• 14. August 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Das Flusspferd in Schönbrunn verbringt die heißen Tage im Wasser. - © APAweb, Roland Schlager

Wetter

Hitze gönnt sich eine kurze Pause6

  • Eine Kaltfront verschafft die langersehnte Abkühlung - aber nur kurz.

Wien. Eine Unterbrechung der extremen Hitze wird es an den kommenden zwei Tagen geben. Eine Kaltfront bringt von Westen nach Osten Abkühlung nach Österreich. Danach stellt sich abermals sommerliches Wetter ein, wie aus der Prognose der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) hervorgeht... weiter




"Stadtregionale Maßnahmen sind dringend notwendig, um Abgase einzudämmen", sagt Giffinger. - © Prohaska Rene, Verlagsgruppe News, picturedesk.comInterview

Klimawandel

"Wien hat Glück, so lange es Westwind gibt"54

  • Stadt- und Regionalforscher Rudolf Giffinger erklärt, warum der Mensch so wenig Wert auf Umweltbewusstsein legt.

Wiener Journal: Die Erderwärmung schreitet voran. In Österreich gibt es heuer bereits fünf außergewöhnlich warme Monate. Hitzewellen sind nun ein natürlicher Zustand im Sommer. Werden diese klimatischen Veränderungen zum Dauerzustand? Rudolf Giffinger: Der Klimawandel kann nicht aus einzelnen Wetterereignissen abgeleitet werden... weiter




Wetter

Die Hitzewelle erreicht ihren Höhepunkt3

Wien. "Am Donnerstag erreicht die aktuelle Hitzewelle ihren Höhepunkt", kündigte Stefan Kiesenhofer von der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (Zamg) am Mittwoch an. "Von Süden strömt subtropische Luft nach Österreich, und es wird auch leicht föhnig." Die Temperaturen werden am Donnerstag in ganz Österreich über 30 Grad Celsius steigen... weiter




Die beiden Turopoljeschweine Trudi und Ludwig schwimmen in einem See des Tierparks Arche Warder in Schleswig-Holstein. Schweine regulieren bei zu großer Hitze ihre Körpertemperatur durch Schlamm- oder Wasserbäder herunter. - © APAweb, dpa, Markus Scholz

Wetter

Gluthitze steuert neuen Höhepunkt an17

  • Die Temperaturen steigen auf bis zu 38 Grad. Danach ist ein Ende des heißen Wetters in Sicht.

Wien. Noch ist kein Ende der Hitzewelle in Sicht. Laut Prognose der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) steigern sich die Temperaturen im Verlauf der Woche und es gibt erwartete Höchstwerte von bis zu 38 Grad am Donnerstag. Am Freitag steigt dann von Westen das Gewitter- und auch Unwetterpotenzial immer weiter an... weiter




Wetter

Hitzepol Niederösterreich2

  • In Hohenau an der March und in Wolkersdorf kletterte am Samstag das Thermometer auf 34,8 Grad.

Wien. Nachdem Wolkersdorf in Niederösterreich am Freitag nur die zweitwärmste Gemeinde Österreichs war, hat es die Stadt im Weinviertel am Samstag mit 34,8 Grad Celsius an die Spitze geschafft. Weil in Hohenau an der March im Bezirk Gänserndorf um 17.00 Uhr ebenfalls dieser Wert erreicht wurde, gab es somit zwei Hitzepole... weiter




Die Stadt Salzburg lässt wegen der Hitzewelle die Bäder länger offen. - © APAweb, Barbara Gindl

Wetter

Hitzewellen sind länger und häufiger geworden3

  • Je nach Landeshauptstadt sind die Wellen um ein bis zwei Tage länger geworden.

Wien. Die durchschnittliche Dauer einer Hitzewelle in den Landeshauptstädten hat in den vergangenen Jahrzehnten um rund zwei Tage zugenommen. Außerdem kommen Hitzewellen mittlerweile um mehr als 50 Prozent häufiger vor. Das ergab eine Analyse der ZAMG (Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik), die am Freitag veröffentlicht wurde... weiter




Die Sonne heizt auch in den kommenden Tagen kräftig ein. - © APAweb / dpa, Friso Gentsch

Hitze

Der Hochsommer bleibt7

  • Das Wochenende wird heiß, auch danach erreichen die Temperaturen mehr als 30 Grad.

Wien. Das Wetter bleibt über das Wochenende hochsommerlich und heiß. Auch danach hat die Hitze Österreich weiterhin fest im Griff, teilweise steigt aber die Gefahr von Gewittern. Sonnig und heiß verläuft laut Prognose der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) der Freitag, die Gewitterneigung ist da noch deutlich geringer als zuletzt... weiter




Der stolze Besitzer posiert mit seinen neuen Schuhen. - © APAweb / LPD Wien

Hitze

Pfotenschutz für Polizeihunde2

  • Als Schutz vor Verbrennungen durch heißen Asphalt bekommen Wiens Polizeihunde Schuhe übergestülpt.

Wien. Bei Temperaturen um die 30 Grad kann sich der Asphalt in der Stadt auf über 50 Grad aufheizen. Was für Menschen schon unangenehm ist, kann bei Tieren zu Verletzungen an den Ballen führen. Experten raten zu Pfotenschutz für die Vierbeiner. Bei Bedarf werden diese auch bei den Diensthunden der Wiener Polizei eingesetzt... weiter




Mensch und Tier freuen sich über eine kleine Abkühlung. - © APAweb, Roland Schlager

Hitzewelle

Die "Hundstage" dauern an3

  • Die ZAMG prognostiziert verbreitet Temperaturen über 30 Grad, mit Spitzenwerten bis zu 36 Grad.

Wien. Die aktuelle Hitzewelle dauert vorerst an und hält wahrscheinlich sogar bis über das Wochenende. Die ZAMG prognostizierte am Montag verbreitet Temperaturen von mehr als 30 Grad. Die Spitzenwerte liegen in den nächsten Tagen bei 34 bis 36 Grad und sind vor allem vom Weinviertel über Wien bis zum Burgenland zu erwarten... weiter




In den nächsten Tagen ist Abkühlung gefragt. - © dpa/Wolfgang Kumm

Wetter

Heiße Luft über Österreich13

  • Die Temperaturen steigen auf bis zu 36 Grad, ab Mitte der Woche drohen Gewitter.

Wien. Die Hitze brütet nun auch über Österreich, und die Meteorologen sagen, dass es kommende Woche so bleibt. Die Tageshöchstwerte erreichen in den kommenden Tagen bis zu 36 Grad. Ab Mitte der Woche wird es zunehmend gewittriger. Das geht aus dem Trend der ZAMG (Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik) vom Sonntag hervor... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung