• 23. September 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Das Thema Wohnen wird für Michael Ludwig, den langjährigen Wohnbaustadtrat Wiens, auch als Präsident des Städtebundes zentral bleiben. - © Markus Wache

Österreichischer Städtetag

Neustart mit neuen Herausforderungen1

  • Wiens Bürgermeister Michael Ludwig steht als neuer Präsident des Städtebundes vor großen Aufgaben.

Feldkirch. Als Michael Häupl vor 23 Jahren zum Präsidenten des Städtebundes gewählt wurde, war Österreich gerade der Europäischen Union beigetreten. Zwei Drittel hatten davor bei der Volksabstimmung dafür gestimmt, doch es gab auch Skepsis und Bedenken - auch in den Reihen der Bürgermeister... weiter




Der scheidende Bürgermeister bemängelte eine schwindende Solidarität und eine Zunahme individualistischer Tendenzen. - © APAweb, Georg Hochmuth

Österreichischer Städtetag

Häupl fordert Vetorecht des Bundesrats bei Finanzausgleich

  • Für den scheidenden Städtebund-Präsidenten sind durch Verwaltungsreform niemals steigende Pflegekosten zu finanzieren.

Feldkirch. Michael Häupl mag sehr lange Bürgermeister von Wien gewesen sein, 24 Jahre immerhin. Es geht aber noch länger. Wilfried Berchtold steht seit nunmehr 27 Jahren Feldkirch vor, der westlichsten Stadt Österreichs. Doch auch diese Amtszeit neigt sich dem Ende zu, die Übergabe ist eingeleitet... weiter




- © apa/Hans Klaus Techt

Städtetag

Hälfte der Österreicher sorgt sich um Finanzierung der Pflege

  • Städtebarometer offenbart Vertrauen in die Pflege, aber auch Bedenken zur Finanzierung. Das Thema wird auch den Städtetag prägen, bei dem Michael Häupl als Präsident abtritt.

Wien. (sir) Einmal geht’s noch, bevor er geht. Ein Amt hat Michael Häupl noch über, er wird es erst in der kommenden Woche an seinen Nachfolger in Wien abgeben. Auf dem 68. Österreichsichen Städtetag in Feldkirch, der Jahresversammlung der heimischen Städte... weiter




- © apa/Hochmuth

Neue Stadtregierung

Schlüsselübergabe6

  • Häupl übergab Rathausschlüssel, Ludwig bedankte sich mit einem antiquarischen Kochbuch.

Wien. (apa/rös) Der neue Wiener Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) hat am Freitag seinen ersten Arbeitstag als Stadtoberhaupt absolviert und kann nun auch sein neues Büro beziehen. Denn Amtsvorgänger Michael Häupl übergab ihm die Schlüssel fürs Rathaus. Ludwig wiederum bedankte sich mit einem Kochbuch aus dem Jahr 1794... weiter




Michael Ludwig

Blauer Applaus und eine grüne Linie9

  • Aus Michael Ludwigs Antrittsrede lassen sich erste Rückschlüsse für den Kurs der neuen Stadtregierung ziehen.

Wien. Nun ist er an der Spitze - ganz offiziell. Michael Ludwig ist am Donnerstag zum neuen Wiener Bürgermeister gewählt worden. Der vormalige SPÖ-Wohnbaustadtrat Ludwig löst damit Michael Häupl ab, der fast 24 Jahre lang als Bürgermeister die Geschicke der Stadt Wien leitete. Auch die neuen Stadträte wurden in ihr Amt gewählt... weiter




- © apa/Hochmuth

Michael Häupl

Gebet eines Seniors10

  • Michael Häupl hielt seine letzte Rede als Bürgermeister im Wiener Gemeinderat.

Wien. "Sehr geehrter Herr Vorsitzender, das Vorspiel kann beginnen", sagte Michael Häupl zu Beginn seiner 45 Minuten dauernden Rede am Donnerstag im Wiener Gemeinderat. Es war seine letzte als Bürgermeister - "nach unvorstellbaren 35 Jahren im Stadtsenat", wie Häupl betonte. Und nach fast 24 Jahren als Stadtchef... weiter




Ludwigs Antrittsrede vor der Wahl

SPÖ Wien

"Wien ist das, was wir daraus machen"13

  • Bürgermeister-Rede noch vor der Wahl: Ludwig dankt Häupl und verspricht Koalitionstreue.

Wien. "Es ist heute ein besonderer Tag" - mit diesen Worten hat der designierte Bürgermeister Michael Ludwig (SPÖ) am Donnerstag im Wiener Gemeinderat seine Antrittsrede begonnen, die genaugenommen keine solche war. Denn der Nachfolger von Michael Häupl (SPÖ) hat mit der Tradition gebrochen und das Rednerpult schon vor der eigentlichen... weiter




Der 68-jährige Michael Häupl ist ein Superstar der heimischen Sozialdemokratie. Wer ist dieser Mann? - © APAweb / Hans Klaus TechtRückblick

Michael Häupl

"Man bringe den Spritzwein"

  • Michael Häupl kann auf 23 mitunter turbulente Jahre als Wiener Bürgermeister der Stadt Wien zurückblicken.

Wien. Studierter Biologe, Austria-Wien-Fan, Toskana-Liebhaber: Für die einen ist Wiens Bürgermeister Michael Häupl eine Legende, für andere symbolisiert er Altherren-Politik. Unumstritten hat er eine https://www.wienerzeitung.at/nachrichten/wien/stadtpolitik/966255_Alles-nur-kein-Balkonmuppet.html">steile Politikerkarriere hinter sich, und die Stadt Wien in den vergangenen 23 Jahren stark geprägt... weiter




Eine seiner letzten Auftritte als Bürgermeister: Michael Häupl nach einer Sitzung der Landeshauptleute-Konferenz im Mai 2018 in Wien. - © APAweb / Roland SchlagerPorträt

Michael Häupl

Alles, nur kein Balkonmuppet15

  • Am Donnerstag nimmt der langjährige Wiener Bürgermeister Michael Häupl Abschied.

Wien. Nach exakt 23 Jahren und 198 Tagen endet die Ära Häupl. Am Donnerstag gibt er das Amt des Bürgermeisters an seinen Nachfolger Michael Ludwig ab. Der 68-Jährige ist einer der Superstars der heimischen Sozialdemokratie - und das längst dienende Stadtoberhaupt seit Josef Georg Hörl (1773-1804)... weiter




LH Peter Kaiser, LH Hans Niessl, LH Günther Platter, LH Markus Wallner und LH Michael Häupl bei der Landeshauptleute-Konferenz in Wien. - © APAweb / Roland Schlager

Pflegeregress

Länder bekommen bis zu 340 Millionen Euro vom Bund2

  • Die Abschaffung des Pflegeregresses kommt dem Bund teurer als ursprünglich geplant.

Wien. Die Abschaffung des Pflege-Regresses kommt dem Bund teurer als ursprünglich geplant. Finanzminister Hartwig Löger (ÖVP) hat den Ländern bei der Landeshauptleute-Konferenz in Wien bis zu 340 Millionen Euro für das heurige Jahr zugestanden. Ursprünglich waren nur 100 Millionen budgetiert... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung