• 19. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Zuversichtlich zeigte sich Brexit-Minister Raab: Eine Einigung mit der EU sei in Reichweite. - © afp/PRU

Brexit

Neue Ideen aus London3

  • Britische Regierung präsentiert Weißbuch zu ihren Brexit-Vorstellungen.

London/Brüssel. (czar/reu) Nun sei die EU am Zug, heißt es in London. Zunächst aber müsse analysiert werden, lautet die Antwort aus Brüssel. Die Vorstellungen der Briten über ihre künftigen Beziehungen mit der Europäischen Union will diese erst einmal prüfen... weiter




Hat Europa ein Zentrum, oder ist es eine Sammlung von kleinen und mittleren Staaten? Darüber befinden nun die Bürger. - © EC Audivisual Services

#euandme

Welche EU wollen Sie?42

  • Die Union startet ihre größte Bürgerbefragung.

(ja) 450 Millionen Europäer können in den nächsten Monaten im Internet ihre Meinung zur Zukunft der Europäischen Union formulieren. Die EU-Kommission stellte dazu am Mittwoch einen Online-Fragebogen mit zwölf Themen vor, darunter die Zusammenarbeit der EU-Mitgliedsstaaten, Zuwanderung oder Bildung... weiter




Agnes Husslein-Arco hat Ai Weiwei im Vorjahr ins Belvedere geholt. Ein Coup - auch wenn die Kunst des Chinesen thematisch besser im Mumok aufgehoben wäre. - © apa/Techt

Bundesmuseen

Startsignal oder Staubfänger?

  • Das Kulturministerium hat Experten über die Zukunft der Bundesmuseen nachdenken lassen; ihr "Weißbuch" wird demnächst vorgestellt. Bedeutend aber ist vor allem, was der Minister will: Bessere Kontrolle - oder auch inhaltlichen Zugriff?

Wien. Wenn Schubladen sprechen könnten, sie würden Erstaunliches berichten. Von großen Meisterwerken, die an Kleingeistern scheiterten. Oder von ambitionierten Plänen, die Gewohnheitsrechten zuwiderliefen. Gut möglich, dass die Studie zu den Österreichischen Bundesmuseen aus den Jahren 2007 und ’08 ein solcher Fall gewesen ist... weiter




EU-Reform

Zeit der Pioniere6

  • Die EU-Kommission will eine Debatte über die Zukunft der Europäischen Union bis 2025 anstoßen.

Brüssel. Zeit für Visionen: Wenn die Staats- und Regierungschefs aus 27 EU-Ländern am 25. März in der Hauptstadt Italiens zusammenkommen, um der Unterzeichnung der Römischen Verträge und damit der Gründung der Europäischen Wirtschaftsgemeinschaft zu gedenken, wollen sie mehr als eine Retrospektive... weiter




Walter Hämmerle

Leitartikel

Was Europa wirklich fehlt23

Wenn es stimmt, dass Wirtschaft zu 50 Prozent Psychologie ist, dann sind es in der Politik wohl mindestens 70, vielleicht sogar 80 Prozent. Charismatikern und Manipulatoren gelingt es erschreckend oft, selbst noch so düstere Fakten weg- und kleinzureden und ihr Land als strahlendes Licht am Himmel leuchten zu lassen... weiter




Brexit

May veröffentlicht Brexit-Plan4

  • Auf 77 Seiten stellt die britische Premierministerin den Fahrplan zum Brexit vor.

London. Die britische Regierung hat in einem "Weißbuch" die Pläne für einen EU-Austritt veröffentlicht. Die Strategie bekräftige, dass der "politische und wirtschaftliche Erfolg" Großbritanniens sowohl im Interesse des Königreichs als auch der EU sei, sagte Brexit-Minister David Davis bei der Vorstellung im Parlament... weiter





Werbung