington. Ein weiterer US-Staat schafft die Todesstrafe ab: Das oberste Gericht im US-Bundesstaat Washington stufte die Todesstrafe als verfassungswidrig ein. Die Richter begründeten die Entscheidung damit, dass die Strafe in willkürlich und in rassistisch diskriminierender Weise verhängt werde... weiter




Gesetz

Malaysia schafft Todesstrafe ab1

  • Kabinettsbeschluss zu Gesetzesänderung gefasst.

Kuala Lumpur. Die malaysische Regierung hat den Weg für eine Abschaffung der Todesstrafe geebnet. Das Kabinett in Kuala Lumpur stimmte am Donnerstag für die Abschaffung der Strafe. Der Schritt wurde von Menschenrechtsgruppen begrüßt. Die Todesstrafe steht bisher in dem südostasiatischen Land unter anderem auf Mord, Entführung... weiter




Leserbriefe

Leserforum

Auf der Westautobahn wird Tempo 140 erprobt Grundsätzlich kann man natürlich darüber diskutieren beziehungsweise eine Testphase starten, ob 140 km/h auf Autobahnen in entsprechend ausgebauten Teilbereichen sinnvoll wäre. Wenn sich aber jetzt herausstellt, dass die Bundesländer verschiedene Toleranzgrenzen bei den Geschwindigkeitsmessungen haben... weiter




Walter Hämmerle ist Chefredakteur der "Wiener Zeitung".

Leitartikel

Du sollst nicht töten17

Die Entwicklung der Idee universeller Menschenrechte ging Hand in Hand mit der Infragestellung der Todesstrafe. Vor der Aufklärung war es in allen Kulturen selbstverständlich, dass Menschen aufgrund bestimmter Vergehen zum Tode verurteilt und hingerichtet werden konnten... weiter




Der Heilige Vater ist als vehementer Gegner der Todesstrafe bekannt. - © AFP, Andreas Solaro

Papst Franziskus

Todesstrafe aus dem Katechismus verbannt10

  • Der Papst setzte die Streichung der Todesstrafe in der katholischen Lehre durch.

Vatikanstadt. Papst Franziskus streicht die Todesstrafe aus dem Katechismus. Die Katholische Kirche hat die Todesstrafe damit in ihrer Lehre offiziell ausgeschlossen. In einer am Donnerstag vom Vatikan veröffentlichten Änderung des Katechismus wird der Papst zitiert: Die Todesstrafe... weiter




Mehr als eine halbe Million Menschen unterzeichneten bisher die Petition. - © change.org

Sudan

Gerechtigkeit für Noura17

  • Weltweite Empörung über Todesurteil für vergewaltigte Sudanesin.

Khartum. Mehr als 528.000 Menschen haben mit einer Online-Petition die Aufhebung des Todesurteils gegen eine 19-jährige Sudanesin gefordert. Noura Hussein wurde vergangene Woche im Sudan zum Tode verurteilt, weil sie ihren Ehemann getötet hatte, der sie mutmaßlich vergewaltigt hatte... weiter




Somalia

Fundamentalisten steinigten eine Frau4

In Somalia hat die Terrormiliz al-Shabaab eine Frau wegen mutmaßlicher Polygamie zu Tode gesteinigt. Ein örtliches Gericht habe ihr vorgeworfen, mit elf Männern gleichzeitig verheiratet zu sein, hieß es auf einer Webseite am Mittwoch, die der Gruppe als Sprachrohr dient. Zwei der elf Männer hätten darüber ausgesagt... weiter




In den USA wurden 2017 23 Menschen hingerichtet. - © APAweb / AP Photo, Eric Risberg

Amnesty International

Auslaufmodell Todesstrafe4

  • Die Zahl der Hinrichtungen und der verhängten Todesurteile geht zurück: China führt weiterhin die Statistik an.

Wien. 2017 ist sowohl die Zahl der weltweiten Hinrichtungen als auch die Zahl der verhängten Todesurteile zurückgegangen. Wie aus einem am Donnerstag veröffentlichten Bericht der Menschenrechtsorganisation Amnesty International hervorgeht, wurden im vergangenen Jahr mindestens 993 Hinrichtungen in 23 Ländern vollzogen... weiter




Hinrichtungen

Internationaler Tag gegen die Todesstrafe5

  • Die meisten US-Staaten halten trotz Protesten an Hinrichtungen fest. Todesstrafe wegen Erdogan wieder in Europa Thema.

Wien. Das "Recht auf Leben" ist weltweit umstritten: Während in Europa - mit Ausnahme von Weißrussland - die Todesstrafe verboten ist, sind Hinrichtungen etwa in China, einigen arabischen Staaten sowie im Großteil der US-Staaten auf gerichtliche Anordnung erlaubt... weiter




Israel

Netanjahu will Todesstrafe für Attentäter

  • 19-jähriger Palästinenser erstach drei Israelis in jüdischer Siedlung.

Jerusalem. Der israelische Ministerpräsident Benjamin Netanjahu hat die Todesstrafe für den palästinensischen Attentäter gefordert, der in einer Siedlung im besetzten Westjordanland drei Israelis erstochen hatte. "Die Todesstrafe für Terroristen - es ist Zeit, sie in schweren Fällen anzuwenden"... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung