• 21. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Das Buch "Fear: Trump in the White House" ist ab 11. September erhältlich. - © APAweb / AP, Simon & Schuster

Sachbuch

"Nervenzusammenbruch" im Weißen Haus27

  • Neues Buch des legendären Watergate-Reporter Bob Woodward charakterisiert Trump als wütend und paranoid.

Washington. Ein neues Enthüllungsbuch über das Weiße Haus setzt US-Präsident Donald Trump weiter unter Druck. US-Reporterlegende Bob Woodward charakterisiert Trump in seinem Buch "Fear: Trump in the White House" (Angst: Trump im Weißen Haus) als paranoiden Ignoranten, dessen Mitarbeiter ständig versuchen, ihren Chef davon abzuhalten... weiter




USA

Hat Trump sein Watergate?6

  • Fragen und Antworten zu den "dunklen Wolken" über dem Weißen Haus.

Washington. Keinen Monat ist Donald Trump im Amt, da werden schon die Vergleiche zu den ganz großen Skandalen im Weißen Haus gezogen. Sein gestürzter Sicherheitsberater ist womöglich nur der Anfang. Mit einer Twittersalve wollte Trump die Affäre um Michael Flynn abschießen. Es ist ihm nicht gelungen. Im Gegenteil. Was ist der Kern der Affäre... weiter





Werbung