Thomas Schmid

Thomas Schmid trat am 8. Juni 2021 als Alleinvorstand von Österreichs Staatsholding ÖBAG zurück, nachdem Chats mit zweifelhaftem Inhalt an die Öffentlichkeit gelangt waren. Schmid hat im vom Ibiza-Video ausgelösten Casag-Verfahren Ex-Kanzler Kurz, seinen früheren engen Weggefährten, schwer belastet.

Bild zu Geplatztes Spektakel
Leitartikel
Geplatztes Spektakel

Thomas Schmid kam, sah und schwieg. Die möglichen Lehren daraus sind durchaus bedenkenswert.

Bild zu Schmid schwieg bis zum Schluss
+Liveblog +Videos
ÖVP-U-Ausschuss
Schmid schwieg bis zum Schluss

Vorsitzende Bures quittierte seine Verweigerung mit Beugestrafenanträgen an das Bundesverwaltungsgericht...

Bild zu Schmids Befragung wird ein Fall für den Verfassungsgerichtshof
ÖVP-U-Ausschuss
Schmids Befragung wird ein Fall für den Verfassungsgerichtshof

Justizministerin Alma Zadic will Fragen zu den Ermittlungen verhindern, die diese gefährden könnten...

Bild zu Justizministerin Zadic ruft Verfassungsgerichtshof an
ÖVP-U-Ausschuss
Justizministerin Zadic ruft Verfassungsgerichtshof an

Der U-Ausschuss soll nur jene Themenbereiche abfragen dürfen, bei denen er keine Ermittlungen gefährden kann.

Bild zu Sondersitzung soll Druck auf ÖVP erhöhen
+Livestream
Nationalrat
Sondersitzung soll Druck auf ÖVP erhöhen

Die SPÖ reicht einen Neuwahlantrag ein, die FPÖ will die Verfassung ändern, um Wolfgang Sobotka abwählen zu können.

Bild zu Tauziehen um Themen für Schmid-Befragung
ÖVP-U-Ausschuss
Tauziehen um Themen für Schmid-Befragung

Nach einem weiteren Termin mit dem Justizministerium bleibt die ÖVP dabei: Sie wird nicht nur zu vom Ministerium...

Bild zu Finanzamtsleiter widerspricht Schmids Aussagen zu Sobotka-Interventionen
ÖVP
Finanzamtsleiter widerspricht Schmids Aussagen zu Sobotka-Interventionen

In einer Mail berichtet der Leiter der Finanzämter über Prüfverfahren zur Erwin-Pröll-Stiftung und...

Bild zu Neue Befragungen in Causa Schmid
Ermittlungen
Neue Befragungen in Causa Schmid

Aus dem Amt scheidender Sektionschef Brünner wurde von WKStA einvernommen.

Bild zu Staatsanwälte sind keine Politknechte
Leitartikel
Staatsanwälte sind keine Politknechte

Die Politik darf Ermittlungen nicht für sich vereinnahmen.

E-Paper für alle Endgeräte Jetzt testen
Abos immer bestens informiert Jetzt wählen
Newsletter täglich informiert Jetzt abonnieren