• 12. November 2018

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Geht die im Zuge des Pauschalpakets gebuchte Fluglinie in Konkurs, muss einen der Reiseveranstalter auf eine andere Airline umbuchen. - © APAweb, dpa, Daniel Reinhardt

Pauschalreisegesetz

Mehr Schutz für Online-Bucher von Pauschalreisen3

  • Österreich setzt die Vorgaben der EU bei Pauschalreisen um: Am 1. Juli tritt das neue Pauschalreisegesetz in Kraft.

Wien. Am 1. Juli tritt das neue Pauschalreisegesetz (PRG) zur Umsetzung der EU-Richtlinie in Kraft. Auf EU-Ebene wurde die Richtlinie - nach jahrelangen Verhandlungen - im Oktober 2015 beschlossen. Zum Jahreswechsel wurde die Pauschalreiserichtlinie in nationales Recht umgesetzt. Buchungen bis 30... weiter




Novelle

Mehr Rechte für Pauschalreisende4

  • Gastbeitrag: Mit der Umsetzung der Pauschalreiserichtlinie wird sich auch in Österreich einiges ändern.

Wien. Noch ist es schwer zu glauben, aber der nächste Sommer kommt bestimmt. Und die Sommerferien 2018 werden für Reisende und Reiseanbieter zahlreiche Neuerungen bei der Buchung, der Durchführung und den Rücktrittsmöglichkeiten von Pauschalreisen bringen... weiter





Werbung