• 18. Juli 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Holger Rust, geboren 1946, ist Publizist und Professor für Soziologie in Hannover. - © privat

Glossen

Einfach einmal zuhören5

Was ist bloß mit den Managern los? Täglich finde ich Angebote von Bergsteigern, Wettermoderatorinnen, Fußballtrainern, Tierflüsterern und neuerdings auch Dirigenten, die sagen, dass Führungskräfte von ihnen lernen könnten. Mein Ratschlag ist: Vergesst das alles und kauft Euch ein paar Jazzplatten... weiter




Christian Vranek ist Kulturmanager. 2009 gründete er das Beratungsunternehmen Culture Creates Values, davor war er unter anderem am Aufbau des Festspielhauses St. Pölten und an der Musikuniversität Wien in leitenden Funktionen tätig. - © Gerlinde Miesenböck

Gastkommentar

Kultur als Chance19

  • Wenn die Kulturnation Österreich mit 1. Juli den EU-Vorsitz übernimmt, sollte dabei auch die Musik eine Rolle spielen.

Wann immer Österreich sich staatstragend auf internationalem Parkett präsentiert, darf die Hochkultur nicht fehlen: Mozart, die Wiener Philharmoniker oder beim jüngsten Staatsbesuch in China die junge Salzburgerin Anna Cäcilia Pföß mit Mozarts Kindergeige. In der Hochkultur genießt Österreich weltweites Ansehen... weiter




Lorenz Huber ist Management-Trainer, Dirigent und Pionier der Trainingsmethode "Dirigieren". Er hat das Leadership Orchestra gegründet und trainiert Führungskräfte.
- © privat

Gastkommentar

Das digitale Orchester - eine Doppelstrategie6

Seit 5. Jänner ist die Aufzeichnung des Neujahrskonzerts der Wiener Philharmoniker im Handel. Das Orchester beweist wieder einmal, dass es nicht nur musikalisch, sondern auch bei der Vermarktung Weltspitze ist. Bemerkenswert ist dabei, dass dem Presto furioso des Marketings ein Andante ma non troppo der musikalischen Arbeit gegenübersteht... weiter




Severin Groebner ist Kabarettist und Autor, Gründungsmitglied der "Letzten Wiener Lesebühne" und sein aktuelles Programm heißt "Der Abendgang des Unterlands". Spieltermine und weiter Informationen unter www.severin-groebner.de

Glossenhauer

Du bist, wo du hörst5

  • Musik hat eine unglaubliche Macht. Sie kann den Hörer durch Raum und Zeit transportieren, ohne dass er dabei den Raum verlassen muss.

Wir alle kennen das Phänomen: Man sitzt friedlich in diesem eher unfriedlichen 21. Jahrhundert, und plötzlich spielt es diesen einen völlig vertrottelten Sommerhit aus dem Jahr . . . sagen wir: 1988 . . . und mit einem Schlag ist man wieder in diesem Freibad im Juli und schaut zur Barbara hinüber, und die Barbara schaut mit ihren schönen... weiter




Feurig-coole Gesamtinszenierung in der der Albert Schultz Halle . . . - © Schmickl

Glossen

Feuer auf dem Eis7

Ich finde es immer wieder erstaunlich, dass der im Vergleich zum Fußball wesentlich brutalere Eishockeysport so deutlich angenehmere und friedlichere Fans hat. Als entlade sich nahezu alle Aggression auf der Eisfläche, im oft buchstäblichen Aufeinanderprallen der dick wattierten Spieler... weiter




Schönheit und Geschmack

Trompeten und Posaunen am See1

Blauer Himmel an einem Spätsommertag nach Saisonende. Es ist still am Salzburger Fuschlsee. Nur unser Tretboot treibt auf dem Wasser, während wir auf dem Sonnendeck dösen. Auf einmal stören Trompeten, Posaunen und Tschinellen die Ruhe. Wir erblicken jedoch kein Ausflugsschiff mit 100 Touristen. Nur ein rotes Schlauchboot kreuzt in der Ferne den See... weiter




Walter Gröbchen ist Verleger und Journalist in Wien. Gemeinsam mit Partnern betreibt er die Musik- und Kommunikationsagentur monkey (www.monkeymusic.at). Er war lange Jahre Redakteur, Beitragsgestalter und Moderator bei Ö3 und Ö1. Foto: privat

Gastkommentar

A schwaare Partie76

Ich habe Ö3 - lange Jahre war ich in diesem Sender in vielfacher Rolle tätig - anno 1993 verlassen und bin aus einer gewissen Abenteuerlust in die Musikindustrie gewechselt. Es war der richtige Zeitpunkt: Die dramatische Umgestaltung eines erfolgreichen, vielgestaltigen Programms (das Vorbild für viele Stationen war... weiter




Glossen

Solokonzert für Figaro1

  • diarium

Ein Herrenfriseursalon in einer toskanischen Stadt. Der Chef, ein älterer weißhaariger Kavalier, redet all das heraus, was der aufgedunsene Gehilfe mit zuckenden Mundwinkeln beharrlich in sich hinein schweigt. Aus einem CD-Player tönt Musik - nicht zu laut, sodass der Maestro sie bequem kommentieren kann: "Und das, meine Herren... weiter




Leserbriefe

Leserforum

Zum Artikel von Severin Groebner, 26. Mai Eine Nachlese zum Eurovision Song Contest Der Artikel von Severin Groebner war wieder einmal höchst lesenswert - herzlichen Dank dafür! In den (ernst gemeinten) Diskussionen danach hat man dann alle möglichen Analysen über dieses sehr spezielle Ergebnis des Eurovision Song Contests lesen oder hören können... weiter




Musik

"Darf ich dir meine Plattensammlung zeigen?"5

"Beatles oder Rolling Stones?" lautet die wohl meistgestellte Frage unter Musikliebhabern. Aus den Live-Performances von "Love Me Do" oder "I Can’t Get No" nicht wegzudenken sind kreischende Frauen in der ersten Reihe. Das ist Jahrzehnte her, inzwischen verkaufen Popstars wie Lady Gaga am meisten Platten... weiter




zurück zu Schlagwortsuche
  • zurück
  • 1
  • 2
  • weiter


Werbung