• 23. April 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Brexit

Irland sieht zwei Grenzoptionen1

  • Bei den Brexit-Verhandlungen wird die irische Trennung zu einem Knackpunkt.

London/Berlin/Brüssel. Der irische Ministerpräsident Leo Varadkar sieht zwei Optionen, eine harte Grenze zu Nordirland nach dem Brexit zu verhindern. Die eine Variante seien enge Handelsbeziehungen der EU mit Großbritannien, sagte er nach einem Treffen mit Deutschlands Bundeskanzlerin Angela Merkel in Berlin... weiter




Nigel Farage ( Brexit-Galionsfigur, links im Bild) Jean-Claude Juncker im EU-Parlament in Straßburg. - © APAweb/REUTERS, Kessler

Brexit

EU mahnt klare Vorschläge an5

  • EU-Kommissionspräsident Juncker: Reden müssen in Verträge umgesetzt werden.

Straßburg/London. EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker mahnt zu einem zügigen Abschluss von Abkommen zum Brexit. Die Debatten über die künftige Beziehung Großbritanniens zur Europäischen Union müssten nun so schnell wie möglich in Verträge umgewandelt werden, sagte Juncker... weiter




Zollunion

"Kein Premier könnte dem je zustimmen"14

  • Die "irische Frage" bedroht nun Londons Brexit-Vertrag mit der EU - und die Position von Premierministerin May.

London. Politischen Aufruhr und zornige Drohungen aller Art hat der am Mittwoch veröffentlichte EU-Entwurf zum Vertrag über das Ende der britischen Mitgliedschaft in der Union entfesselt. Vor allem "die irische Frage" bedroht nun unmittelbar den Vertragsschluss zwischen London und der EU - und die Position von Premierministerin Theresa May... weiter




Die Grenzgemeinden auf der Irischen Insel tun sich zusammen. - © APAweb/AP, Morrison

Brexit

Zwist um Zollunion1

  • Premierministerin May lehnt Zollunion ab, bei der Grenzfrage auf der irischen Insel besteht indessen Einigkeit mit der EU.

Brüssel. EU-Chefverhandler Michel Barnier sieht die Lösung der Grenzfrage Irland-Nordirland als "Schlüsselmoment" für den Brexit. Bei der Präsentation eines Entwurfs zum Austrittsabkommen nach Artikel 50 in Brüssel betonte Barnier mehrmals, es dürfe keine harte Grenze geben. Er drängte die britischen Verhandler zu mehr Eile... weiter




Der Ire Lane könnte in der EZB bald Vizechef werden. - © reuters

EZB

Inflation in Euro-Zone schwächt sich zum Jahresstart ab

  • EZB betont, dass es kein überstürztes Ende der Anleihenkäufe geben wird.

Frankfurt. (reuters) Trotz massiver Geldspritzen der EZB hat sich die Inflation in der Euro-Zone zum Jahresstart weiter vom Notenbankziel entfernt. Die Teuerungsrate sank im Jänner auf 1,3 Prozent, teilte das Statistikamt Eurostat am Mittwoch in einer ersten Schätzung mit. Volkswirte hatten dies erwartet... weiter




Die Aufhebung des Abtreibungsverbots fordern in Irland immer wieder Demonstrantinnen. - © apf/Paul Faith

Irland

Zeitenwende auf der grünen Insel3

  • In Irland ist seit 35 Jahren ein beinahe vollständiges Abtreibungsverbot in der Verfassung verankert. Ein Referendum könnte das Verbot kippen.

London. Eine Frage, die jahrzehntelang tabu war in Irland, wird in den nächsten Wochen wieder die öffentliche Debatte auf der "Grünen Insel" beherrschen. Vor Ende Mai noch sollen Iren und Irinnen in einem Referendum über die Legalisierung von Abtreibung abstimmen... weiter




Brexit

"Nur nicht zurück zu den finsteren Zeiten!"16

  • An der Grenze zwischen Nordirland und der irischen Republik wächst die Angst vor dem Brexit. Eine Reportage.

Dublin/Belfast. Die Erinnerung lässt sich nicht abschütteln. Sie verfolgt John Sheridan bis zum heutigen Tag. "Noch immer läuft es mir kalt den Rücken herunter, wenn ich nur daran denke", gesteht der Farmer, der im nordirischen Grenzland, unweit der Stadt Enniskillen, wohnt... weiter




Brexit

Kompromiss mit großem Konfliktpotenzial2

  • EU und Großbritannien einigen sich in irischem Grenzkonflikt - Schottland, Wales und London fordern Sondervereinbarungen.

Brüssel/London/Dublin. (ast/ag) Den Unterhändlern der EU und Großbritanniens gelang ein Durchbruch in einem der größten und besorgniserregendsten Streitfragen des Brexit. Was tun mit der entstehenden EU-Außengrenze zwischen EU-Irland und dem britischen Nordirland? Ohne die Zollunion müsste diese Grenze geschlossen, jeder Lkw kontrolliert werden... weiter




Brexit

Kompromiss mit großem Konfliktpotenzial

  • EU und Großbritannien einigen sich in irischem Grenzkonflikt - Schottland, Wales und London fordern Sondervereinbarungen.

Brüssel/London/Dublin. (ast/ag) Den Unterhändlern der EU und Großbritanniens gelang ein Durchbruch in einem der größten und besorgniserregendsten Streitfragen des Brexit. Was tun mit der entstehenden EU-Außengrenze zwischen EU-Irland und dem britischen Nordirland? Ohne die Zollunion müsste diese Grenze geschlossen, jeder Lkw kontrolliert werden... weiter




Die EU-Kommission hatte in der Sache zuletzt juristische Schritte gegen Irland vor dem Europäischen Gerichtshof eingeleitet. - © APAweb/REUTERS, Elijah Nouvelage

Steuern

Irland will Apple-Milliarden einsammeln

  • Bisher Weigerung des Landes, von dem US-Technologiekonzern bis zu 13 Milliarden Euro plus Zinsen zurückzufordern.

Brüssel/Cupertino. Im Streit um Steuervorteile für multinationale Konzerne will Irland nach langem Zögern ausstehende Steuermilliarden des iPhone-Herstellers Apple einfordern. Das Land wolle seinen Verpflichtungen beim Einsammeln der Gelder nachkommen, sagte Finanzminister Paschal Donohoe am Montag in Brüssel... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung




Werbung