• 18. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Ob sich da schon ein kleiner Schneemann ausgehen wird? Ab Sonntag sind in Österreich lokale leichte Schneefälle möglich. - © APAweb / ZEITUNGSFOTO.AT / Daniel Lieb

Wetter

Leise rieselt der Schnee4

  • Von Nordosten strömt am Samstag kalte Luft heran, ab Sonntagabend ist leichter Schneefall möglich.

Wien. In Österreich könnte sich bald schon vorweihnachtliche Stimmung einstellen: Ab Sonntagabend sind lokale leichte Schneefälle möglich, berichtete die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) am Donnerstag. Laut der Prognose strömt kalte Luft nach Österreich... weiter




Die kommende Woche bleibt angenehm warm. - © APAweb/AFP, Guillaume Souvant

Prognose

November und noch immer 20 Grad10

  • Sonne auf den Bergen und Nebel in den Niederungen

Wien. Obwohl der November längst begonnen hat, steigen die Temperaturen in Teilen Österreichs auch in den kommenden Tagen auf 20 oder 21 Grad. Laut der Prognose der ZAMG (Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik) ist es mit einer föhnigen Südströmung auf den Bergen sonnig, in den Niederungen allerdings nebelig trüb... weiter




Der November begrüßt mit waren Temperaturen. - © APAweb/dpanKay Nietfeld

Wetter

Es bleibt warm

  • Am ersten November-Wochenende sind Temperaturen von bis zu 21 Grad möglich.

Wien. Das Wetter meint es nicht gut mit den Menschen in den von Hochwasser und Überschwemmungen betroffenen Gebieten im Südwesten. Morgen, Freitag, beginnt es dort und im Süden wieder zu regnen in Unterkärnten und in der südlichen Steiermark können die Niederschläge mitunter kräftig sein... weiter




Zwei Wanderer vor der Wallfahrtskirche Maria Schnee im Ötztal. - © APAweb, BARBARA GINDL

Wetter

Kein Winter in Sicht

  • Die neue Woche bringt viel Regen und Föhn mit milden Temperaturen von bis zu 20 Grad.

Wien. Auch kommende Woche ist keine Sicht vom Winter: Laut der Prognose der Experten der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) ist stattdessen mit kräftigem Regen und - aufgrund einer Föhnwetterlage - mit milden Temperaturen von mitunter über 20 Grad zu rechnen... weiter




Zahl der Tage mit mindestens 25 Grad Celsius, 2018 und Vergleich mit dem Durchschnitt. - © APAweb/APA Grafik

Wetterbilanz

2018 eines der wärmsten Jahre bisher

  • Auch wenn November und Dezember ungewöhnlich kalt verlaufen würden.

Wien. Für die langjährige Wetterbilanz ist das Jahr 2018 bereits so ziemlich gelaufen. Es wird eines der wärmsten Jahre in Österreich seit Messbeginn vor 252 Jahren, teilte die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik in Wien (ZAMG) am Dienstag mit... weiter




Aufräumarbeiten im steirischen Mitterberg: Die Feuerwehr musste auch zu einem Brand ausrücken, den ein auf eine Stromleitung gestürzter Baum verursacht hatte. - © apa/BFV Liezen/Schlüsslmayr

Sturmtief

"Fabienne" wütete über Mitteleuropa5

  • Erster Herbststurm fordert Todesopfer und Schwerverletzte in Bayern, Sachschäden in Salzburg und Oberösterreich.

München/Wien. Kaum hat der Herbst kalendarisch begonnen, ist ein schwerer Sturm über Mitteleuropa gezogen. Die Auswirkungen waren vor allem in Deutschland dramatisch: Eine Frau in Bayern starb, ein kleiner Bub schwebt in Lebensgefahr. Nach Österreich gelangte das Sturmtief "Fabienne" bereits stark abgeschwächt... weiter




Der erste Herbststurm des Jahres kündigt sich an. - © APAweb, dpa, Armin WeigelVideo

Wetter

Sturmentwarnung für Österreich27

  • Anders in Deutschland: Sturmtief "Fabienne" forderte Todesopfer.

München/St. Pölten/Wien. Kaum hat der Herbst kalendarisch begonnen, ist ein schwerer Sturm über Mitteleuropa gezogen. Die Auswirkungen waren vor allem in Deutschland dramatisch: Eine Frau in Bayern starb, ein kleiner Bub schwebt in Lebensgefahr. Nach Österreich gelangte das Sturmtief "Fabienne" bereits stark abgeschwächt... weiter




Der Herbst wird laut Wetterexperten regnerisch und stürmisch beginnen. - © APAweb/dpa/Holger Hollemann

Kaltfront

Sommer endet turbulent2

  • Zum Herbstbeginn am Sonntag werden einzelne Regenschauer erwartet, es wird auch stürmisch.

Wien. Es wird zunehmend kühler in Österreich, am Samstag ist mit kaltem und regnerischem Wetter zu rechnen, berichtete die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG). Auch zum Herbstbeginn am Sonntag werden einzelne Regenschauer erwartet. Bis zum frühen Vormittag sind am Freitag stellenweise Nebelfelder vorhanden... weiter




Rekordsommer: Urbane Entspannung im Park. Damit ist es aber bald vorbei. - © APAweb/APA, ROLAND SCHLAGER

Klimaerwärmung

Wärmstes Sommerhalbjahr der Messgeschichte4

  • In den vergangenen 251 Jahren war es von April bis September noch nie so warm war wie heuer.

Wien. Der September dauert zwar noch einige Tage, aber eines steht schon fest: "Wir haben das wärmste Sommerhalbjahr seit Messbeginn im Jahr 1767 erlebt", sagte Alexander Orlik von der Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) am Mittwoch... weiter




Der Spätsommer bringt wieder Badewetter. - © APAweb/dpa,Swen Pfšrtner

Wetter

Der Sommer kehrt zurück

  • Die kommende Woche verwöhnt mit Wärme und Sonne, Kaltfront zieht am Freitag heran.

Wien. Die kommende Woche wird Österreich mit Sonne und Wärme verwöhnen, verriet die Zentralanstalt für Meteorologie und Geodynamik (ZAMG) am Sonntag. Bereits am Montag scheint verbreitet die Sonne, nachdem sich in südlichen Beckenlagen sowie in einigen Tälern etwas Nebel aufgelöst hat... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung