Thomas Schmid

Thomas Schmid ist am 8. Juni als Alleinvorstand von Österreichs Staatsholding ÖBAG zurückgetreten, nachdem Chats mit zweifelhaftem Inhalt an die Öffentlichkeit gelangt waren. Er gilt als enger Vertrauter von Ex-Kanzler Sebastian Kurz.

Bild zu Angewandte Forschung vom Gängelband befreien
Gastkommentar
Angewandte Forschung vom Gängelband befreien

Das Vertrauen in die Wirtschafts- und Sozialforschung darf nicht weiter ruiniert werden.

Bild zu Kanzler Kurz im Sumpf der Handychats
Kurz-Ermittlungen
Kanzler Kurz im Sumpf der Handychats

Vom Ibiza-Video bis hin zur Inseratenaffäre - wie Bundeskanzler Kurz ins Visier der Ermittler geriet...

Personalaufwand
Ex-ÖBAG-Chef Schmid verdiente 411.520 Euro

157.616 Euro kostete der Aufsichtsrat. Die Personalkosten stiegen 2020 deutlich.

+Grafik
Staatsholding
Eine Anwältin, keine Managerin

Edith Hlawati hat sich im Rennen um den Öbag-Chefposten durchgesetzt. Sie kommt mit 1. Februar 2022.

Analyse
ÖVP
Gut geölter Motor sorgt für Geschlossenheit

Trotz Ermittlungen und Länder-Unmuts darf Sebastian Kurz beim ÖVP-Parteitag mit einem guten Ergebnis rechnen...

U-Ausschuss
Türkis-blaue Privatisierungspläne im Fokus

Türkis-Blau erwog mit dem "Projekt Edelstein" eine Teilprivatisierung der sensibelsten Daten der Republik.

Bild zu Catasta soll Schmid im OMV-Aufsichtsrat nachfolgen
Staatsbeteiligungen
Catasta soll Schmid im OMV-Aufsichtsrat nachfolgen

Öbag-Interimschefin soll beim Ölkonzern Aufsichtsrätin werden.

U-Ausschuss
Scharfe Richter-Kritik an Schmid-Bestellung

Die Bestellung des Öbag-Aufsichtsrates lief laut U-Ausschuss-Verfahrensrichter Wolfgang Pöschl durchaus korrekt ab...

Strafrecht
Steuerakt-Verfahren gegen Schmid eingestellt

Das Verfahren wurde mangels Nachweisbarkeit eingestellt, bestätigte die Wirtschafts- und...

E-Paper für alle Endgeräte Jetzt testen
Abos immer bestens informiert Jetzt wählen
Newsletter täglich informiert Jetzt abonnieren