• 21. Februar 2019

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Laut Anklage wurde von der Organisation eine Ernte von mehr als einer halben Tonne Marihuana eingefahren. - © epa/Abir Sultan

Kriminalität

Prozessbeginn gegen mutmaßliche Drogenbande16

  • Die Organisation soll in Wien und Niederösterreich mindestens elf Cannabis-Plantagen betrieben haben.

Wien. (apa/red) Am Wiener Straflandesgericht hat am Montag ein Prozess gegen eine mutmaßliche Drogenbande begonnen. Sie soll seit 2016 in Wien und Niederösterreich mindestens elf Cannabis-Plantagen betrieben haben. Laut Anklage wurde dabei eine Ernte von mehr als einer halben Tonne Marihuana eingefahren... weiter




Inzwischen gibt es mehr als 200 Hanf-Shops in Österreich, und täglich werden es mehr, bestätigt ein Sprecher der Wirtschaftskammer.  - © MAGU

Cannabis

Die Gras-Greißler24

  • Legales Cannabis boomt, doch rechtlich bewegen sich CBD-Shops immer noch in einem Graubereich.

Wien. In so gut wie allen Wiener Gemeindebezirken schießen auf Marihuana-Produkte spezialisierte Geschäfte wie Schwammerl aus dem Boden. Die Traditionskonditorei Aida bäckt Gras-Brownies und baut ihr Cannabis-Backwarensortiment stetig aus. Der neuste Clou nennt sich "Dr... weiter




- © Stanislav JenisInterview

SC Meidling

"Bin Trainer, kein politischer Aktivist"18

  • Toni Polster, Cheftrainer des SC Wiener Viktoria, über seinen ungewöhnlichen Sponsor: den Hanfsteckling-Produzenten "Flowery Field".

Wien. Der SC Wiener Viktoria fällt ein wenig aus der Reihe: Der Meidlinger Fußballverein setzt sich für Sozialprojekte ein - was für einen Sportverein nicht alltäglich ist. Aber weiters ungewöhnlich ist der neue Hauptsponsor. Der Fußball-Viertligist wird seit November von dem Cannabisproduzenten "Flowery Field" gesponsert - das Unternehmen... weiter




apa/Pfarrhofer

Drogen

Österreichs gefährlichste Droge33

  • Eine Million Österreicher konsumieren Alkohol in problematischem Ausmaß.

Wien. Die großen Drogenrazzien könnte sich die Wiener Polizei vielleicht bald sparen. Die Jagd auf Dealer in den U-Bahnstationen könnte bald der Geschichte angehören. Denn die Nachfrage nach Drogen nimmt hierzulande immer stärker ab. Das suggerieren zumindest die Zahlen des aktuellen Europäischen Drogenberichts 2017... weiter




SPÖ Wien

Was die Basis will5

  • Am SPÖ-Landesparteitag werden 156 Anträge behandelt - viele haben keine Chance.

Wien. Am 16. April findet der Landesparteitag der Wiener SPÖ in der Messe Wien, Halle D statt. Das heurige Motto lautet: "Bewegen wir Wien: Mutig. Menschlich. Miteinander." Insgesamt werden dort 156 Anträge und Resolutionen behandelt - darunter einmal mehr die Forderung nach einer schrittweisen Senkung der generellen Arbeitszeit auf 30 Stunden -... weiter




"Solange es Abnehmer gibt, wird man Drogendealer nie wegbekommen", sagt Polizeisprecher Johann Golob. - © apa/Keystone/Edi Engeler

Drogenpolitik

Kein Rezept gegen das Kraut8

  • Stadt Wien engagiert private Security im Kampf gegen Drogen. Kann Dealen damit verhindert werden?

Wien. Mit grimmigem Blick mustern sie jeden, der sich in den Stationen der U-Bahnlinie U6 aufhält. Auch in den Zügen streift ihr Blick umher auf der Suche nach möglichen Verdächtigen. Acht Securitys der privaten Sicherheitsfirma Securitas kontrollieren seit Mittwoch die U-Bahnlinie zwischen Floridsdorf und Siebenhirten... weiter




In einer Lagerhalle in Wien Floridsdorf entdeckten Ermittler Cannabispflanzen. In der Wohnung eines Tatverdächtigen wurden 32 prall gefüllte Säcke mit tiefgekühltem und ein Müllsack mit trockenem Marihuana sichergestellt. - © APA/LPD WIEN

Cannabis

Cannabis erschnüffelt17

  • Neben Polizeihundeschule in Floridsdorf ist riesige Cannabisplantage aufgeflogen - ein Hund hat's erschnüffelt.

Wien. Ausgerechnet neben der Polizeihundeausbildung in Wien-Floridsdorf bewirtschaftete ein Mann in einer Lagerhalle eine riesige Cannabisplantage. Auf zwei Räume verteilt wuchsen in dem Objekt nicht weniger als 734 Cannabispflanzen. Ein 27-jähriger Mann wurde festgenommen, er ist laut Polizei allerdings nicht geständig... weiter




Um Einigkeit bemüht: Maria Vassilakou (Mitte) und ihre grünen Parteikollegen. apa/Neubauer

Wien-Wahl 2015

Grüne Chaosbeherrschung23

  • Bei der Wien-Wahl 2010 sorgten interne Streitereien bei den Grünen für ein schlechtes Wahlergebnis. Im derzeitigen Wahlkampf zeigt sich die Partei bislang in trauter Einigkeit. Die Jungen Grünen könnten nun aber für Unruhe sorgen.

Wien. Wie die Grünen ihre Politik durchbringen, das wissen sie. Das zeigte die Partei in der vergangenen Legislaturperiode, wo sie sich als Einheit präsentierte und die Stadt mit ihrer Verkehrspolitik aufmischte. Sobald es hingegen in Richtung Wahl geht, zerbröselt stets ihre politische Kompaktheit... weiter




- © Luiza Puiu

Hanf

"Wo ist das Opfer, wenn ich einen Joint rauche?"160

  • Hanf-Lobbyist Toni Straka über Eltern, die froh sind, wenn ihre Kinder kiffen, und die "Heurigen-Politik" der Stadt.

Wien. Lobbyisten sind sehr scheue Wesen. Sie wollen unbemerkt bleiben und auf keinen Fall in der Öffentlichkeit stehen. Es soll ja niemand mitbekommen, welches Gesetz womöglich aufgrund ihrer Einflussnahme an der einen oder anderen Stelle verändert wurde... weiter




- © apa/dpa

Cannabis

Grüne bereiten Konzept für Umgang mit Kiffen vor20

  • Nach Cannabis-Gesetzesentwurf der deutschen Grünen wollen österreichische Grüne ebenso eine Debatte über Legalisierung.

Wien. Die Cannabis-Legalisierungen in den USA - zuletzt in den Bundesstaaten Washington und Colorado - motivierte offenbar auch die Grünen in Deutschland, eines der Ur-Themen der europäischen Grünen aufs Tapet zu bringen: Nach jahrelangen Forderungen zur Freigabe von Cannabis, die zumeist aber nur Diskussionscharakter hatten... weiter





Werbung