• 20. Januar 2019

  • RSS abonnieren
  • Wiener Zeitung auf Facebook
  • Auf Twitter verfolgen
  • Wiener Zeitung auf Google+
  • Apple App Store
  • Google Play Store

Sie sind hier:



Schlagwortsuche

Maschinenraum

Mikro-Ökonomie5

  • Ein kabelloses Mikrofon aus Österreich kann ein wunderbares Geschenk für Stimmverliebte sein.

Es hat mich wieder zum Radio verschlagen. Dort, wo ich einst meine berufliche Laufbahn begonnen habe - im Funkhaus in der Wiener Argentinierstraße -, gehe ich einmal mehr ein und aus. Zu meiner eigenen Überraschung, ich hatte keine Wiederkehr geplant... weiter




Maschinenraum

Jenseits des Horizonts8

  • Kaum vorstellbar: Die Raumsonde Voyager 2 hat die Grenzen des engeren Sonnensystems erreicht.

Es ist pure Faszination, die mich beim Schreiben dieser Zeilen antreibt. Der Nutzwert für den Alltag ist, sagen wir einmal: gering. Das Objekt der Beschreibung rast etwa 18 Milliarden Kilometer entfernt durch das Weltall - von uns allen, egal, wo auf dem Erdball wir uns gerade befinden... weiter




Maschinenraum

Hybrid-Feeling in Niederfladnitz4

  • Autos, die sowohl Benzin- wie auch Elektromotore besitzen, sind durchaus in Mode. Aber fahren wir damit in die richtige Richtung?

Normale Autos interessieren mich immer weniger. "Normal" meint: Fahrzeuge mit herkömmlichen Verbrennungsmotoren. Nun hege ich keinen Groll gegen diesen Typus, ich nenne sogar zwei leicht angegraute Automobile traditioneller Bauart mein eigen. Aber es zeichnet sich deutlich ab, dass ihre Zeit rascher abläuft als gedacht... weiter




Maschinenraum

Die Zukunft der Vergangenheit17

  • Eine kleine Bücherschau: von Visionären, Hell- und Schwarzsehern. Und dem seltsam ungebrochenen Gewicht von Papier.

"Mehr als die Vergangenheit interessiert mich die Zukunft, denn in ihr gedenke ich zu leben." Das ist natürlich ein höchst elegantes Zitat am Eingang dieser Kolumne. Es stammt von Albert Einstein - und ich habe es dem Umschlag eines Buchs entlehnt, das wie zufällig auf dem Schreibtisch meiner Freundin lag... weiter




Maschinenraum

Kassa, bitte!30

  • Der stationäre Handel kämpft um sein Überleben. Warum und wie er das tut, erzählt uns etwas über seine Zukunft.

Wanderer, kommst Du nach Innsbruck, besuche den Saturn! Was nach einer kryptischen Touristik-Empfehlung für Astro- und Austronauten klingt, hat einen realen Hintergrund. Denn in der Hauptstadt Tirols kann man, so man denn möchte, die Zukunft des stationären Handels studieren. Im Einkaufszentrum Kaufhaus Tyrol... weiter




Maschinenraum

Die Invasion der Ideen7

  • Was können, dürfen, wollen, sollen Start-ups in Österreich? Ein ORF-Aufklärungsfilm gibt Antworten.

Ich werde diese Dokumentation gesehen haben. Futur Exakt! Tatsache ist (zum Zeitpunkt der Niederschrift dieser Zeilen): Noch habe sie nicht gesehen. Die Dokumentation "Hinter dem Hype" von Jakob Steinschaden und Ed Moschitz nämlich, die im öffentlich-rechtlichen Auftrag einen Blick hinter die Kulissen der hiesigen Start-up-Szene wirft... weiter




Maschinenraum

Zukunftsroman13

  • Auch wenn das Schreiben aus der Mode zu kommen scheint: Wir werden noch lange lesen. Allein: was genau?

Manche Kolumnen schreiben sich quasi von selbst. Wenn man aufmerksame Leserinnen und Leser hat, die dem Autor den einen oder anderen Fingerzeig geben. Wie etwa Karin S., die mir dieser Tage eine Depesche schickte, ob ich "davon" schon gehört hätte. Wovon? Davon, dass jeder in der näheren Zukunft jene Romanenden zu lesen bekäme, die ihm gefallen... weiter




Maschinenraum

Alexa allerorten7

  • Ein geschwätziges "Internet der Dinge" steht uns ins Haus. Wollen wir darüber reden - mit Maschinen?

"Hey, Siri." "Okay, Google." "Alexa, wie wird das Wetter?" Wir sind dabei, uns an Sprachassistenten zu gewöhnen. Einige haben zu Weihnachten - sofern nicht ausverkauft - Lautsprecher besorgt, die, digitalen Papageien gleich, auf Zuruf eine Konversation beginnen... weiter




Maschinenraum

Wohlbestellte Minenfelder22

  • Euphorie, ja Hysterie einerseits - strikte Ablehnung andererseits. Wie soll man mit den aktuellen Hypes um Bitcoin, Alexa & Co. umgehen.

Es gibt aktuell zwei Themen, bei denen man sich als Berichterstatter nur die Finger verbrennen kann. Geschweige denn als polemisierender Kolumnist. Beide Themenfelder sind so überhitzt, umstritten und doppelbödig, dass man - egal, welche Position man einnimmt - fast nur verlieren kann... weiter




Maschinenraum

Kaufrausch 2.02

  • Weihnachten ist nur mehr ein Fixpunkt unter vielen im Handels-Kalender. Online herrscht das ganze Jahr über subtiler Konsumdruck.

Ich weiß nicht, wie es Ihnen geht, aber meinerseits kann ich ein gewisses Gefühl der Saturiertheit, der Sättigung, des Überdrusses nicht leugnen. Gerade haben wir den Black Friday hinter uns gebracht, einen Feiertag des digitalen Konsumterrors, der in den USA erfunden wurde und - ähnlich Halloween oder Santa Claus - mittlerweile zur... weiter




zurück zu Schlagwortsuche


Werbung