• 17. Januar 2019

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Maschinenraum

Stromrechnung15

  • Ein Jaguar I-Pace kann nichts für fehlende Stromtankstellen. Ein halbwegs versöhnlicher Abschluss des E-Auto-Praxistests (3).

Irgendwann muss ich Ihnen ja verraten, mit welchem speziellen Gefährt ich die Weihnachtsfeiertage über unterwegs war. Dass es sich um ein Elektroauto handelte, blieb kein Geheimnis. Aber welches? Es sei hiermit verraten: einen nigelnagelneuen Jaguar I-Pace... weiter




Maschinenraum

Batterie-los17

  • Man steigt nicht einfach ein und fährt drauflos. Eine essenzielle Lektion für E-Auto-Novizen (1).

Ich schreibe diese Kolumne an einem Ort, von dem ich möglicherweise nicht mehr zurückkehren werde. Also: nicht mehr heute. Wenn alles schief geht. Drama, Baby! Und das kommt so: Gerade bin ich wieder mit einem Testfahrzeug unterwegs (Details dazu demnächst)... weiter




Maschinenraum

Mikro-Ökonomie5

  • Ein kabelloses Mikrofon aus Österreich kann ein wunderbares Geschenk für Stimmverliebte sein.

Es hat mich wieder zum Radio verschlagen. Dort, wo ich einst meine berufliche Laufbahn begonnen habe - im Funkhaus in der Wiener Argentinierstraße -, gehe ich einmal mehr ein und aus. Zu meiner eigenen Überraschung, ich hatte keine Wiederkehr geplant... weiter




Maschinenraum

Jenseits des Horizonts8

  • Kaum vorstellbar: Die Raumsonde Voyager 2 hat die Grenzen des engeren Sonnensystems erreicht.

Es ist pure Faszination, die mich beim Schreiben dieser Zeilen antreibt. Der Nutzwert für den Alltag ist, sagen wir einmal: gering. Das Objekt der Beschreibung rast etwa 18 Milliarden Kilometer entfernt durch das Weltall - von uns allen, egal, wo auf dem Erdball wir uns gerade befinden... weiter




Glosse

Wüsten-Beschimpfung11

  • Manches, was uns Computer-Giganten als Fortschritt andienen, ist nur eine behübschte Verschlimmbesserung.

Neulich stieg ich auf "Mojave" um. Das ist kein exotischer Longdrink mit Kakteen-Geschmack, sondern das aktuelle Desktop-Betriebssystem von Apple (ausgesprochen: "Mohhaawe"). Die eigentliche Bezeichnung lautet macOS 10.14, aber das merken sich nur Computertechniker... weiter




Maschinenraum

Das Ende der Straße5

  • Sollen Autos, die der Zeitgeist überholt hat, den direkten Weg in die Schrottpresse nehmen?

Ich fahre, wenn ich Auto fahre (und zwar mein Auto, nicht irgendwelche Leihwägen), eine alte Rostschüssel. Wobei: Gar so rostig ist das Fahrzeug nicht, ich steuere es regelmäßig in die Werkstatt und es erhält alljährlich eine gültige staatliche Prüfplakette, im Volksmund "Pickerl" genannt... weiter




Maschinenraum

Digitales Verdummungsverbot25

  • Ein Lehrstück: Wie ein FP-Video beiläufig den Netz-Gipfel der Bundesregierung zum Trauerspiel machte.

Es wäre wieder eine schöne Inszenierung geworden. Da mochten Kritiker noch so oft "Symbolpolitik!" rufen, die Task Force von Staatssekretärin Edtstadler hätte sich keinesfalls beirren lassen. Es ging ja gegen "Gewalt im Netz". Wahlweise auch gegen "Hass im Netz". Ein Gipfel musste her... weiter




Maschinenraum

Vorweihnachtszauber9

  • Es ist gar nicht so einfach, innovative Technologie anzupreisen. Herr Müllers kann ein Lied davon singen.

Es gibt Produkte, die sind einfach nicht sexy. Oder sagen wir so: Ihre Attraktivität erschließt sich erst auf den zweiten Blick. Da mögen Marketingexperten und PR-Agenturen noch so oft Reizworte wie "innovativ" oder "Magie" einstreuen oder gar darauf hinweisen... weiter




Maschinenraum

Harte Währung16

  • Jugendliches Hörverhalten und die Charts von "Hitradio" Ö3 verlieren zunehmend ihre Schnittmenge.

"Money money money/must be funny/in the rich man’s world". So trällerte einst das Pop-Quartett ABBA, heute hüpfen dazu - Mamma Mia! - gelenkige Profi-Darsteller über die Musical-Bühne. Mit der Erinnerung an die Schweden-Bomber wird immer noch ordentlich Kasse gemacht... weiter




Maschinenraum

Im Museum der Zukunft9

  • Hat die Kunst schon alle Denkmöglichkeiten ausgereizt? Nein: Innovative Technik eröffnet ihr ungeahnte neue Welten.

Es war ein besonderer Moment. Ein Novum. Man sieht es an den irritierten, bestürzten, teils amüsierten Gesichtern der Besucher jener denkwürdigen Sotheby’s-Veranstaltung in London, die der Versteigerung des Bildes "Girl With Balloon" des Künstlers Banksy beiwohnten... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung