• 17. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Deutschklassen

Wien spart bei Englisch-Lehrern12

Wien. Die vom Bund verordneten Deutschklassen sorgen dafür, dass in Wien das Angebot an Schulen eingeschränkt werden muss - etwa beim Englischunterricht. Auch aus anderen Bereichen müsse Personal umgeschichtet werden, wurde am Mittwoch von den Spitzenvertretern der Stadt beklagt. Denn der Bund streiche ausgerechnet nun Sprachförderkräfte, hieß es... weiter




An Wiens Volksschulen findet eine schleichende Entmischung statt. - © apa/Schneider

Segregation

Die Wiener von morgen224

  • 60 Prozent der Volksschüler haben eine andere Muttersprache als Deutsch. Eine gebildete, linksliberale Mittelschicht versucht, ihre Kinder von ihnen abzuschotten. Die rot-grüne Stadtregierung unterstützt sie dabei.

Wien. Alma und Josef sind schüchtern. Zwar eigenständig, aber auch sensibel. Sie sind große Gruppen nicht gewöhnt. Zu viele Kinder auf einmal machen ihnen Angst. Wir möchten nicht, dass sie dort keine Freunde finden, alleine sind, vielleicht sogar ausgelacht werden. Wir haben uns deswegen gegen die Volksschule gleich ums Eck entschieden... weiter




Altersübergreifendes Lernen ist das Konzept der Mehrstufenklasse. - © fotolia

Mehrstufenklassen

"Nicht in ein Notenkasterl stecken"5

  • Mehrstufenklassen-Vertreter fürchten um ihr Modell - Stadt richtet Appell an den Bund.

Wien. Mit Musikinstrumenten, selbst gebastelten Plakaten und Zeichnungen zogen rund 2000 Schüler und Lehrer am Freitagvormittag vom Börseplatz zum Ballhausplatz. Lautstark machten sie auf ihre Anliegen aufmerksam. Sie forderten den Erhalt des Modells der Mehrstufenklassen... weiter




Die neuen Modellschulen müssten besser sein als die Neue Mittelschule und die AHS-Unterstufe, so Himmer. - © apa/Hochmuth

Modellregion

Kurs auf Gesamtschule5

  • Wien startet mit den Vorbereitungen auf das Projekt Modellregion mit einer "flächendeckenden Gesamtschule".

Wien. In Wien starten demnächst die Vorbereitungen für die Einrichtung einer Modellregion zur "gemeinsamen Schule". In den nächsten sechs Wochen sollen Steuerungs- und Projektgruppe, wissenschaftliche Begleitung und eine Ansprechperson nach außen stehen, so Stadtschulratspräsident Heinrich Himmer (SPÖ)... weiter




Personalrochaden

Die Aufräumerin

  • Sandra Frauenberger übernimmt das Gesundheitsressort.

Wien. Sandra Frauenberger (50) wird die neue Gesundheits- und Sozialstadträtin. Damit übernimmt sie innerhalb von kurzer Zeit bereits zum zweiten Mal ein Ressort, wo "aufgeräumt" werden muss. Ruhig, dienstbeflissen und kaum aktionistisch, so wird die neue Herrin im wohl schwierigsten Ressort beschrieben... weiter




Personalrochaden

Die Zukunftshoffnung2

  • Jürgen Czernohorszky (39) wird Bildungsstadtrat.

Wien. Jürgen Czernohorszky (39) wird seit Jahren das Etikett "Rote Zukunftshoffnung" angeheftet. Jetzt wird er Bildungsstadtrat. Fachlich sollte er gerüstet sein. Denn er ist seit gut einem Jahr Stadtschulratspräsident. Als solcher werkte er in den vergangenen Monaten recht unaufgeregt vor sich hin... weiter




"Die Neuen" wurden am Montagnachmittag von Bürgermeister Michael Häupl präsentiert. - © apa/Pfarrhofer

SPÖ Wien

Reihen geschlossen3

  • Personalrochade und neue Arbeitsgruppe in SPÖ-Gremien einstimmig beschlossen.

Wien. (apa/rös) Die Personalrochade in der Wiener SPÖ ist fix - und sie ging offenbar ohne gröbere Turbulenzen über die Bühne. Der Wechsel in der Stadtratsriege wurde von den Gremien am Montag einstimmig abgesegnet, wie Bürgermeister und Parteichef Michael Häupl in einer Pressekonferenz im Anschluss versicherte... weiter




Personalrochaden

Heinrich Himmer, der Kritische

Wien. Ein Lehrergewerkschafter und Vertreter des Flächenbezirks Simmering wird Stadtschulratspräsident: Heinrich Himmer (38), GÖD-Vorstandsmitglied und FSG-Vorsitzender der BMHS-Gewerkschaft, wird nach nur etwas mehr als einem Jahr das Amt vom angehenden Bildungsstadtrat Jürgen Czernohorszky übernehmen... weiter




SPÖ

Heinrich Himmer wird offenbar Stadtschulratspräsident16

  • Der Lehrer-Gewerkschafter gilt als Kritiker von Bürgermeister Häupl.

Wien. Der Gewerkschafter Heinrich Himmer dürfte neuer Stadtschulratspräsident von Wien werden. Das erfuhr die APA aus SPÖ-Funktionärskreisen am Rande der Vorstandstagung. Himmer darf als Signal an die Flächenbezirke gelten. Er ist Simmeringer und seit Oktober 2016 im Vorstand der Gewerkschaft Öffentlicher Dienst (GÖD)... weiter





Werbung